Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

interessante Skataufgaben der täglichen Praxis für Fortgeschrittene

Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon mannikr » 27. Sep 2019 08:50

Hi,

hatte folgendes Blatt in HH als MH Karo spielte.
Ich hatte glaube bis 23 mal ganz vorsichtig mitgereizt

ka10 kr10 krko krda kr09 kr08 kr07 heda pi09 pi08

1) heko he07 heda
2) heas he08

Wie reagiert ihr darauf und wie stellt ihr euch die Fortsetzung vor.
Ich habe es leider falsch gemacht und bin immer noch nicht vom Lösungsweg überzeugt, den mir viele "kluge" Menschen im nachhinein erzählt haben.
Stelle nur noch über Strohmänner Anfragen an das Skatgericht,
da es mir persönlich verboten wurde,
wegen durchschnittlich 3 Anfragen von mir im Jahr,
das ehrenamtliche Skatgericht zu überlasten
mannikr
 
Beiträge: 911
Registriert: 10. Jul 2007 00:31

Re: Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon ohne11 » 27. Sep 2019 09:39

Ich steche und spiel Kreuz 10...
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."

- Orson Welles

http://gruenejungsdresden.wordpress.com/
Benutzeravatar
ohne11
 
Beiträge: 2199
Registriert: 24. Nov 2013 15:23
Wohnort: Dresden

Re: Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon Skatfuchs » 27. Sep 2019 10:01

ohne11 hat geschrieben:Ich steche und spiel Kreuz 10...


Hallo,

+1
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7097
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon Ekel Alfred » 27. Sep 2019 10:13

Wo Du es hier reinstellst ist es fast klar , dass der AS mit Vieren hat. Sieht dann halt nach 60 aus wenn der Kollege mit kaas sticht.
Aber auch ohne Forum am Tisch, kann es ja nicht falsch sein ka10 in Sicherheit zu bringen und bei allen Kreuz ausser Ass spiele ich dann immer die Zehn. Man muss auch mal aktiv die Lücke suchen, statt immer nur so halbhoch zu spielen. Entweder oder, auf diese Weise knackt man viel mehr Spiele als man verschenkt.
Benutzeravatar
Ekel Alfred
 
Beiträge: 965
Registriert: 28. Sep 2005 15:22

Re: Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon Skat Amateur » 27. Sep 2019 15:49

ohne11 hat geschrieben:Ich steche und spiel Kreuz 10...


Auch
Skat Amateur
 
Beiträge: 258
Registriert: 15. Apr 2014 01:19

Re: Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon ThomAss » 27. Sep 2019 18:21

Ja ich auch!

Ich sehe auch keinen wirklichen anderen Plan, selbst wenn man folgendes realisieren könnte:
1. heko he07 heda +7
2. heas he08 kr10 +28
3. he09 he10 ka10 +48
,
1. heko he07 heda +7
2. heas he08 kr10 +28
3. he09 kada ka10 +41

Ich finde da einfach keine plausible Stellung mehr, wie das Spiel noch zu schlagen wäre, wenn man davon ausgehen darf, dass der AS kein besseres Herz- / Grandspiel ggf. mit Karo Ass und VH keine Pflichtreizung jenseits der 23 ggf mit Kreuz Ass hätte. Zumal MH ja auch normalerweise mindestens 2 Buben mit 2 zuzurechnen sind, eher besser, deutlich besser, VH passt schließlich direkt, richtig?!

Aber ich fürchte schon, dass da nachher ein 5 oder 6 Trümpfer Karo mit 2 Müllhaufen bei rauskommt, bei dem der AS 21 Kreuz stechen kann, Pik Ass 10 hinzieht und gewonnen hat. Und das ohne Reizung von VH mit ebenfalls 5x Trumpf im Ansatz mit 2 Assen und einem fragwürdigen Aufspiel, die Vorwürfe von VH höre ich schon... Selbst wenn der Plan mit dem Einstich und Abstich Kreuz scheitert, so sehe ich das maximal als unglücklich an, aber nicht als klaren Spielfehler. Ich habe einfach zu wenig Augenträger, die ich sinnvoll und vor allem sicher (Karo 10) verwalten kann, Einstich / Abstich verfolgt einen klaren eindeutigen Plan, mit dem ich auch mal ein Monsterspiel mit 4 drehe, dass das hier vorliegt, dazu passt auch die fehlende Reizung und das unterm Ass Aufgespiele des Partners.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4697
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Gegenspiel beim Bulgarien Cup 2019

Beitragvon mannikr » 28. Sep 2019 07:49

Respekt, ich hatte wie gesagt den Kartensitz am Spieltisch nicht gefunden.

Ekel Alfred,
hat es schon genau definiert, das Spiel war mit 4 und wir konnten nicht mehr gewinnen.

ThomAss,
Naja beide Beispiele würden auch zum Sieg führen, wenn jetzt der Kreuz König mit entsprechender Karte abgestochen wird.
Aber deine Beispiele leuchten mir nun mehr ein, um mit dem einstechen zu gewinnen.

Grundsätzlich dachte ich, dachte ich könnte mir jetzt die nicht gestiegene Herz 10 aus dem 1.Stich holen.
Aber Leider kam im 3.Stich von meinem Partner die Herz 10, die mit Karo Bube festgehalten wurde :-(
Stelle nur noch über Strohmänner Anfragen an das Skatgericht,
da es mir persönlich verboten wurde,
wegen durchschnittlich 3 Anfragen von mir im Jahr,
das ehrenamtliche Skatgericht zu überlasten
mannikr
 
Beiträge: 911
Registriert: 10. Jul 2007 00:31


Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste