Gegenspiel

Skataufgaben/-spiele aus dem Alltag

Gegenspiel

Beitragvon Skatfuchs » 25. Mai 2021 13:08

Hallo,

ich sitze kürzlich bei einem Einserienturnier mit folgendem Blatt in HH:
pibu hebu kabu he09 krda piko pi07 kako kada ka09
MH reitzt VH in Stufen bis 22, worauf dieser dann passt; ich natürlich auch.
MH nimmt den Skat auf, legt zwei unpassende Karten und tauft Herz.

1. pi08 kr08 piko
Und wie nun weiter? Bitte mit kurzer Begründung.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7336
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Gegenspiel

Beitragvon mr.kite » 25. Mai 2021 16:43

Ich würde mir zuerst eine halbe Stunde Gedanken machen, welche Mordwaffe ich verwende. Und dann nehme ich Pik-König zurück und lege die 7. Mein Partner muss mir eine Farbe zeigen.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6552
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Gegenspiel

Beitragvon HomerJay » 25. Mai 2021 17:40

Na, so schlimm war doch das Ausspiel unseres Partners nicht.

Schneiderfrei werden wir wohl schaffen, also wird's ein Sechstrümpfer sein. Mein Partner hat den Alten, die Kreuz Zehn sehe ich ebenfalls bei meinem Partner. Ich spiele:

2. krda

Wenn der AS mit dem König schnippelt und dann Trumpf spielt, kommt der Partner mit dem Alten ans Spiel und ich kann in Kreuz 21 abstechen. Bleibe ich mit der Dame am Spiel, kann ich mit Pik Lusche zu meinem Mitspieler zurückschieben.
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben, und der Pessimist befürchtet, dass das stimmt.
HomerJay
 
Beiträge: 1719
Registriert: 21. Okt 2005 08:50
Wohnort: Frankfurt

Re: Gegenspiel

Beitragvon Primrose » 25. Mai 2021 20:46

Mein Partner hat einen Plan. Den soll er verfolgen. :)

Ich spiele pi07 zurück und behalte meine Hand. :D


(Im Ernst: Ich erwarte pi07 pida und bei erneutem Abwurf kommt pi09 nach. Dann setze ich krda ab.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1647
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Gegenspiel

Beitragvon MonsieurL » 26. Mai 2021 00:52

Es ist bekanntlich immer schwierig, die Qualität der Spieler einzuschätzen, wenn man gar nichts über sie weiß. Dieser erste Stich verwundert mich in jedem Fall. Unser Partner reizt und spielt seine Reizfarbe unter Ass aus. Da ich keinen akzeptablen Skatspieler kenne, der mit dem AS in der Mitte unter Ass, 10 ausspielen würde - da muss es wesentlich bessere Optionen geben - gehe ich von der gedrückten 10 beim AS aus. Das aber würde bedeuten, dass VH einen 5-Trümpfer gereizt hat. Und bei einem 5-Trümpfer sollte er doch wenigstens ein weiteres Ass führen.

Wie aber passt dazu der Kreuz-Abwurf des AS? Hat er tatsächlich den von Homer vermuteten 6-Trümpfer, Kreuz blank abgesetzt und jetzt noch Karo Ass zu dritt, stünde das Spiel hier nicht, weil es stinklangweilig wäre. Hat er jedoch nur einen 5-Trümpfer, wie sieht das Spiel dann aus? Hat er sich die Kreuz 10 kurz oder gar blank gestellt? Schwer zu glauben. Da könnte ich mir schon eher vorstellen, dass die 10 zu dritt war, gedrückt ist und er jetzt noch eine weitere Kreuz Gurke führt. Dann wäre die blanke Kr D die optimale Fortsetzung.

Andererseits: Stimmt diese Vermutung nicht und ich versaue das Spiel mit Kreuz, wird mein Partner mir hinterher vermutlich die Frage stellen, wer mir die Lizenz zum Farbwechsel erteilt hat. :oops: Prim hat ja nicht unrecht, wenn er sagt, dass man ihm schon eine Spielidee geben sollte. Mir fällt nur nicht recht ein, worin die bestehen sollte, außer, dass er zwei Fehl-Asse führt und sich für keins entscheiden mochte. Deshalb bleibe ich bei meinem Gedanken und spiele blank. Auch auf die Gefahr hin, dass ich die Verantwortung für die Niederlage übernehmen müsste. :cry:
MonsieurL
 
Beiträge: 1639
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Gegenspiel

Beitragvon Primrose » 26. Mai 2021 02:02

Vielleicht hat mein Mann ja

krbu pias pi10 pida pi09 pi08 kr10 kr07 ka10 ka07


pi08 kr08 piko (-4)
pi07 pida kr09 (-7)
pi09 he10 krda
he07 he09 krbu (-9)
kr10 kras kabu (-32)
pibu pias he08 (-45)
hebu pi10 heda (-60)
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1647
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Gegenspiel

Beitragvon MonsieurL » 26. Mai 2021 03:03

Hmm, dann hätte der AS 6 Herz, Kreuz A zu dritt und Karo A. Würde er damit auf den ersten Stich abwerfen? Also ich nicht, das ist sicher.

Davon abgesehen würde ich bei einem Ein-Serien-Turnier diesen Pik auch Hand reizen.
MonsieurL
 
Beiträge: 1639
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Gegenspiel

Beitragvon Skatfuchs » 27. Mai 2021 10:07

Hallo,

ich hatte die gleiche Spielidee wie primrose und wollte möglichst meine klkrda auf Pik loswerden. Ein Nachspiel in der dritten Farbe Karo verbietet sich wohl, denkbar wäre auch die blanke krda gewesen.
1. pi08 kr08 piko
2. pi07 pi09 heas
3. he07 he09 heda
4. pi10 he08 Und nun seid ihr wieder dran.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7336
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Gegenspiel

Beitragvon HomerJay » 27. Mai 2021 12:07

Bin jetzt doch etwas ungehalten ob meines Partners. Er sollte wissen, dass ich Pik Bauer führe. Wenn er will, dass ich den Stich mache, kann er doch dann gleich das Pik Ass aufspielen. Wehe ihm, wenn Pik Dame nicht gedrückt ist!

Also Fünftrümpfer beim Alleinspieler.

heas he10 heko he08 he07

Beikarte wäre plausibel mit

kras kr08 kaas ka10 ka07

Ich schmeiße die blanke Kreuz Dame ab, ohne dass ich einen klaren Gewinnplan habe. Vielleicht verliert der AS die Nerven und geht sofort auf den Doppelläufer Karo.
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben, und der Pessimist befürchtet, dass das stimmt.
HomerJay
 
Beiträge: 1719
Registriert: 21. Okt 2005 08:50
Wohnort: Frankfurt

Re: Gegenspiel

Beitragvon Peanuts » 27. Mai 2021 12:57

HomerJay hat geschrieben:Bin jetzt doch etwas ungehalten ob meines Partners. Er sollte wissen, dass ich Pik Bauer führe. Wenn er will, dass ich den Stich mache, kann er doch dann gleich das Pik Ass aufspielen. Wehe ihm, wenn Pik Dame nicht gedrückt ist!

Also Fünftrümpfer beim Alleinspieler.

heas he10 heko he08 he07

Beikarte wäre plausibel mit

kras kr08 kaas ka10 ka07

Ich schmeiße die blanke Kreuz Dame ab, ohne dass ich einen klaren Gewinnplan habe. Vielleicht verliert der AS die Nerven und geht sofort auf den Doppelläufer Karo.


Wenn die Karte so ist, hat er ja Pik Dame und maximal Kreuz König gedrückt. Dann ist es doch egal was er spielt er kann nicht mehr gewinnen.
Peanuts
 
Beiträge: 49
Registriert: 4. Jul 2017 16:34

Re: Gegenspiel

Beitragvon Primrose » 27. Mai 2021 13:32

Wenn ich abwerfe und der AS 4x Karo und kr10 pida gelegt hat, gewinnt er, oder?
Ich nehme daher mit.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1647
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Gegenspiel

Beitragvon MonsieurL » 27. Mai 2021 19:30

Primrose hat geschrieben:Wenn ich abwerfe und der AS 4x Karo und kr10 pida gelegt hat, gewinnt er, oder?
Ich nehme daher mit.


Ich denke jetzt auch, dass er vier Karo führt. Ohne Farbe frei wäre das Spiel unseres Partners einfach nur gruselig schlecht. Nur, wenn du jetzt überstichst, wie willst du dann weiterspielen? Karo und Trumpf verbieten sich und bei Kreuz D gewinnt er auch.

Ich werfe jetzt Karo Lusche ab. Wenn unsere Vermutung bezüglich der Kartenverteilung stimmt, sollte das bei richtiger Spielfortführung dem AS den Garaus machen:

pi08 kr08 piko -4
pi07 pi09 heas +24 (bei 13 gedrückten Augen)
he07 he09 heda -7
pi10 he08 ka09 +34
kaas kako krbu -24
pias !
Alternativ kann der AS im 5. Stich auch Trumpf spielen, wenn unser Partner danach auch Pik A spielt, bleibt alles gleich. Entscheidend ist halt, dass man nicht die Kr D abwirft, da man die zur Übergabe braucht.
MonsieurL
 
Beiträge: 1639
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Gegenspiel

Beitragvon Primrose » 27. Mai 2021 20:43

Wäre nicht das einfachste dann:

pi10 he08 kabu
hebu krbu heko
pias he10 pibu
krda kras

und Rest GS?
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1647
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Gegenspiel

Beitragvon Leichenheinrich » 27. Mai 2021 20:44

Passt zwar tatsächlich ganz gut zur Spielweise beider Hände, allerdings fänd ich die Null schon eindeutig stärker als dieses Graupenherz in MH. :gruebel:

@Primrose+MonsieurL

Wenn es so steht wie angenommen, geht auch

pi10 he08 kabu
kako krbu ka07
pias

Trumpfschub ist natürlich besser, weil dann VH eigentlich nix mehr falsch machen kann.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 696
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Gegenspiel

Beitragvon Primrose » 27. Mai 2021 22:04

Guter Punkt, damit kann dieses Blatt eigentlich nicht sein.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1647
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Gegenspiel

Beitragvon MonsieurL » 28. Mai 2021 00:06

Ihr habt natürlich recht. Ich wollte mal wieder mit 12 Trümpfen spielen. 11 ist sowieso so ne blöde Primzahl. Da muss eine Primrose ja besser mit klar kommen. Okay, der war jetzt schlecht, geb ich zu.

Der Einwand mit dem Null stimmt natürlich auch. Wenn unser Partner nicht totalen Schrott zusammenspielt, fällt mir jetzt nur noch eine mögliche Verteilung ein. Er hat neben den vier Pik beide 10en einmal bestellt. Dann wäre die Reizung zwar komplett Balla Balla, aber das kennt man aus dem Internet ja zur Genüge.

Also Kommando zurück, dann wohl doch besser wie Homer die Blanke abwerfen.

Aber so richtig wohl fühle ich mich nicht bei diesem Spiel. Das passt alles nicht recht zusammen. Bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
MonsieurL
 
Beiträge: 1639
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Gegenspiel

Beitragvon Leichenheinrich » 28. Mai 2021 08:54

Dann hat AS

heas he10 heko he08 he07 kras krko kr09 kr08 pida kaas ka08

und drückt zur Pik Dame noch klkrko oder klkr09 oder klka08

Dann müsste Trumpfschub eigentlich auch zum Ziel führen

pi10 he08 kabu
hebu krbu heko
pias he10 pibu
kako ka07

und legt auch das Gruselherz mit Karo Viererlänge. Man darf halt nur nicht gleich Kreuz schieben, bevor man keine Klarheit über Karo hat.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 696
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Gegenspiel

Beitragvon Pgallert » 28. Mai 2021 09:27

Also ich glaube, dass es da noch weitere Moeglichkeiten in der Kartenverteilung gibt. Zum einen koennte das klpias in Anbetracht der Reizung gedrueckt sein, das wurde das seltsame Pikaufspiel erklaeren. Zum anderen bin ich mir hier nicht mehr sicher, ob der Partner wirklich klkrbu fuehrt: Wir haben aktuell 7 Augen, und auf einen Abwurf koennte ein stiller Schneider gehen.

Ich steche ueber und bringe krda .
Pgallert
 
Beiträge: 205
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Gegenspiel

Beitragvon Skatfuchs » 28. Mai 2021 12:11

Hallo,

an ein gelegtes klpias oder gar einen stillen Schneider glaubte ich nicht. Eher wird der AS wohl die klpida gelegt haben, evtl. mit klkrko oder klkr10 .
Der AS hat also offensichtlich die gezeigten und klaren 5 Trümpfe mit den beiden Trumpfvollen ohne 4. Dazu muss er wenigstens 2 Asse haben, da er das klpias schon nicht hatte. Damit bleibt nur klkras klkaas , evtl. zur Verstärkung noch eine der beiden Zehnen dazu.

Die Frage war für mich also, entsprechend meinem ursprünglichen Plan die klkrda abzuwerfen oder zu überstechen.
Wenn ich abwerfe, bekomme ich auf alle Fälle das klkras , was ja schon mal ein Auge mehr ist; wenn ich steche, dann bringe ich den AS mit der klkrda wieder an's Spiel: also Abwurf!

4. pi10 he08 krda
5. kras kabu kr10
Und wie nun weiter?
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7336
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Gegenspiel

Beitragvon Primrose » 28. Mai 2021 13:29

hebu krbu heko
pias

sollte jetzt ja immer gewinnen. :)
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1647
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Gegenspiel

Beitragvon Skatfuchs » 31. Mai 2021 10:23

Primrose hat geschrieben:hebu krbu heko
pias

sollte jetzt ja immer gewinnen. :)


Hallo,
so klappt das unter der Bedingung, dass mein MS dann weiter bei seiner Stechfarbe Pik bleibt.
Wechselt er nun auf Kreuz, so gewinnt wieder der AS.
Ich hatte ja schon beim Abstich von klkras die Luft angehalten, als ich merkte, dass er zögerte, mir seine klkr10 zuzugeben, da er nicht wissen konnte, dass der klkrko gelegt wurde.

Was wäre denn passiert, wenn ich die pi10 überstochen hätte und dann mit einem Buben zur Übergabe oder der klkrda fortgesetzt hätte? Hätten wir da auch gewonnen?
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7336
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Leichtere Kost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast