Letzte Chance

Skataufgaben/-spiele aus dem Alltag

Letzte Chance

Beitragvon Skatfuchs » 9. Aug 2020 09:35

Hallo,
vorgestern spiele ich in einem Kurzturnier a 12 Spiele und einem Einsatz von 5.-€ mit; der Sieger bekommt alles.
Es lief nicht besonders gut und so stehe ich im letzten Spiel eigentlich chancenlos mit 188 Punkten hinter dem führenden in MH.
Doch dann bekomme ich folgende Karten:
krbu pibu hebu heas heda he09 he07 pi07 kaas ka10
Das das Spiel nicht vom Tisch geht ist wohl klar; ich erhielt es auch kampflos. Doch was sagt ihr damit an oder nehmt ihr gar den Skat auf?
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7116
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Letzte Chance

Beitragvon Sifo-Dyas » 9. Aug 2020 11:10

Du brauchst doch so oder so 138+50
Sieger bekommt Alles!

Augen zu und durch und Grand-Hand.
Wir spielen auf Schneider, um auch bei nicht-liegendem Karo-Buben 144+50 zu holen.
1.Vorsitzender & SR-Obmann der VG43 ; Skat-Schiedsrichter
1. Vorsitzender des SkC Grand-Ouvert Gladbeck
SkC Grand-Ouvert Gladbeck (DSkV)
Kiepenkerl Münster (ISPA)
Benutzeravatar
Sifo-Dyas
 
Beiträge: 838
Registriert: 10. Nov 2011 00:25
Wohnort: Gladbeck

Re: Letzte Chance

Beitragvon Primrose » 9. Aug 2020 13:06

Sifo-Dyas hat geschrieben:Du brauchst doch so oder so 138+50
Sieger bekommt Alles!

Augen zu und durch und Grand-Hand.
Wir spielen auf Schneider, um auch bei nicht-liegendem Karo-Buben 144+50 zu holen.



+
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Letzte Chance

Beitragvon Kantholz » 9. Aug 2020 14:02

wenn ich (bei Hand) Schneider spielen will, muss Herz liegen. Wenn Herz liegt, kann ich genau so gut Schwarz spielen wie bei Hand Schneider und habe noch die Bubenfindeoption.

Ich gucke rein!
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1452
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Dieser Beitrag wurde von HelAu erstellt. Nur angemeldete Benutzer können dies lesen.

Re: Letzte Chance

Beitragvon Primrose » 9. Aug 2020 16:44

Kantholz hat geschrieben:wenn ich (bei Hand) Schneider spielen will, muss Herz liegen. Wenn Herz liegt, kann ich genau so gut Schwarz spielen wie bei Hand Schneider und habe noch die Bubenfindeoption.

Ich gucke rein!



Verstehe ich nicht. Pik As+10 auf einer Hand und Herz 2-1 reicht doch schon für Schneider? Kann sogar 2x Dreck drinliegen.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Letzte Chance

Beitragvon grüne Sau » 9. Aug 2020 18:22

ich spiele den auch aus der Hand und plane den Schneider. Bräuchte ich noch 24 Punkte mehr würde ich den auch ansagen, einzige Chance dann.

Ausspielen werde ich aber erstmal noch nicht, da ich nicht weiß ob ich HH oder VH bin. Plan: Herz 10 und K und keine 21 auf Pik.
Benutzeravatar
grüne Sau
 
Beiträge: 622
Registriert: 15. Okt 2014 21:33
Wohnort: Mitterfelden

Re: Letzte Chance

Beitragvon Skatfuchs » 9. Aug 2020 21:43

Hallo,

ich spielte auch den Grandhand mit stillem Schneider in HH. Hatte zuvor kurz überlegt, ob ich den ansagen muss, aber da das nicht erforderlich war bei Spielgewinn und den GS zu sehr die Karten verraten hätte, lies ich es sein.
1. kras krko Und nun- das ist sicherlich noch einfach und löst auch unser Flo ;-D
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7116
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Letzte Chance

Beitragvon Kantholz » 9. Aug 2020 22:23

da du nicht extra erwähntes das du in HH sitzt, (stehe ich hinter dem führenden in MH),
spiele ich in HH natürlich auch Hand, gar keine Frage.
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1452
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Letzte Chance

Beitragvon Sifo-Dyas » 10. Aug 2020 09:43

Skatfuchs hat geschrieben:Hallo,

ich spielte auch den Grandhand mit stillem Schneider in HH. Hatte zuvor kurz überlegt, ob ich den ansagen muss, aber da das nicht erforderlich war bei Spielgewinn und den GS zu sehr die Karten verraten hätte, lies ich es sein.
1. kras krko Und nun- das ist sicherlich noch einfach und löst auch unser Flo ;-D


Ich entscheide mich mal für den Abwurf.
Kommt danach schwarz, so steche ich und ziehe sofort Herz-9 für 15+14.
Kommt danach Karo, so entscheide ich, je nachdem was liegt, ob ich den Buben zwischenziehe oder auch sofort Herz-9 spiele.

Erzähl, wie ging es weiter :-)
1.Vorsitzender & SR-Obmann der VG43 ; Skat-Schiedsrichter
1. Vorsitzender des SkC Grand-Ouvert Gladbeck
SkC Grand-Ouvert Gladbeck (DSkV)
Kiepenkerl Münster (ISPA)
Benutzeravatar
Sifo-Dyas
 
Beiträge: 838
Registriert: 10. Nov 2011 00:25
Wohnort: Gladbeck

Re: Letzte Chance

Beitragvon mr.kite » 10. Aug 2020 10:32

Sehe da auch keine Alternative zu sifos Vortrag.
mr.kite
 
Beiträge: 6407
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Letzte Chance

Beitragvon Sifo-Dyas » 10. Aug 2020 10:58

mr.kite hat geschrieben:Sehe da auch keine Alternative zu sifos Vortrag.


Ich fürchte, dass das Originalspiel dann sowas wie
4. klhe08 klheda klkabu
geboten hat, sonst stünde das Spiel eher nicht hier
1.Vorsitzender & SR-Obmann der VG43 ; Skat-Schiedsrichter
1. Vorsitzender des SkC Grand-Ouvert Gladbeck
SkC Grand-Ouvert Gladbeck (DSkV)
Kiepenkerl Münster (ISPA)
Benutzeravatar
Sifo-Dyas
 
Beiträge: 838
Registriert: 10. Nov 2011 00:25
Wohnort: Gladbeck

Re: Letzte Chance

Beitragvon mr.kite » 10. Aug 2020 11:10

Mit "Alternative" meine ich nicht, dass es nicht theoretisch andere Wege gibt, sondern dass wir ab Stich 2 eine (beinahe) dominante Strategie haben. Bei einem Stand von 2:1 ider der Bubenabzug zu 50% gut und zu 50% schlecht - falls kein Bube liegt. Wenn der Bube doch liegt ist sie immer schlecht.

Sonderfall: der Blanke ist Herz-10! Dann ist es völlig egal, ob wir zuerst Bube ziehen oder nicht.

Warum doch nicht ganz dominant: es könnte in Herz gut stehen, aber noch ein Karo-Abstich folgen.
mr.kite
 
Beiträge: 6407
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Letzte Chance

Beitragvon grüne Sau » 10. Aug 2020 18:07

hast schon recht Rainer, dass ich nicht ganz der Vollprofi bin, gebe ich gerne zu. Da keine 21 auf dem Tisch liegen und ich zudem weiter in HH bin werfe ich erstmal ab.

Dann erstmal sehen was VH nun bringt. Gefahren wurden ja bereits aufgezeigt. Hoffentlich nicht Bubeneinschub mit Herzabwurf.
Benutzeravatar
grüne Sau
 
Beiträge: 622
Registriert: 15. Okt 2014 21:33
Wohnort: Mitterfelden

Re: Letzte Chance

Beitragvon Peanuts » 10. Aug 2020 20:12

mr.kite hat geschrieben:Mit "Alternative" meine ich nicht, dass es nicht theoretisch andere Wege gibt, sondern dass wir ab Stich 2 eine (beinahe) dominante Strategie haben. Bei einem Stand von 2:1 ider der Bubenabzug zu 50% gut und zu 50% schlecht - falls kein Bube liegt. Wenn der Bube doch liegt ist sie immer schlecht.

Sonderfall: der Blanke ist Herz-10! Dann ist es völlig egal, ob wir zuerst Bube ziehen oder nicht.

Warum doch nicht ganz dominant: es könnte in Herz gut stehen, aber noch ein Karo-Abstich folgen.


Wenn der Bube liegt ist's doch gut dann reicht's ja auch ohne Schneider.
Peanuts
 
Beiträge: 32
Registriert: 4. Jul 2017 16:34

Re: Letzte Chance

Beitragvon Skatfuchs » 11. Aug 2020 10:04

Hallo,

natürlich ist der Abwurf im 1.Stich richtig.
Im 2.Stich kam dann: kr10 krda , die man natürlich stechen muss.
Wichtig ist der 3.Stich. Ich erlebe es oft, dass dann erst der Bubenabzug folgt, womit aber oft eine blanke Karte, hier in Herz entsorgt wird.
Sicherllich bleibt dann noch ein Restrisiko eines Abstiches, aber die GS wissen ja auch noch nicht, dass ich auf Schneider kommen muss.
Die restlichen 3 Herzkarten stehen beim Handspiel:
3:0:0 mit 15,6% (hinten Skat)
2:1:0 mit 58,4%
2:0:1 mit 11,7%
1:1:1 mit 13,0%
1:0:2 mit 1,3%
Im 1. Fall ist man chancenlos; kritisch ist also nur dann der dritte Fall, wobei die Karte im Skat ja auch die klhe10 sein kann und diesen damit um 1/3 mindert.
3. he09 heko he10 -29
Rest an AS und Gewinn des Kurzserienturnieres.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7116
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Leichtere Kost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Apatura und 7 Gäste