Grundsaetzlicher Fehler?

Hier dürfen Anfänger ihre Fragen und Spiele zur Diskussion stellen

Grundsaetzlicher Fehler?

Beitragvon Pgallert » 19. Apr 2021 11:59

Solche oder aehnliche Blaetter hab ich schon oft verloren, gestern wieder. Irgendwie frag' ich mich: Mach ich da prinzipiell etwas falsch?

hebu kr10 kr08 he10 heda pias pi10 piko pi08 kaas ka10 ka07

Sitze in MH, was natuerlich Teil des Problems ist. Aber ich kann doch so ein Blatt nicht passen?! Hab's auf 18 bekommen, 13 in Herz gedrueckt, Pik gespielt.

1. ka09 kaas ka08 (+24)

Ja, was nun? Hab den Buben aufgespielt, um in HH zu kommen, aber der wurde getaucht.

2. hebu pi09 pibu
3. kako ka10 kabu

Hab sogar die Kreuz-10 noch bekommen, aber voellig chancenlos das Spiel verloren. Muss ich das irgendwie anders druecken? Oder Grand spielen? Oder vom Trumpf wegbleiben?
Pgallert
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Grundsaetzlicher Fehler?

Beitragvon mr.kite » 19. Apr 2021 12:05

Es sind halt in MH nur 5 Trumpf und ein As. Zugegeben 4 10er, das ist schon ein Wert. Es ist aber definitiv kein gutes Spiel, das man nunmal auch gegen Allerweltsverteilungen verlieren kann.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6535
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Grundsaetzlicher Fehler?

Beitragvon Skatfuchs » 19. Apr 2021 15:29

Hallo,

ich hätte die Skatlegung und den Spielablauf genauso wie du gemacht- und auch verloren. :naja:
Wie mr. kite schon sagte, so ist das halt ein 5 Trümpfer in MH ohne Zugjunge. Da muss man halt einen günstigen Kartenstand, Spielablauf oder Symmetrie der Trümpfe erhoffen.
Manche würden da auch die beiden Zehnen legen- aber auf was willst du da denn deine Vollen verstechen?
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7295
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Grundsaetzlicher Fehler?

Beitragvon MonsieurL » 19. Apr 2021 20:54

Alles richtig gemacht, nix verändern. So schlecht ist das Blatt nicht, wie man beim Lesen von Kite's Beitrag denken könnte. Gegen Karo 2/2 ist man haushoher Favorit, stehen die drei Karo hinten, hat man auch gute Chancen. Aber bei drei Karo vorn kannst du nur noch mit viel Glück gewinnen, wenn die Farbe eröffnet wird. Ist trotzdem eine Pflichtanreizung, wenn du den Buben und die Asse schon vor der Skataufnahme hattest.
MonsieurL
 
Beiträge: 1606
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Grundsaetzlicher Fehler?

Beitragvon mr.kite » 20. Apr 2021 10:20

Um Gottes Willen, ich wollte nicht sagen "Das Spiel ist ungewinnbar" oder unreizbar. Über die Reizbarkeit kann man natürlich nur im Lichte des Vor-Findungs-Blattes urteilen. Was ich sagen wollte war eigentlich: Manchmal verliert man halt einfach Spiele. Nur weil etwas schlecht läuft heißt das nicht, dass ein Fehler passiert sein muss.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6535
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Grundsaetzlicher Fehler?

Beitragvon Pgallert » 20. Apr 2021 10:55

Ich braechte es auch nicht uebers Herz, sowas zu passen. Stock war klpi10 klkr08 . War mir nur hinterher nicht mehr so sicher, ob man da nicht ganz anders spielen muss. Im Spiel hatte ich sogar Hoffnung, weil VH eigentlich notorischer Blank-ohne-Idee-Spieler ist. Hier hat er es mal anders gemacht; gegen mich konzentrieren sie sich halt besonders. :mrgreen:
Pgallert
 
Beiträge: 202
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast