Schlafmützenpandemie

Alles, was nicht in eine andere Area passt.

Schlafmützenpandemie

Beitragvon grunzquiek » 24. Mär 2021 08:08

Tag! :)

Gestern Abend im Radio, ich übersetze es mal ins Hochdeutsche oder was ich dafür halte:

Neben den ganzen anderen Corona-Mutationen gibt es jetzt auch eine französische Variante!
Die deutsche Variante wird leider noch etwas auf sich warten lassen, es fehlen noch einige Formulare, Anträge und Genehmigungen :sleep:
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 815
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 24. Mär 2021 13:53

War das nicht bretonisch, also keltisch und somit ähnlich rucksackfranzösisch wie alles aus dem Saarland? :gruebel:

Außerdem scheinen heute bei der Morgenlektüre einige Schlafmützen von so mancher Stirn gerunzelt zu sein. Kippt das nächste Woche unter 25% oder gar unter Grün spielen Formulare, Anträge und Genehmigungen vermutlich keine sonderlich große Rolle mehr. Ganz so schlecht stehen die Chancen für eine Mutante ***Made*In*Germany*** also nicht.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon ThomAss » 24. Mär 2021 17:48

Und ich dachte immer, es ginge um Gesundheit und Schutz vor einem tödlichen Virus. Ihr wisst schon, dass ihr mit solchen Beiträgen meine und die Welt ganz vieler anderer nun zerstört, das ist ja mal so gar nicht "Mainstream made in Germany"?! Ich komme mir hier manchmal vor wie beim Postillon, einfach zu nah an der Wahrheit, um das noch richtig zu verstehen. ;-D :lach:
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4733
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon mr.kite » 24. Mär 2021 18:16

Da hast Du Dir ja eine lustige Morgenlektüre ausgesucht. Da steht eine Partei auf Platz 3, die bei der letzten Wahl 6. war und nach aktuellen Umfragen 2. ist. Schlafmützen trifft es da gut. Immerhin, Platz 4 ist in jeder Hinsicht Platz 4. Das gibt doch Hoffnung in der sonst tristgrauen Lektüre.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6532
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 24. Mär 2021 19:16

Nicht meine Morgenlektüre - ich spekuliere nur ob des heutigen, vorgezogenen Aprilscherzes.

Zurück zum Tristgrau befördert zuverlässig jeder Gedanke an DeadEyez-Kubicki, dem Anwalt der Deponie aller Hoffnung aus der KrischiL-Partei. Nichtmal der strengste Blick von Marie-Agnes gelingt da noch magenta-gelb-blauen Gehorsam zu erzwingen.

PS: @ThomAss

Von Schutz und Gesundheit berichtete der Postillon vielleicht gestern - heute spricht Dein MP vom Frühling!

Auf alle nervigen Prognosen und Apelle der letzten Wochen von zu oft belächelten Experten! :sekt2:

PPS: In Sachsen füllt der Landtag die Lücke im Kulturbereich gleich selbst.

Das ist alles so unwirklich! Was passiert heut noch - Meltdown live in irgendeiner Talkshow? Mausrutschen auf Twitter?
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon grunzquiek » 24. Mär 2021 22:02

In diesen schwierigen Zeiten müssen nationale Egoismen zurückstehen und eine Variante für die gesamte Europäische Union entwickelt werden! Wir dürfen uns bei dieser Entwicklung nicht von Ländern wie Grossbritannien, Brasilien oder Südafrika abhängen lassen! Das wird nicht nur die darniederliegende Pharmaindustrie wieder aufrichten, sondern auch den Zusammenhalt der Völker der Europäischen Union stärken. Frau von der Leyen, übernehmen Sie!

P.S.: Das hätte den enormen Vorteil, dass es längst jede Menge Impfstoffe und Heilmittel gäbe, wenn das Zeug irgendwann tatsächlich einmal fertig wäre.
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 815
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon mr.kite » 24. Mär 2021 22:18

Und dann doch: Hätten DeadEyez und KrischiL das Sagen gehabt hätten wir im Sommer eine gute Zeit gehabt. Gastronomen und andere Wirtschaft hätten bei beherrschbaren Infektionszahlen gute Geschäfte gemacht und Jugendliche hätten sich mal vernünftig austoben können. Und im Herbst hätten wir halt wieder Lockdown gehabt. Vielleicht 2 Wochen früher. Aber mal ehrlich - wo wäre da der Unterschied?

Jeder, der Auto fährt, weiß, man kann für eine gewisse Zeitspanne hochkonzentriert fahren. Dann braucht man aber eine Pause. Niemand kann 6-8 Stunden durchfahren ohne an Konzentration zu verlieren. Und dasselbe erleben wir aktuell. Es ist mittlerweile ein ganzes Jahr volle Aufmerksamkeit auf dieses eine Thema. Das halten viele einfach nicht durch. Und am wenigsten die, die von Anfang an am engagiertesten mitgemacht haben.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6532
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Ekel Alfred » 24. Mär 2021 22:45

grunzquiek hat geschrieben:Frau von der Leyen, übernehmen Sie!


Ohne Berater bekommt Uschi das nicht hin.Da solltest Du Dich mal als Experte empfehlen. Da ist sicherlich eine fette Provision drin. Gründe doch einfach eine Consulting Firma mit tollem englischen Namen, z.B.
little Ernest McGrunzi aus Boston, oder so ähnlich.
Benutzeravatar
Ekel Alfred
 
Beiträge: 976
Registriert: 28. Sep 2005 15:22

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 24. Mär 2021 23:23

Oder vielleicht auch: Hätte KrischiL, ausgestattet mit den besten Absichten für die Anhänger des Ordens der unsichtbaren Hand, in tatsächlicher Verantwortung für Wohl und Gesundheit wesentlicher Anteile vulnerabler Bevölkerungsgruppen bei nicht ganz so optimal bedachtem Verlauf den ersten Hauch persönlicher Kritik im künstlichen Haaransatz gespürt, wäre uns immerhin erneut der Zauber eines Gerhart Baums zum Streicheln der Seelchen der Altbürgerrechtler und eines ostdeutschen Blondchens, mit dem er in 15 Monaten immerhin 300 mal den Tag begonnen hat, gewiss gewesen. Natürlich nur, um bei erstbester Gelegenheit diese unwichtigen Profilneurotiker:innen erneut vor den nächsten Bus zu werfen. Schließlich darf nur einer so hypnotisch mit frequenzoptimierter Stimme in die Kamera starren wie das jungdynamische Abziehbild der YesWeCan-Kampagne. Lobpreiset, wer solche Auszeiten von Dauerspannung bietet!

@grunzquiek:
Wir haben doch schon längst ein Europa der zwei Geschwindigkeiten Inzidenzen - Visegrad und Frugal4 sind uns schon längst enteilt. Wird schwer für Ursula, das mit gelöschten Handys zu koordinieren. Aber wenn das jemand wegzulächeln gelingt, dann ihr.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Skatfuchs » 24. Mär 2021 23:57

grunzquiek hat geschrieben:Tag! :)
Die deutsche Variante wird leider noch etwas auf sich warten lassen, es fehlen noch einige Formulare, Anträge und Genehmigungen :sleep:


Hallo,

am meisten erschüttert war ich aber außer diesem politischen Heckmeck aber darüber, dass die deutschen Impfärzte 6mal eine Unterschrift unter Formulare setzen müssen, ehe sie einen Patienten impfen dürfen: Schlimmer geht nimmer!
Da könnte man ja glatt noch 'ne Runde Skat spielen, ehe sie das geschafft haben. :lol:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7291
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon mr.kite » 25. Mär 2021 00:24

Anhänger des Ordens der unsichtbaren Hand. Das ist so gut, dass ich glatt darüber nachdenke, wieder eine Signatur zu erstellen.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6532
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon MonsieurL » 25. Mär 2021 01:44

Ekel Alfred hat geschrieben:Gründe doch einfach eine Consulting Firma mit tollem englischen Namen, z.B.
little Ernest McGrunzi aus Boston


Völlig unglaubwürdig! So würde keine amerikanische Firma heißen. Big Ernest McGrunzi ginge. Aber zum neuen Stern am Börsenhimmel taugt nur Magic Big Ernest McGrunzi. Schön ist jedoch der schottische Einschlag. :top: Was hat dich dazu inspiriert? Trump's Ahnen oder der Highlander? :fight:
MonsieurL
 
Beiträge: 1599
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 25. Mär 2021 06:00

mr.kite hat geschrieben:Anhänger des Ordens der unsichtbaren Hand. Das ist so gut, dass ich glatt darüber nachdenke, wieder eine Signatur zu erstellen.

Das freut mich! Aber wer nochmal hat sich zuletzt selbst zum Ritter geschlagen? :gruebel:
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon grunzquiek » 26. Mär 2021 08:16

Tag! :x

Jetzt aber mal Schluss mit lustig, Corona ist ein ernstes Thema! :!: Da kann nicht jeder sein eigenes Süppchen kochen, da müssen die Aktionen koordiniert werden. Wenn es schon nicht EU-weit klappt, dann müssen bilaterale Beziehungen genutzt werden, um Synergien zu schaffen oder sonstwas aus dem Abfalleimer neben der Phrasendreschmaschine.

Glaubwürdigen Gerüchten zufolge versucht man in Frankreich seit geraumer Zeit, das Virus totzuquatschen und mit strategischen Planungen so zu beeindrucken, dass es von selber abzieht. Bislang leider wenig erfolgreich. Die deutschen Methoden, das Virus durch Faxgeräte zu quetschen und ihm mit Impfterminen zu drohen, scheinen eher zu wirken, aber das ist noch nicht ausreichend, das sollte man kombinieren:

Faxgeräte für Frankreich (gibts dort schon lange nicht mehr) und strategische Planungen (hier schon ewig Fehlanzeige) für Deutschland. :schlaumeier:

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Klimahüpfen in den Schulsport gehört.

Mit bilateral koordinierten Grüßen
grunzquiek
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 815
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon HelAu » 26. Mär 2021 10:25

Die Regierung diskutiert nun darüber ob man sämtliche Corona Beschränkungen für einen gewissen Zeitraum außer Kraft setzen könnte, um die Bevölkerung bei Laune zu halten.
Der Termin der im Raume steht ist dieser Sonntag von 2 bis 3 Uhr morgens.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten
Benutzeravatar
HelAu
 
Beiträge: 5253
Registriert: 6. Sep 2005 14:30

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 26. Mär 2021 12:02

Ich dachte, in der Zeit klatschen wir alle für das Personal der Intensivstationen! :gruebel:

grunzquiek hat geschrieben:[...] Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Klimahüpfen in den Schulsport gehört. [...]

Dieser tiefe Eingriff in den Bildungsbereich bedarf einer Absicherung mit unserer besten Warn-App der Welt. Haftungsfragen bei obligatorischer Nachverfolgung der ökologischen Fußabdrücke und so, Du verstehst? Nun ist die Vollausstattung der Knirpse und Backfische mit Smartphones das eine - Scheuer lauert schon am Faxgerät auf die nötige Telefonliste zur Beschaffung - aber mich quält der Gedanke an die daran gekoppelte Einverständniserklärung zurecht besorgter Eltern.

Nun trifft man ja bekanntermaßen solch fundamentale Entscheidungen doch immer noch am liebsten auf spielerische Art und Weise. Zur Entlastung der Bürokratie sollten wir Skatspieler deshalb unsere gesamte Verbandsstruktur mobilisieren und Abordnungen von uns, also echte PROFIS, in alle Schulen delegieren, um das vor Ort schnell und pragmatisch in 12er-Listen auszufechten. Datenerfassung und -analyse erledigen unsere erfahrenen Spielleiter souverän mit eigener Spezialausstattung - Meldung und Veröffentlichung auf den Verbandsseiten läuft so qualifiziert wie an jedem gewöhnlichen Ligaspieltag. Oder wir organisieren ein zentrales Turnier, wo sich die Eltern verpflichtend einzufinden haben. Das wäre im Zweifelsfall noch zu prüfen.

In jedem Fall sollte wohl klar sein, welchen epochalen Gamechanger WIR in der Hand halten: Keinen alltäglichen Münzwurf mit trivialer Win-Win-Situation, sondern quasi einen Zauberwürfel, dessen Einzelfelder ausnahmslos WIN deklarieren! Klima, Kinder, Eltern, Staat, Smartphoneindustrie, Überwachungsdienstleister, Skat, Klimahüpfbranche ... um nur die allerallerwichtigsten zu nennen und nicht schon hier und jetzt die Proklamation der Weltrettung vorwegzunehmen. Neben angebrachtem Zuschlag von Ruhm und Ehre zum Dank für das Knacken dieses harten Nüßleins verweise ich abschließend auf die Möglichkeit von Spenden unter Einhaltung offiziell geltender Grenzwerte.

Skatsportliche Grüße aus dem 32K-Thinktank!
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon MonsieurL » 26. Mär 2021 18:30

Tja, Magic Big Ernest McGrunzi, da erwächst dir doch eine ernstzunehmende Konkurrenz aus dem Osten. Dein Beratervertrag wackelt bedenklich. Wenn du die anvisierten Arbeitsplätze dem Saarland erhalten willst, ist es an der Zeit, geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Also schärf deine Sinne und schau in dein Lager, um die Tauglichkeit deines Waffenarsenals zu überprüfen! Ich hoffe für dich, dass es nicht nur mit Produkten aus dem Hause Heckler & Koch bestückt ist.
MonsieurL
 
Beiträge: 1599
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon mr.kite » 26. Mär 2021 23:41

Leichenheinrich hat geschrieben:Das freut mich! Aber wer nochmal hat sich zuletzt selbst zum Ritter geschlagen? :gruebel:
Oh, da sind wir neumodisch, wir machen das mit Wahlen :)
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6532
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 27. Mär 2021 06:29

Von Thüringen lernen, heißt siegen lernen! Schließlich hat die Glatze der zu Füßen liegenden Blumensträuße bei irgendwas mit Geschichte aufgepasst. Dieser praktische Erfahrungsschatz sollte jeden Absolventen der Theodor-Heuss-Akademie bereichern und befugen, sich selbst zum Ritter zu wählen.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon grunzquiek » 27. Mär 2021 17:58

MonsieurL hat geschrieben:Also schärf deine Sinne und schau in dein Lager, um die Tauglichkeit deines Waffenarsenals zu überprüfen! Ich hoffe für dich, dass es nicht nur mit Produkten aus dem Hause Heckler & Koch bestückt ist.


Zum Abschluss eines normalen Beratervertrages reicht eine handelsübliche Makarow. Bei besonderen Beraterverträgen müsste ich nochmal bei meinen russischen Geschäftspartnern nachfragen, die kennen sich in der Consultingbranche bestens aus.
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 815
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Re: Schlafmützenpandemie

Beitragvon Leichenheinrich » 28. Mär 2021 12:40

Das Saarland rekrutiert doch bestenfalls aus Bullenklöstern der Fremdenlegion. Die SBZ dagegen bietet ein stark verästeltes und weitreichendes Netzwerk, das dem ehemaligen Ostblock in Dimension und Güte schon längst entwachsen ist. Beispiel gefällig? Über unser aktuelles Vorzeigeprojekt pumpen wir demnächst die Impfstoffe mit dem V für Vertrauen aus Leningrad über den Ostseegrund nach Rügen. In sorgfältiger Kleinarbeit werden dort unzählige Magazine mit reichlich dosierten Spritzen munitioniert, um die Nachfrage aller Endkunden endlich mit den Kalaschnikow-Automaten unserer Restbestände oahnlich TM Spahn im Schnellfeuer zu bedienen.
Albtraum der Bettelkönige
Benutzeravatar
Leichenheinrich
 
Beiträge: 689
Registriert: 13. Dez 2013 18:22
Wohnort: Four Seasons Total Landscaping


Zurück zu Off-Topics/ Sprüche, Witze, Lästereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste