Skaturlaub

Alles, was nicht in eine andere Area passt.

Skaturlaub

Beitragvon grunzquiek » 19. Nov 2019 21:36

Tag! :)

Als geknechteter Arbeitnehmer, der gerne etwas mehr Freizeit hätte, ist man (jedenfalls ich) in einer schwierigen Situation:

"Weniger Überstunden?" "Geht zur Zeit (schon seit Jahren) nicht"
"unbezahlter Urlaub?" "HÖHÖHÖ!!!"
"Bildungsurlaub?" "Was isn das?"

Ich habe mal nachgeschaut, was es so alles an Bildungsurlaub gibt. Alles entweder uninteressant oder unverschämt überteuert. Bildungsurlaub muss leider vom Land anerkannt werden. Da wird aller möglicher Mist angeboten. Warum bietet nicht mal jemand einen Skatkurs oder Ähnliches an und lässt sich das als Bildungsurlaub genehmigen?

Mit ungebildeten Grüßen
grunzquiek

P.S.: man muss ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und angeben, dass es sich hauptsächlich um fröhliche Skatklopperei :bia: handelt, man könnte es "Kognition trainieren" nennen oder irgendsoein Geschwurbel.

nochn P.S.: Das müsste auch nicht unbedingt von einem großen Skatgelehrten :schlaumeier: geleitet werden, heutzutage ist ja überall Teamarbeit angesagt, und wo gibt es ein engagierteres Team, als bei Skat, wo das Zweier-Team mit vereinten Kräften gegen den Alleinspieler kämpft? Also "Kognition trainieren in Teamarbeit" oder so...

Los Leute, es gibt viel zu tun, packt es an! :mukkies:
"Es gibt so Tage, da wehen einen die Urfragen der Menschheit an.
Was ist der Mensch? Wo kommt er her? Und warum ist er nicht dort geblieben?"

(Matthias Beltz, Skat- und Bierforscher, Autor, Jurist, Kabarettist)
Benutzeravatar
grunzquiek
 
Beiträge: 766
Registriert: 23. Sep 2005 10:19
Wohnort: schönstes Saarland der Welt!

Zurück zu Off-Topics/ Sprüche, Witze, Lästereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste