Osterpokal

interessante Skataufgaben der täglichen Praxis für Fortgeschrittene

Osterpokal

Beitragvon Carpe noctem » 31. Mär 2024 09:25

Guten Morgen
Da momentan so eine Art Osterpokal ausgetragen wird und die Spiele öffentlich einsehbar sind bin ich mal wieder ein paar Spiele durchgegangen

Nun hat unser Spieler in VH folgende Hand
krbu
kras kr09 kr08
heas he10 he09
ka10
pias pi07

MH sagt 18 VH hält MH passt
HH reizt weiter bis 33 die VH hält und passt dann auch

Im Skat leider keine Unterstützung
krko kr07


Erste Frage, was legt ihr?
Schon hier hätte ich mich anders entschieden als der AS aber ich bin gespannt zu hören was ihr so denkt
Carpe noctem
 
Beiträge: 79
Registriert: 1. Dez 2020 16:33

Re: Osterpokal

Beitragvon Primrose » 31. Mär 2024 12:09

Den Kreuz mit stillem Schneider kann man ebenso versuchen wie den Grand, bei dem man sich bei der Drückung hoffentlich richtig entscheidet. :D
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1921
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Osterpokal

Beitragvon MonsieurL » 1. Apr 2024 00:15

Der Kreuz Schneider ist keine Option. Denn das das Pik Ass umfällt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche (wir haben schließlich Ostern, da ist eine christliche Floskel naheliegend :D ). Man kann zwar Trumpf oben unten spielen, aber das hilft eben nur gegen zwei Trumpf in MH.

Die zwei Gegenreizungen sind zwar unangenehm, wenn sie aber realistisch sind (und nicht mal wieder irgendwelche durchgeknallten Internet-Skater am Werk sind), helfen sie schon, die Karte einzugrenzen. HH müsste nach menschlichem Ermessen die fünf Pik und mindestens Herz Junge führen, VH dürfte sieben Trumpf in Karo haben. Ob er dabei zwei Buben hat oder Pik B und sechs Karo, ist nicht ganz klar. Und genau da liegt das Problem.

Eigentlich kann man fast vermuten, dass beide Spieler sieben Trumpf haben, denn die Beikarte ist bei beiden sehr mau, wie uns unsere Karten verraten. Hätte HH nur sechs Trumpf, wäre die 33er Reizung eigentlich nur mit Karo Ass vertretbar. Aber das kann er natürlich haben. Dann wäre zwar die 18 von MH trotz sieben Trumpf eine sehr schwache Anreize, aber es ist eben nur eine 18, die wird von vielen schon mal gemeldet. Klar ist eigentlich nur, dass die Buben 2/1 stehen. Wer aber die zwei Bübchen hat, ist offen. Die nächste Frage ist, wie Herz steht. 4/0 können wir m.E. ausschließen, aber wenn die beiden Kreuz auf einer Hand sind, spricht einiges für 3/1.

Bleibt nun die entscheidende Frage, wie man den Grand drückt. Ich habe eine Weile über Karo 10 und Kreuz A nachgedacht, aber das ist keine gute Idee. Hat MH beide Buben, verlieren wir in jedem Fall und wenn HH sie hat, gewinnen wir nur, wenn er 2 mal Herz bedient. Somit bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, Karo 10 und den Kr K zu legen. Alles andere macht m.E. wenig Sinn.
MonsieurL
 
Beiträge: 1918
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Osterpokal

Beitragvon Carpe noctem » 1. Apr 2024 08:49

Guten Morgen
Dann machen wir einfach mal weiter
Gedrückt werden klka10 klkrko
Und wir starten natürlich mit Kreuz Bauer
(Ich denke das steht außer Frage oder?)
1. krbu pi09 kabu
Unangenehm ….
Wie sieht jetzt der Plan aus?
Carpe noctem
 
Beiträge: 79
Registriert: 1. Dez 2020 16:33

Re: Osterpokal

Beitragvon MonsieurL » 1. Apr 2024 19:47

Oh, dann lag ich ja mit jeder meiner Voraussagen falsch. :oops: Dabei fand ich sie sooo schlüssig. :lol:

Carpe noctem hat geschrieben:Unangenehm ….


Nö, im Gegenteil. Wenn ich diesmal halbwegs richtig liege, haben sich unsere Siegchancen jetzt enorm erhöht. Denn bei der 2/1 Buben Verteilung gab es noch eine Menge Verlustszenarien, jetzt nur noch eines.

Doch erstmal ein erneuter Analyseversuch. Wenn die 18 von MH auch nur ansatzweise Sinn macht, muss er sechs Karo führen. HH hingegen reizte Pik Hand. Da er kein Fehl-Ass haben kann, und auch keine Fehl-10 zu dritt, muss es ein Siebentrümpfer sein. Er sollte also zu den drei Buben die verbleibenden vier Pik führen und Karo frei sein. Liege ich bis hierhin richtig, gewinnen wir, wenn seine drei Fehlkarten nicht allesamt Herz sind.

krbu pi09 kabu +18
heas he07 he08 +29
he10 heko heda +46
kras kr10 krda +70
pias ka07 pi08 +81

oder

heas he07 he08 +29
he10 heda hebu
pi08 pias ka07 +40
pi07 kaas pi10
krda krko ka08 +47
kras ka09 kr10 +68
MonsieurL
 
Beiträge: 1918
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Osterpokal

Beitragvon Carpe noctem » 2. Apr 2024 05:06

Diesmal liegst du fast richtig, da ja Kreuz König schläft tauchen wir Kreuz Dame mit der Lusche und gewinnen mit 61 aber ansonsten gut gelöst

P.s. da der Spieler dieses Spiels auch im Forum mitliest sei hier kurz gesagt, wir haben alle Ruhe und alle Zeit der Welt im nachgang Spiele zu analysieren ect pp bitte versteh das nicht als bloßstellen oder gar minder schätzen deines Spiels oder können!
Carpe noctem
 
Beiträge: 79
Registriert: 1. Dez 2020 16:33


Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste