Der ultimative Kick

Alles, was nicht in eine andere Area passt.

Der ultimative Kick

Beitragvon MonsieurL » 22. Apr 2021 03:42

Die Super League ist out, es komme die Supra League! Während alle Welt glaubt, die Pläne für die Super League seien nach dem Ausstieg der englischen Klubs krachend gescheitert, schmieden die Initiatoren des buntschillernden Fußballgemäldes längst am ultimativen Projekt zur Rettung dieses einzigartigen Volkssports: der Supraleague. Radio 32 Karten berichtet aus Spanien.

Florentino Perez, der amtierende Präsident von Real Madrid, ist ein umtriebiger Mann. In einem exklusiven Interview verriet er unserem Reporter die wahren Pläne seines Vereins. "Die Super League wollten wir eigentlich nie", sagte er. "Sie war nur ein Kompromiss, dem wir aus Solidarität für die notleidenden englischen und italienischen Klubs zugestimmt haben. Ein paar Jahre hätten wir uns das wohlwollend angeschaut, aber dann wäre die Supraleague ohnehin unvermeidbar geworden. Nun ziehen wir sie eben vor." Doch was verbirgt sich hinter diesem wohlklingenden Namen? Perez wird deutlich: "Das einzige Fußballspiel, was die Leute wirklich interessiert, ist doch der Classico. Wir gegen Barca. Da bebt die Erde, da kochen die Emotionen der Fans hoch. Deshalb sparen wir uns jetzt das Beiprogramm und machen Classico pur."

Geplant sei, führt er weiter aus, diesen nun täglich dem geneigten Weltpublikum zu präsentieren und dabei auch gleich die Regeln zu revolutionieren. 10 mal 5 Minuten (mit nur halbstündigen Werbeunterbrechungen) solle ein Spiel künftig dauern. "Das schont die Kräfte unserer Spieler und kommt den Sehgewohnheiten unserer ADHS-gestörten Jugend entgegen" erläuterte der Präsident die Spielverkürzung. "Außerdem kurbeln die Werbeunterbrechungen die Corona-geschädigte Wirtschaft an. Dieser soziale Ansatz war uns total wichtig." ergänzte Perez zwischen zwei Zügen an seiner mächtigen Cohiba. Mit seinem Freund Joan Laporta (Präsident des FC Barcelona, Die Redaktion), sei er sich absolut einig, dass der Fußball seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden müsse.

Im Prinzip stehe einem baldigen Start der Supraleague nichts mehr im Wege, lediglich eine kleine Bedingung des Konkurrenten müsse vorher noch erfüllt werden. "Senor Laporta, der zur fußballerischen Beratung Ex-Trainer Pep Guardiola eingeweiht hat, hat sich die Forderung des glühenden Katalanen nach einer Unabhängigkeit seines Landes zu eigen gemacht. Aber wenn ich der Regierung klarmache, dass mit der ansonsten zwangsläufigen Einstellung unseres Spielbetriebs mehr als 50 % des spanischen Exports wegbricht, winken die das schon durch" fügte Perez selbstbewusst lächelnd hinzu.

Ansonsten seien nur noch wenige technische Details zu klären. Auf die neuen Spielorte habe man sich ebenfalls schon geeinigt. Barcelona spielt künftig hier, die Galaktischen haben ebenfalls eine neue Austragungsstätte. Also alles klar, oder? Bei so vielen neuen Dimensionen im Fußballbizz bleibt uns nur das.

Greetings from Planet Paprika (ich bin schon mal umgesiedelt :eek: )

Und nicht vergessen: Sorgen sind schlimm, aber morgen wird es schlimmer.
MonsieurL
 
Beiträge: 1606
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Zurück zu Off-Topics/ Sprüche, Witze, Lästereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste