SYNCHRON Master-Skat

Hier dürfen Anfänger ihre Fragen und Spiele zur Diskussion stellen

SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon HerbieFirst » 7. Okt 2021 18:13

Spiel=Grand, Position: Vorhand

 

Handkarten AS (Vorhand):
krbu pibu kras krko krda pias pi10 piko he09 he08 

Skat gefunden:  ka10 kr09  Skat gelegt:  krko ka10  ( +14 )
AS (in Vorhand) hat jetzt:
krbu pibu kras krda kr09 pias pi10 piko he09 he08 

Handkarten GS1 (Mittelhand):
pida pi09 pi08 pi07 he10 heda kaas kako kada ka07 

Handkarten GS2 (Hinterhand):
hebu kabu kr10 kr08 kr07 heas heko he07 ka09 ka08 

1.  AS  krbu GS1 pi07 GS2 kabu ( +18 )
2.  AS  pibu GS1 pi08 GS2 hebu ( +22 )
3.  AS  kras GS1 pi09 GS2 kr07 ( +33 )
4.  AS  pias GS1 pida GS2 ka08 ( +47 )
5.  AS  pi10 GS1 ka07 GS2 ka09 ( +57 )
6.  AS  piko GS1 kada GS2 he07 ( +64 )
7.  AS  krda GS1 heda GS2 kr10 ( -16 )
8.  GS2 heko AS  he08 GS1 he10 ( -30 )
9.  GS1 kaas GS2 kr08 AS  he09 ( -41 )
10.  GS1 kako GS2 heas AS  kr09 ( -56 )


In diesem Forum habe ich mit Interesse vom "SYNCHRON Master-Skat" aus dem Jahre 1997 gelesen. Für ein paar Euro konnte ich nun das Set mit dem Handbuch (HB) und acht Spezialkartenspiele kaufen. Leider fehlen die Spiele 1, 10, 11 und 12. Bald war mir dann klar, das Ich mit dem HB auch die fehlenden Spiele rekonstruieren kann!

So habe ich die Spiel-Nr. A1 in den "elektrischen Kartenleger" und die Stichfolge (so wie diese sich mir erschliesst) aufgrund des HB eingegeben. Jetzt brauche ich Eure Hilfe, da ich einzelne Punkte nicht verstehe.

Merksatz aus dem HB:
"Ein Grand in Vorhand mit sicheren sechs eigenen Stichen ist immer unverlierbar, wenn man selbst vier Volle hat und nur vier Luschen abgibt!".
Frage 1: Bedeutet das "nur vier Luschen abgibt", wenn z.B. VH anstatt die KreuzDame noch eine Lusche hat. So ändert das am 64 Punkte Gewinn nichts?

Luschenanalyse aus dem HB:
Es gilt folgende Formel (beim 6-Stiche Grand): Anzahl der eigenen Luschen minus zwei = Anzahl der zurätzlichen Bilder.
Frage 2: Bis zum 6. Stich habe ich zwei zusätzliche Bilder, nämlich die beiden Damen, also mit Skat 64 Punkte.
Ich verstehe diese Formel nicht, da ich ja 3 eigene Luschen habe, würde ich ja nur 1 zusätzliches Bild erwarten!?

Ich bin dankbar für jeden Input!
HerbieFirst
 
Beiträge: 6
Registriert: 28. Sep 2021 12:20

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon Kantholz » 7. Okt 2021 21:37

die theoretische Verteilung der Maximalaugen kann man schnell und praktikabel über die Negativrechnung ermitteln:
AS Augen, klkrda klkr09 klhe09 klhe08 -3
Gs 1......., klkr10 klheas klhe10 klkaas -42
GS2......., 2 Kö, 2 Da.......................... -14

also max. 59
hat man keine 2 Könige (die man durchbringt) benötigt man tatsächlich 4 Luschen.
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1484
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon Skatfuchs » 7. Okt 2021 23:35

Hallo,

die Luschen stehen hier für den AS günstig. Der rechte Spieler hat die beiden Buben und 5 Luschen. Somit bleibt eine Lusche stehen und kommt in die 4 letzten Stiche.
Hätte der linke Spieler eine Lusche mehr, z.Bsp. an Stelle klkako oder klkada , so trifft die Rechnung wieder zu, dass die GS gemäß der Analyse von Kantholz auf max. 61 Augen kommen.
Im konkreten Fall bringt einem damit meist die Negativrechnung weiter, d.h. wie viele Augen die GS im Extremfall max erhalten können bei der für sie günstigsten Kartenverteilung.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7480
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon Primrose » 8. Okt 2021 00:31

Mir hat man damals die AK-Regel beigebracht.

6 Stiche gewinnen immer, wenn man vier Volle heimbringt und nur Luschen abgibt.

Man kann sich erlauben, eine Dame abzugeben, wenn man mindestens vier Karten der Wertigkeit As/König bekommt.

Da du Kreuzas, Pikas, Kreuzkönig und Pikkönig bekommst, kannst du es dir erlauben, Kreuzdame abzugeben, und holst trotzdem mindestens 61.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1678
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon Leichenheinrich » 8. Okt 2021 06:52

HerbieFirst hat geschrieben:Luschenanalyse aus dem HB:
Es gilt folgende Formel (beim 6-Stiche Grand): Anzahl der eigenen Luschen minus zwei = Anzahl der zurätzlichen Bilder.


Ist diese Formulierung in eine erweiterte Erklärung eingebettet?

Eigentlich gilt: Bei 6 sicheren Stichen bekomme ich von Gegenpartei soviele Bilder wie ich selbst Luschen führe. Das bedeutet in diesem konkreten Fall:

3 eigene Luschen = die 3 kleinsten Bilder von GP = 7 Augen (immer mit Bauern beginnen)
6 Standkarten = 2 Buben, 2 Asse, eine 10, ein König = 40 Augen
Skat = 14 Augen

Macht gesamt 61 Augen.

Die Aussage "Anzahl der eigenen Luschen minus zwei = Anzahl der zurätzlichen Bilder" gilt für 5 Stiche.

HerbieFirst hat geschrieben: Frage 1: Bedeutet das "nur vier Luschen abgibt", wenn z.B. VH anstatt die KreuzDame noch eine Lusche hat. So ändert das am 64 Punkte Gewinn nichts?


Zumindest ändert sich am Spielgewinn nichts, denn wenn du selbst eine Lusche mehr führst, haben die Gegenspieler ein zusätzliches Bild, das sie an Dich auf Deine 6 sicheren Stiche abgeben müssen. Tauschst Du in diesem konkreten Fall Kreuz Dame gegen eine Lusche, kommst Du auf mindestens 64 Augen anstatt vorher auf 61.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 743
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon mr.kite » 8. Okt 2021 10:33

Kantholz hat geschrieben:die theoretische Verteilung der Maximalaugen kann man schnell und praktikabel über die Negativrechnung ermitteln:
AS Augen, klkrda klkr09 klhe09 klhe08 -3
Gs 1......., klkr10 klheas klhe10 klkaas -42
GS2......., 2 Kö, 2 Da.......................... -14

also max. 59
hat man keine 2 Könige (die man durchbringt) benötigt man tatsächlich 4 Luschen.

So halte ich es auch. Was bringen mir hundert verschiedene Regeln, bei denen ich Plus/Minus und Mal rechnen muss? Ich zähle einfach die 8 (oder 6 oder 10) höchsten Karten der Gegner zusammen. Das ist einfacher und direkt.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6609
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon HerbieFirst » 8. Okt 2021 13:20

Ich danke Euch allen für diese ausführlichen und erhellenden Antworten!

Für mich habe ich jetzt gelernt, dass ich in diesem Fall (6 sichere Stiche) die Gewinnchancen am Besten berechne, wenn ich als AS die acht höchsten Karten der GS zusammenzähle:
GS: klheas klkaas klkr10 klhe10 klheko klkako klpida klheda -56
AS hat nur drei Luschen und muss deshalb bei einem Stich klkrda zugeben -3
AS darf also höchstens drei Augen abgeben, deshalb hat er klkrko und klka10 gedrückt!

Die GS machen so im Maximum 59 Punkte.
HerbieFirst
 
Beiträge: 6
Registriert: 28. Sep 2021 12:20

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon HerbieFirst » 8. Okt 2021 13:47

HerbieFirst hat geschrieben:Luschenanalyse aus dem HB:
Es gilt folgende Formel (beim 6-Stiche Grand): Anzahl der eigenen Luschen minus zwei = Anzahl der zurätzlichen Bilder.

Leichenheinrich hat geschrieben:Ist diese Formulierung in eine erweiterte Erklärung eingebettet?


Im HB (SYNCHRON Master-Skat) steht:
"Luschenanalyse: Anhand der Anzahl der eigenen Luschen kann man die Anzahl der Bilder berechnen, die man von den Gegenspielern bekommt. Es gilt folgende Formel (beim 6-Stiche Grand):
Anzahl der eigenen Luschen minus zwei = Anzahl der zusätzlichen Bilder
HerbieFirst
 
Beiträge: 6
Registriert: 28. Sep 2021 12:20

Re: SYNCHRON Master-Skat

Beitragvon Leichenheinrich » 8. Okt 2021 15:14

Das stimmt ja nur, wenn die Bauern extra gezählt werden. Dann allerdings ist diese Regel nicht universell anwendbar - eigentlich nur, wenn AS genau 2 Bauern von GP bekommt. :gruebel:

Ich habe oben die Rechnung dargelegt, wie ich sie immer angewandt habe. Das funktioniert mit jeder Bubenkonstellation.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 743
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron