Flöte in Vorhand

Skataufgaben/-spiele aus dem Alltag

Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 2. Mär 2023 11:01

Clubabend

Vorhand hat folgende Karten:

hebu kabu kras kr10 krko krda kr09 kr08 he07 ka08

MH reizt hoch bis 40.
Halten oder passen?
Zuletzt geändert von zaccone am 2. Mär 2023 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 2. Mär 2023 11:07

Hallo,

beim Clubabend halte ich die 40 von MH. Es ist ja damit zu rechnen, dass er die beiden Alten hält und ein Handspiel plant. Bekomme ich das Spiel für 48 , so spiele ich Kreuzhand.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7998
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 3. Mär 2023 12:01

Nachdem VH die 40 hält, passt MH
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 4. Mär 2023 15:06

Keiner möchte aufnhemen.
Es müssten schon 2 Stehkarten im Skat liegen oder 1 Bube, um den Grand sicher zu machen.
Vorhand tat dies auch nicht.
Also Kreuz Hand.
Wie beginnen?
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 4. Mär 2023 18:18

Mit Trumpf Ass. Du musst doch den Gegnern die Möglichkeit einräumen, auch bei einer 2/1 Trumpfsitzung das Spiel noch zu gewinnen. :D
MonsieurL
 
Beiträge: 1896
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon Blackmancity » 4. Mär 2023 21:21

:lol:
MonsieurL hat geschrieben:Mit Trumpf Ass. Du musst doch den Gegnern die Möglichkeit einräumen, auch bei einer 2/1 Trumpfsitzung das Spiel noch zu gewinnen. :D
An dieser Stelle müsst ihr euch einen pfiffigen lateinischen Spruch vorstellen!
Blackmancity
 
Beiträge: 662
Registriert: 14. Nov 2012 13:25

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 5. Mär 2023 10:55

@MonsieurL

Welchen Vorteil hat ein Trumpfzug bei dem Blatt?
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 5. Mär 2023 11:11

Hallo,

der Trumpfzug hat den Vorteil, dass man beim häufigsten Trumpfstand 2:1 sofort gewonnen hat.
Deshalb natürlich mit klkr09 starten.

Mit Start einer Farblusche kann es natürlich zu einem Überstich kommen, womit zusätzlich ein Verlust droht bei ansonstem unverlierbaren Trumpfstand.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7998
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 6. Mär 2023 02:25

Der Überstich ist eher unwahrscheinlich und auch nicht das größte Übel. Viel schlimmer ist nach dem Abspiel der roten Farben der Vorstich auf Herz mit der blanken Trumpf 7.

Der Nachteil ist natürlich, dass bei Trumpf 3/0 der blanke Herz abgetragen werden kann. Denn MH wird auf die Trumpf 9 zweifellos tauchen. Er kann ja den 8-Trümpfer nicht erkennen. Statt der 9 den Herz B zu spielen, ändert an diesem Elend auch nichts, denn den nimmt MH raus, spielt den Kr B nach und schiebt dann in Trumpf ein, so dass das Gleiche passiert.

Insofern gibt es schon Argumente für eine Fehlfarbeneröffnung. Allerdings dann bitte unbedingt die Herz 7 auf die Reizung von MH. Karo zu öffnen und damit HH zu erklären, welche Vollen er auf Trumpf schmieren muss, wäre grob fahrlässig.
MonsieurL
 
Beiträge: 1896
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 6. Mär 2023 12:03

Gut analysiert MonsiuerL
( habe ich auch nicht anders von Dir erwartet :-) )

Skatfuchs hat geschrieben:Hallo,
der Trumpfzug hat den Vorteil, dass man beim häufigsten Trumpfstand 2:1 sofort gewonnen hat.
Deshalb natürlich mit klkr09 starten.
Mit Start einer Farblusche kann es natürlich zu einem Überstich kommen, womit zusätzlich ein Verlust droht bei ansonstem unverlierbaren Trumpfstand.


Im „Normalfall“ ist das schon richtig.

Aber wir haben hier folgende Situation:
1. MH reizte bis 40, das bedeutet, dass die beiden schwarzen Buben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei MH sitzen.
Außerdem können wir davon ausgehen, dass auch die Herzen zu viert oder zu fünft bei MH stehen.
2. Es ist ein Handspiel.
Es können auch 1 oder 2 Herzkarten liegen.

Aber wo ist die Kreuz Sieben?
Zu ca. 45% bei Hinterhand, zu 45% in MH und zu ca. 10% im Skat.
Ich würde somit sagen: zu ca. 55% stehen alle drei Gegentrümpfe in MH.

Was bringt also das Trumpfanspiel.
Wie MonsieurL richtig geschrieben hat: Es birgt die Gefahr eine Herzabwurfs.
Vor einem Überstich habe bei diesem Blatt überhaupt keine Angst, denn wenn die Trümpfe 3:0 stehen, gebe ich auf jeden Fall 2 Trumpfstiche mit Schmierung ab, mehr gibt s beim Überstich auch nicht.

Das Spiel lief folgendermaßen:
1. kr08 kr07 he09
2. kr09 pibu kaas -13
3. heas ka10 he07 -34
4. krbu pias kabu -49
5. pi10 pida kras
6. ka08 he10 kako -63

Verteilung

Karten AS in Vorhand
hebu kabu kras kr10 krko krda kr09 kr08 ka08 he07
Skat ka09 pi07


Karten Mittelhand
krbu pibu heas he10 heko heda he08 pi10 piko kr07

Karten Hinterhand
kaas ka10 kako kada ka07 pias pida pi09 pi08 he09


Bei Anspiel der Herz Lusche hätten die GS keine Chance gehabt, das Spiel umzubiegen.

Man ist als AS meistens drauf aus, die Trümpfe der GS aus dem Spiel zu nehmen, damit sie einem keine eigenen Stehkarten wegstechen können, doch was sollen sie uns hier wegstechen, was sie nicht sowieso bekommen?
Zuletzt geändert von zaccone am 6. Mär 2023 14:00, insgesamt 2-mal geändert.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 6. Mär 2023 12:45

Hallo,

da ist zweimal kaas drin im Stich 2 und 3.
Außerdem warum spielt der AS im Stich 2 den hebu und nicht die kr09 ?

Der Stich 4 kann auch nicht stimmen, bitte korrigiere das.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7998
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 6. Mär 2023 14:00

Danke für den Hinweis.
Hab's korrigiert
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 7. Mär 2023 14:29

Hallo,

ja die 40er-Reizung von MH lässt wohl auf ein Herzhand schließen.
Das dazugehörigen Blatt könnte aber auch so aussehen:

krbu pibu heas he10 heko heda he09 he08 kaas pi09 , wobei auch noch eine Herzkarte im Skat liegen könnte.
Dann entwickelt sich das beim Herzanspiel wohl so:

1. he07 heas pias
2. kaas kako ka08
3. heda kr07 kras um die Trümpfe zu trennen.
4. kr08 pibu pi10
5. krbu ka10 kr09 -61

Das Ganze funktioniert auch, wenn die klhe10 rechts blank steht. Beim Kreuzanspiel gewinnt der AS immer in dieser Konstellation.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7998
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon zaccone » 7. Mär 2023 16:30

Klar.
Auf diese Gefahr hat der Monsieur ja schon hingewiesen.

MonsieurL hat geschrieben:Der Überstich ist eher unwahrscheinlich und auch nicht das größte Übel. Viel schlimmer ist nach dem Abspiel der roten Farben der Vorstich auf Herz mit der blanken Trumpf 7.

Der Nachteil ist natürlich, dass bei Trumpf 3/0 der blanke Herz abgetragen werden kann. Denn MH wird auf die Trumpf 9 zweifellos tauchen. Er kann ja den 8-Trümpfer nicht erkennen. Statt der 9 den Herz B zu spielen, ändert an diesem Elend auch nichts, denn den nimmt MH raus, spielt den Kr B nach und schiebt dann in Trumpf ein, so dass das Gleiche passiert.

Insofern gibt es schon Argumente für eine Fehlfarbeneröffnung. Allerdings dann bitte unbedingt die Herz 7 auf die Reizung von MH. Karo zu öffnen und damit HH zu erklären, welche Vollen er auf Trumpf schmieren muss, wäre grob fahrlässig.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2820
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon Blackmancity » 7. Mär 2023 17:38

Yo deswegen Spielansage Grand:

Bauer raus, abgekürzt ....
An dieser Stelle müsst ihr euch einen pfiffigen lateinischen Spruch vorstellen!
Blackmancity
 
Beiträge: 662
Registriert: 14. Nov 2012 13:25

Re: Flöte in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 8. Mär 2023 01:57

Das war ja ne schnuckelige Verteilung. :D

Hätte VH - warum auch immer - bei 40 gepasst und bei dem dann folgenden Herz Hand mit Kreuz Ass losgelegt, hätte MH mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein richtiges Brett um die Ohren gekriegt.

Der einzige, der ein unverlierbares Spiel hatte, war HH. Aber dieser Schwachspieler hat seinen NO nicht erkannt. :lach:
MonsieurL
 
Beiträge: 1896
Registriert: 22. Feb 2013 20:14


Zurück zu Leichtere Kost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast