Magische Geschäfte

Alles, was nicht in eine andere Area passt.

Magische Geschäfte

Beitragvon grunzquiek » 17. Sep 2020 07:23

Ich grüße alle Gläubigen! :)

Vor einiger Zeit, ich hatte wohl wieder den "Spiegel-online" gelesen, um mich über die grüne Propaganda zu ärgern, da kam mir der Gedanke, dass ich auch mal was für meine eigene geistige Gesundheit tun könnte, statt mich immer nur über die Dummheit und die unverschämten Forderungen der Anderen zu ärgern. Ein paar freie Tage kamen mir da gerade recht. Mein Programm: Eine mehrtägige Schlafkur mit aufgedrehter Heizung, Kamilletee und Baldriantropfen, um meinen Ärger und meine Bosheit wegzuschlafen und auszuschwitzen. Ich versprach mir davon, dann als besserer und zufriedenerer Mensch aufzuwachen. :engel:

Und?

Das ganze Schwitzen und Schlafen hat nicht viel genutzt: Die Grünen waren immernoch in der Höhenluft, und zwischen den Schlafeinheiten ist mir auch noch der Gedanke gekommen, gewisse Personen als Voodoopuppen darzustellen und ihnen dann *zensiert*. :evil:

Dazu habe ich dann nach einer passenden Anleitung für Übersinnliches im Internet gesucht und bin auch auf eine vielversprechende Anzeige gestoßen:
....blablabla..., Liebeszauber, Schutzmagie, Geldmagie, Geschäftserfolg, blablabla, das übliche Gedöns,..., und das alles über das Telefon! Na das wäre doch mal einen Versuch wert! Natürlich wäre nicht der Anruf selber einen Versuch wert, sondern den Aspekt "Geldmagie" übers Telefon selber zu verwirklichen!

Um als Neuling konkurrenzfähig zu sein, müsste ich pro Minute vielleicht 30 Cent billiger sein, das wären dann 1,49 € pro Minute. Wenn ich dann ein paar Studentinnen oder Hausfrauen mit passendem Akzent im Minijob zum Mindestlohn beschäftige, müssten die dann mindestens 10 Minuten pro Stunde vertelefonieren, um überhaupt mal in die Gewinnzone zu kommen, das kommt wohl nicht zusammen. Da bräuchte ich ein anderes Beschäftigungsmodell. Da krame ich doch einfach meine Restbosheit nochmal zusammen und biete eine Arbeit für "Selbständige" * (Juhuuuu!) an: Bezahlt wird nur die vertelefonierte Zeit, dann könnte ich wie in der Anzeige auch einen 24-Stunden-Service anbieten! :ideadev:

Nee, nee, das ist dann doch zu riskant. Wenn mein Arbeitgeber davon erfahren würde und dann nur noch die Zeit bezahlen wollte, die ich tatsächlich arbeite... :eek:

Mit magischen Grüßen
grunzquiek

* Die Idee von den "Selbständigen" hatte ich von einem Unternehmen, das vor einigen Jahren im hiesigen Käseblatt in einer Kleinanzeige selbständige Kurierfahrer mit Bezahlung nach gefahrenen Kilometern gesucht hatte. 6 Cent pro km, einladen und ausliefern inklusive, das wäre ein geschätzter Lohn von 2-3 € pro Stunde, und das noch ohne Sozialversicherung. Das habe ich mir gemerkt, weil ich mir vorher nicht vorstellen konnte, dass es hierzulande derart unverschämte Angebote gibt. Ich weiß nicht mehr, wann das war, vielleicht noch zur Zeit der staatlich geförderten ICH-AGs, aber selbst dann... :flop:
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 783
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Zurück zu Off-Topics/ Sprüche, Witze, Lästereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast