Kreuz Hand in Vorhand

Skataufgaben/-spiele aus dem Alltag

Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 15. Jul 2021 11:34

Mittelhand passt mit dieser Karte:

pias he10 heko heda he09 he08 kako ka09 ka08 ka07
Hinterhand reizt Vorhand bis 33, die diese hält.
Hinterhand überlegt kurz, passt dann.

Vorhand sagt Kreuz Hand an und spielt aus

1. pibu ?
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon HelAu » 15. Jul 2021 11:48

pias was sonst ? Und wenns falsch ist dann hat HH nen Mist gereizt :D
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten
Benutzeravatar
HelAu
 
Beiträge: 5268
Registriert: 6. Sep 2005 14:30

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 15. Jul 2021 11:50

Hallo,
Ich lege auch das pias .
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7482
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 15. Jul 2021 19:05

Pik Ass ist ne Pflichtkarte, ansonsten ist es u.U. ganz schnell auf dem Haufen des AS. Außerdem hilft die Karte dem Partner ungemein beim Lesen des Blattes.
MonsieurL
 
Beiträge: 1700
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon mr.kite » 15. Jul 2021 19:40

Ich sehe nicht, dass unser Partner Kreuz-Bube hat. Sonst hätte er entweder schon bei 22 überlegt oder bei gehaltenen 33 direkt gepasst. Ich lege Herz-9 und schmiere bei kommender Gelegenheit.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6610
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 15. Jul 2021 20:42

@ Kite

Warum sollte sich VH mit zwei schwarzen Buben der Chance berauben, einen Grand zu finden oder sein Farbspiel sicherer zu machen? Ich denke, das können wir weitgehend ausschließen.

Allerdings hat mich - nach Abschicken meines Posts - ein kleiner Halbsatz von zaccone auch ein wenig verunsichert: "HH überlegt kurz". Was hat er da überlegt? Ob er auf Grand gehen soll? Ob er einen stillen Schneider probiert? Beides denkbar. Es wäre aber auch möglich, dass er über ein Handspiel nachgedacht hat, weil der Kr B im Stock liegt und er ohne zwei gereizt hat. Oder sogar, dass er ohne drei überlegt hat, ob er sein Spiel ausreizen soll. Dann würde nämlich auch der Pik B als Ausspielkarte wieder Sinn machen.

Dazu kommt, dass eher wenig dafür spricht, dass unser Partner, wenn er an den Stich kommt, mit fünf oder sechs Pik ohne Ass diese Farbe öffnet. Bei vier Pik aber ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass es bei einem Handspiel gestochen wird. Es droht sogar der SuperGAU, dass VH sein Handspiel mit der blanken Pik 10 gereizt hat.

Insofern ziehe ich meinen Beitrag zurück und schließe mich Kite an. Selbst wenn unser Partner den Kr B führt, ist es womöglich viel besser, ihn nicht mit Pik Ass zu zwingen, diesen auch rauszunehmen. Denn der Pik B als Ausspielkarte ist ohne Herz B (oder Kreuz B), mindestens mal sehr merkwürdig.
MonsieurL
 
Beiträge: 1700
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 08:31

HelAu hat geschrieben:pias was sonst ? Und wenns falsch ist dann hat HH nen Mist gereizt :D

Ja, was sonst?
mr.kite hat geschrieben:Ich sehe nicht, dass unser Partner Kreuz-Bube hat. Sonst hätte er entweder schon bei 22 überlegt oder bei gehaltenen 33 direkt gepasst. Ich lege Herz-9 und schmiere bei kommender Gelegenheit.

Vielleicht hat er tatsächlich kurz überlegt, ob er zu einem Grand finden kann?

MonsieurL hat geschrieben:Pik Ass ist ne Pflichtkarte, ansonsten ist es u.U. ganz schnell auf dem Haufen des AS. Außerdem hilft die Karte dem Partner ungemein beim Lesen des Blattes.

Sehe ich auch so.
MonsieurL hat geschrieben:
Warum sollte sich VH mit zwei schwarzen Buben der Chance berauben, einen Grand zu finden oder sein Farbspiel sicherer zu machen?

Ja, warum?

MonsieurL hat geschrieben:
Dazu kommt, dass eher wenig dafür spricht, dass unser Partner, wenn er an den Stich kommt, mit fünf oder sechs Pik ohne Ass diese Farbe öffnet. Bei vier Pik aber ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass es bei einem Handspiel gestochen wird. Es droht sogar der SuperGAU, dass VH sein Handspiel mit der blanken Pik 10 gereizt hat.

Und wenn er nur 4 Pik hat? und 2 im Skat liegen?
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 08:39

Karten Vorhand (Kreuzspieler)
pibu kabu kr10 krko krda kr08 kr07 kaas ka10 kada
(habe das VH-Blatt korrigiert gemäß Stichfolge- Skatfuchs)

Karten Hinterhand (Pikreizer)
krbu hebu pi10 piko pi09 pi07 kras kr09 heas he07

Skat: pida pi08

MH entschied sich für eine andere Variante

1. pibu he10 krbu
2. piko kr10 pias
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 10:22

Frage: Ist das Spiel überhaupt zu schlagen ohne Glaskarten?
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 16. Jul 2021 11:35

Meinst du im Originalverlauf oder nach Wimmelung von pias ?
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7482
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 14:55

So oder so.
Ich denke, Beides ist schwierig.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 16. Jul 2021 15:56

Hallo,

nun bei Wimmelung des pias halte ich es nicht für schwierig und der AS kann sich praktisch nicht wehren, wenn er dann piko sticht (was wohl jeder bei dem Blatt machen würde). Der AS kommt dann in Tempoprobleme und muss seine Karovollen zum Abstich anbieten.

Im Originalspiel ist es da schon deutlich schwieriger.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7482
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 16:20

Ja, bei Schmierung von pias im ersten ist es bedeutend leichter für HH und das gehört meiner Meinung aufgrund der Reizung und der Restkarten von MH auch rein, so wie es viele geschrieben haben.
Wenn aber der AS auf den König seine kada abwirft, gewinnt er auch.
Zu dem Zeitpunkt weiß er, dass MH keine Volle mehr haben kann, denn das heas muss bei HH sitzen.
Den sicheren Gewinnweg, meine ich, findet HH auch bei Schmierung von pias im ersten nicht.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 16. Jul 2021 16:59

zaccone hat geschrieben:Und wenn er nur 4 Pik hat? und 2 im Skat liegen?


Dann hat man Pech gehabt. Die Tatsache, dass jemand Hand spielt, verweist schließlich nicht grundsätzlich darauf, dass derjenige keine blanke Faule in einer Farbe hat. Was ist denn, wenn er tatsächlich die blanke Pik 10 hat? Mit der gleichen Trumpfkarte, Karo Ass, 10 und Pik 10 statt Karo D würde ich den genauso als Handspiel reizen. Sind dann die Pik Ass-Schmierer (incl. meiner Person, ich hatte ja ursprünglich den gleichen Gedanken) auf einmal alles Skatpfeifen?

Beim Skat muss man zwischen falschen Karten und Fehlern unterscheiden. Falsche Karten passieren jedem Spieler alle Nase lang. Eben weil wir nicht mit Glaskarten spielen. Fehler hingegen sollte man möglichst wenige machen. Die Herz 10 zu schmieren, ist eindeutig ein Fehler. Wenn man wimmelt, gehört da ohne Wenn und Aber das Pik Ass rein. Eine Lusche zu entsorgen, sehe ich hingegen nicht als Fehler an. Sie kann genauso gut der einzige Weg sein, das Spiel zu lösen.
MonsieurL
 
Beiträge: 1700
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 17:52

MonsieurL hat geschrieben:Die Herz 10 zu schmieren, ist eindeutig ein Fehler. Wenn man wimmelt, gehört da ohne Wenn und Aber das Pik Ass rein.


Sehe ich genauso.
Wenn der AS die blanke pi10 hat, ist das eben Pech.
Es geht hier nicht um Fehler oder "Skatpfeifen".
Ich bin, wie oben geschrieben, der Meinung, dass das Spiel auch bei Schmierung des pias im ersten Anspiel nur mit Glaskarten für die GS sicher zu lösen ist.
Deshalb die Frage.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Skatfuchs » 16. Jul 2021 19:16

zaccone hat geschrieben:Ich bin, wie oben geschrieben, der Meinung, dass das Spiel auch bei Schmierung des pias im ersten Anspiel nur mit Glaskarten für die GS sicher zu lösen ist.
Deshalb die Frage.


Hallo,

das sehe ich nicht so. Ich möchte den Spieler sehen, der hier die kada abwirft bei seinem Beiblatt und Wissen um den Trumpfstand.
Außerdem ist mir die Schlussfolgerung nicht klar, dass das heas beim Trumpfmann stehen muss, den schließlich ist bei Wimmelung von pias die he10 ja noch nicht gefallen.
Das Spiel geht wie auf Schienen den Bach runter, wenn der piko gestochen wird.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7482
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 16. Jul 2021 21:43

Ich ging von folgendem Spielverlauf aus:

1. pibu pias krbu
2. pi10 kr10 he09
3. kabu he10 hebu
4. piko
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon mr.kite » 16. Jul 2021 21:47

Ich bin jetzt wirklich kein Skatriese, aber Karo-Dame auf Pik-König zu entsorgen ist nun wirklich kein Hero-Move. Dass der 33-Reizer noch ein As hat ist recht wahrscheinlich. Aber selbst wenn nicht, dass hier ein blankes As geschmiert wurde weiß der AS nicht. Er kann hier "aus Versehen" das richtige tun und auf Pik-K abwerfen.

Ich weiß, dass mit offenen Karten (realistisch) nur das Schmieren von Pik-As gewinnt. Aber das ist doch total selten, dass man ein GS nicht dreht weil die 2 Augen von Pik-B fehlen. Viel öfter ist es doch so, dass man durch Wegbleiben auf den ersten Trumpfstich die Trumpfreihe des AS entblößt oder Trumpfvolle angreifbar macht. Und wie geschrieben, wenn der Alte liegt (was nach der Reizung durchaus eher plausibel ist als dass der AS mit diesem Blatt Pik-Bube zieht) hat das Schmieren von Pik-As auch Nachteile.

Zum Schmieren von Herz-10 hat MonsieurL alles gesagt.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6610
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Leichenheinrich » 16. Jul 2021 23:19

Wieso überhaupt Pik König? Und ist das die richtige Lusche in der 2?
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 745
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 17. Jul 2021 08:53

mr.kite hat geschrieben: Viel öfter ist es doch so, dass man durch Wegbleiben auf den ersten Trumpfstich die Trumpfreihe des AS entblößt oder Trumpfvolle angreifbar macht. .

Das ist vollkommen richtig.
Würde ich in dem Fall auch machen, wenn das pias nicht blank wäre.
Da es blank ist und HH Pik gereizt hat, ist es halt gefährdet.
Ausserdem zeige ich dem Trumpfstarken, dass seine Farbe Pik stark ist.


mr.kite hat geschrieben: Und wie geschrieben, wenn der Alte liegt (was nach der Reizung durchaus eher plausibel ist als dass der AS mit diesem Blatt Pik-Bube zieht) hat das Schmieren von Pik-As auch Nachteile.

Natürlich ist das Schmieren des pias gefährlich.
MonierL hat schon ein Beispiel genannt: die blanke pi10

Der AS könnte z.B auch folgende Karte haben:
pibu kabu kr10 krko krda kr08 kr07 pi10 piko heas
Skat kada he07
Und HH
krbu hebu pida pi09 pi08 pi07 kaas ka10 kras kr09

In beiden Fällen ist das Schmieren von pias nicht schlechter, die Kartenlage ist halt anders (wie MonsierL geschriben hat), und MH muss sich u.U. was von seinem Mitspieler anhören.
Aber da steht man ja drüber.

Leichenheinrich hat geschrieben:Wieso überhaupt Pik König? Und ist das die richtige Lusche in der 2?


die he09: das ist die Luschenverwaltung. In manchen Kreisen wird immer zuerst die höchste Lusche entsorgt, in anderen die kleinste, manchmal je nachdem wem der Stich (voraussichtlich) gehört.
Ob Pik oder Herzlusche ist für MH in dem Moment mehr oder weniger egal, wobei die Karolusche für HH aufschlussreicher wäre.

Der piko, weil es in dem Moment die beste Pik Karte ist um den AS weiter unter Druck zu setzen.
Mit Glaskarten wäre es die he07.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Leichenheinrich » 17. Jul 2021 09:47

Bei 9-7 mag es Übergabe- und Verweigerungsszenarien geben, aber bei 9-8 gehört für mich die 8 rein. Deshalb erwarte ich auf Pik König im 4. Herz 8 vom AS und ganz liebe Blicke von MH.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 745
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon zaccone » 17. Jul 2021 10:09

Leichenheinrich hat geschrieben:bei 9-8 gehört für mich die 8 rein.



Wie gesagt: Luschenverwaltung: Reine Konvention. Je nach Skatkreis unterschiedlich.
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2631
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Leichenheinrich » 17. Jul 2021 10:46

Das mag ja sein, macht doch aber Pik König nicht besser. Ein hohles Karo Ass wird auch gegen Herz Ass nicht gewinnen, ein blankes Herz aber gegen Pik König.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 745
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon MonsieurL » 17. Jul 2021 20:22

Pik 10 als Fortsetzung im zweiten Stich sehe ich auch als Fehler an. Hier sollte entweder Herz Ass oder Pik K folgen. Denn es ist nicht richtig, dass der AS zu kurz kommt und Karo Ass anbieten muss. Er verliert nur deshalb bei Pik K als Fortsetzung (wenn er auf den nicht Karo D absetzt, was er zu diesem Zeitpunkt nicht erkennen kann), weil er bei einem späteren Abwurf seine Karo 10 geknackt bekommt.

pibu pias krbu -15
piko kr10 he08
kabu he10 hebu -29
heas he09 kr07
krda heko kras -47
he07 heda

Abwurf verliert, Abstich auch. Aber eben nur, wenn der Trumpfmann noch ein Volles hat.

Insofern ist die Frage nur, ob man in Stich 2 Pik K oder Herz A bringt. Beides kann richtig sein. Ich würde vermutlich auch eher das Ass spielen, weil der Gedanke einfach naheliegender ist. Aber wenn man tatsächlich auf den 7-Trümpfer mit Karo A, 10, x stellt, ist der Pik K ne geile Karte.
MonsieurL
 
Beiträge: 1700
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Kreuz Hand in Vorhand

Beitragvon Leichenheinrich » 17. Jul 2021 23:10

Hat AS statt Karo Dame Pik Lusche hast Du das gleiche Problem in grün. Herz blank wird wohl auch entsorgt und die Chancen stehen gar nicht schlecht, daß MH sogar nochmal Pik mit hat.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 745
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping


Zurück zu Leichtere Kost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste