Smart Home

Alles, was nicht in eine andere Area passt.

Smart Home

Beitragvon grunzquiek » 4. Jan 2021 11:34

Tag! :)

Ich habe zwar selber kein Smart Home und werde wohl auch nie eins haben wollen, aber den Mut der Technikfreaks, die voller Begeisterung ihre Bankkonten plündern, um sich wieder etwas neues, sündhaft Teures zu kaufen, das bald kaputtgehen und nie mehr repariert werden kann, bewundere ich zutiefst. :flehan:

Da gibt es schon interessante Dinge, zum Beispiel Saugroboter, das sind die Beutetiere für die Haushunde und Hauskatzen und sogar schon "intelligente" Kaffeemaschinen, denen jemand beigebracht hat, wie man Kaffee kocht.

Manches fehlt aber noch, da sind die Entwickler gefragt:

- Die elektronische Kaffeetasse: Sie misst PH-Wert, Pegelstand, Schwebstoffanteil, Koffeingehalt und Temperatur, und das kann man dann alles über eine Smartphone-App abrufen. Bei einem Temperaturabfall unter 60 Grad ertönt die "Kalter-Kaffee-Sirene". :top:

- Der vollelektronische Kühlschrank: Wenn etwas fehlt, wird es sofort per E-Mail bei Feinkost-Käfer in München bestellt, ein Eilbote bringt es, der Kühlschrank öffnet das elektronische Schloss der Haustür, übergibt die biometrischen Daten des Boten an die Alarmanlage und zeigt ihm mit Leuchtzeichen, wo die Ware eingeräumt werden soll.

Dabei spart man unheimlich viel Geld, weil nie mehr bestellt wird, als benötigt wird und deswegen auch nie mehr etwas verdirbt!

- Die KI-Waschmaschine: Sie misst Verschmutzungsgrad, Menge und Temperaturverträglichkeit, liest die Pflegeanleitungen, trennt Bunt- und Weißwäsche, schmeißt danach alles wieder zusammen, weil sie gelernt hat, dass das sowieso kein Schwein merkt :ideadev:, und wäscht dann alles bei 60 Grad im Schnellwaschgang.

Wenn die Wäsche gewaschen ist, rumpelt sie im Schleudergang in den Garten und hängt alles auf die Leine, weil sie beim Trocknen immer so unangenehme Hitzewallungen bekommt.

- Der KI-Skatroboter: Bei ihm sind das komplette Skatforum mit allem Drum und Dran sowie sämtliche Skatbücher gespeichert :schlaumeier:, das Skatspiel selber hat er von seinem Besitzer abgeschaut. Er sitzt auf dem Schreibtischsessel seines Besitzers und spielt rund um die Uhr Online-Skat. Zwischendurch bestellt er beim Lieferdienst Schnitzel mit Pommes Frites, kaut Gummibären und schüttet massenweise Kaffee in sich rein.

Das Spiel unterbricht er nur, um laut jammernd die Ungerechtigkeit der Skatwelt und seine schlechten Karten zu beklagen :cry: . Nach einer Niederlagenserie verkriecht er sich unter dem Schreibtisch und schwört, nie wieder Skat zu spielen :wall:, bevor er sich wieder aufrappelt und weiterspielt.

So entlastet, widmet sich sein Besitzer den Dingen, die er schon lange mal tun wollte, wozu er aber aus Zeitmangel nie gekommen ist. :freude:

Tschüß!
smartquiek
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 794
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Zurück zu Off-Topics/ Sprüche, Witze, Lästereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron