Wer kennt den "Waschhaus-Ernst"

Häufig verwendete Begriffe kurz erklärt

Wer kennt den "Waschhaus-Ernst"

Beitragvon Skatfuchs » 5. Nov 2007 20:38

Hallo,

ist der Begriff "Waschhaus-Ernst" (manche nennen ihn auch "Waschhaus-Willy" bei euch auch bekannt, oder kennt man den nur in Sachsen?
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7047
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon todo » 5. Nov 2007 23:07

Habe ich noch nie gehört!! Als "Beute-Sachse" müßte ich das eigentlich kennen.

Was meint denn Fritzel? :?:
todo
 
Beiträge: 2942
Registriert: 10. Sep 2005 00:23
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Skatfuchs » 13. Nov 2007 21:53

Hallo Skatpinnies,

da der "Waschhaus-Ernst" oder "Waschhaus-Willy" offensichtlich nur hier im Chemnitzer Raum bekannt ist, so will ich mal sagen, wer gemeint ist.
Es ist die kada !
Einige Skatspieler behaupten sogar im Ernst, dass diese Karte Unglück bringt und man in der Regel sein Spiel verliert, wenn man die Karte als AS im Blatt hat! :lol:
Ich glaube, da werde ich mal die Spielestatistik befragen, um diese Mär zu widerlegen! :wink:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7047
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon sirwinfried » 13. Nov 2007 22:31

Ich kenne die Karo-Dame nur unter der Bezeichnung "Lappen-Lene". :? Und bei uns geht die Mär`, dass Spiele mit drei oder mehr Damen Unglück bringen oder zumeist verloren werden. :shock: :oops: :lol:

Gruss
sirwinfried
sirwinfried
 
Beiträge: 473
Registriert: 25. Sep 2005 16:02

Beitragvon gustav2207 » 14. Nov 2007 00:16

Hi,
hierzu fällt mir diese "goldene Regel" aus meinen Anfängen ein:

Siehst du die KaroBelle, passe ganz schnelle!
Bist du aber in Not, dann gilt kein Verbot...

War aber mehr der Aberglaube oder die schlechte Erfahrung meiner Lehrkraft. Na, ja-unterschwellig sehe ich die kada nicht gern im Blatt; vielleicht gerade zum Drücken geeignet.
Gruß
gust
gustav2207
 
Beiträge: 163
Registriert: 9. Apr 2007 00:31

Beitragvon Gerd W. » 30. Dez 2007 00:01

Hallo,
bei uns heißt die (der Schellober)
kada Göckeritz
Gerd W.
 
Beiträge: 3292
Registriert: 23. Mär 2007 01:31


Zurück zu Skatlexikon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste