Würdevoll Abschied nehmen

Alles, was nicht in eine andere Area passt.

Würdevoll Abschied nehmen

Beitragvon grunzquiek » 9. Jul 2021 22:49

Tag! :?

Neulich ist eine Mail mit folgender Überschrift in meinem Postfach gelandet:

"Würdevoll und selbstbestimmt Abschied nehmen - die beste Vorsorge für 60-jährige Männer - Rente mit 63 vor dem Aus?"

WAS SOLL DENN DAS HEIßEN???
Dass man mit 60 schonmal seinen "selbstbestimmten, würdevollen Abschied" planen soll, weil es mit 63 keine Rente gibt? :x

Ist eine Aufforderung zum Suizid nicht strafbar?

Ist es nicht möglich, auch ohne Rente mit 63 einfach weiterzuleben?
Reicht die Rente überhaupt zum Weiterleben, egal ob mit 63 oder sonstwann?

Ich habe mir garnicht erst angesehen, was mein selbstbestimmtes Ableben kosten soll. Wollen die mir einen Sparvertrag für die Suizidkosten andrehen oder was? Ich habe den E-Mail-Absender bisher für halbwegs seriös gehalten und dann wollen die, dass ich bald den Löffel abgebe und wollen dann auch noch Geld dafür! :x

Eine würdevolles "Tschüß!" ohne Abschied
grunzquiek
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 841
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Zurück zu Off-Topics/ Sprüche, Witze, Lästereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron