Das Mißverständnis

Skataufgaben/-spiele aus dem Alltag

Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 27. Aug 2019 09:01

Liga
Auf passe-passe spielt MH Kreuz
Ihr seid in VH und wollt natürlich gewinnen.

warum spielt ihr den ersten Stich wie ihr ihn spielt?

pias piko pida heko heda he09 kaas kada ka09 ka08

1.
Zuletzt geändert von Kantholz am 28. Aug 2019 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Pgallert » 27. Aug 2019 10:05

Am Skattisch wohl das feige
1. he09
mit dem Zweck, vielleicht die 10 beim Partner freizuspielen. Leider hat der AS wohl das klheas , fordert dann klein Trumpf, und ich muss mich fuer eine Schmier entscheiden.

Am Schreibtisch gern auch
1. kaas
denn einen Stich werd ich wohl machen muessen, wenn wir gewinnen wollen. Pik mit (10-)Lusche behaelt der AS in MH wohl eher nicht.
Pgallert
 
Beiträge: 159
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Skatfuchs » 27. Aug 2019 11:23

Hallo,

unter dem Gesichtspunkt, dass der AS wahrscheinlich das klheas hält, ich klären muss, welches Ass ich wimmeln kann auf Trumpf und mir aber auch keines der beiden Vollen abstechen lassen möchte, eröffne ich mit:
1. pida
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7087
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Eric » 27. Aug 2019 19:54

hmm, so ganz ohne Trumpf wäre mir mein(e) Ass(e) näher als die Zehn meins Partners. Zumal der AS wohl sofort merkt, dass er gegen eine Trumpfmaschine läuft, dann wird er den Schnitt in Herz vielleicht nicht riskieren. Daher hat die Ass-Klärung Vorang.

Ich würde aber Karo anfassen. Grund : Kommt mein Partner - wie erwartet mit Trumpf an den Stich und spielt Pik auf mich, habe ich da mehr Möglichkeiten als in Karo, wenn z.B. Karo Zehn + Sieben liegt ....

Daher nach Gusto ka08 oder kada
So ist das Skatspiel eben - manche Spiele verliert man, und manche gewinnen die anderen

Ein Weiser schätzt kein Spiel, wo nur der Zufall regieret.
Gotthold Ephraim Lessing
Eric
 
Beiträge: 1233
Registriert: 23. Jun 2012 19:26
Wohnort: Suttgart

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon ThomAss » 27. Aug 2019 20:44

Herz 9 oder Dame, je nach Gefühl, der Rest zeigt der weitere Spielverlauf, im ersten Stich bin ich noch nicht gezwungen, eine grundlegende Entscheidung zu treffen.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4697
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon ThomAss » 27. Aug 2019 20:50

Ich halte alle Karo und Pik Aufspiele für falsch.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4697
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon tommy » 28. Aug 2019 06:12

ich spiele pias


Ich würde MH normalerweise auf ein relativ gutes Spiel setzen wegen der nicht Reizung.
Die Konstelation ist in dem Spiel leider so dass der AS meistens hinten sitzen wird und i.d.R. relativ billig abwerfen oder schneiden kann.

Das Pik Ass ist ein Risiko aber wenn das geht war es wahrscheinlich der Siegzug...sollten 21 fallen kommt klheda
tommy
 
Beiträge: 1314
Registriert: 30. Okt 2011 14:34
Wohnort: Augsburg

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Skatfuchs » 28. Aug 2019 13:59

Hallo,

es gibt ja keinerlei Infos aus der Reizung.
Mein favorisiertes Anspiel hatte ich ja schon genannt und begründet: klpida

Ich habe mal alle bekannten Infos des anspielenden GS in meine DB eingegeben und erhielt gegen alle bei mir gespeicherten Trumpfverteilungen von 200 Mio Spielen folgendes Ergebnis:
1. Herzanspiel: 78,3% Sieg AS (522.818 Spiele)
2. Karoanspiel:
a. Unter Ass: 72,8% Sieg AS (523.908 Spiele)
b. klkaas : 75,0% (157.491 Spiele)
3. Pikanspiel:
a. Unter Ass: 70,6% Sieg AS (109.985 Spiele)
b klpias : 74,2% Sieg AS (235.408 Spiele)

Fazit: Zwischen den drei Farbanspielen oder unter-Ass-Anspielen gibt es eine Differenz von fast 8% Gewinn-Wkt. für den AS!
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7087
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon mingerhbs » 28. Aug 2019 19:29

Schwierig. Ich mag das Ausspiel unterm Ass nicht.
Für den Fall, dass der AS 10 Lusche oder 10 König einer Farbe gedrückt hat, und diese dann klein kommt,
wird er eine blanke Lusche entsorgen und sich zudem in HH bringen.

Nö.
1. pias
denn raten muss ich in dem Spiel wohl eh irgendwann.
gruß minger
mingerhbs
 
Beiträge: 1293
Registriert: 12. Okt 2005 11:53
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 28. Aug 2019 21:09

hallo Thom Ass,
kannst du das noch ausführlicher begründen, ich für meinen Teil muss hier gar nicht mehr überlegen, es gibt nur eine Karte, die gegen unbekannte Verteilung schon fast zwingend zu nennen die richtige ist.
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon tommy » 28. Aug 2019 21:18

welche ist das für Dich Kantholz?

imho ist hier jede Karte möglicherweise richtig oder genau nicht...also wirklich einen Fehler kann man hier kaum machen

ich will den gegen ein mittel und gutes spiel auch gewinnen und bilde mir ein dass es gegen ein mittel und gutes spiel wohl in dem Fall nur mit Risiko gehen kann
tommy
 
Beiträge: 1314
Registriert: 30. Okt 2011 14:34
Wohnort: Augsburg

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon ThomAss » 28. Aug 2019 22:31

Kantholz hat geschrieben:hallo Thom Ass,
kannst du das noch ausführlicher begründen, ich für meinen Teil muss hier gar nicht mehr überlegen, es gibt nur eine Karte, die gegen unbekannte Verteilung schon fast zwingend zu nennen die richtige ist.


Es gibt halt zig worst case Szenarien, wenn ich irgendeine Karo oder Pik Karte anfasse, Herz kann dagegen kaum falsch sein, ob der AS nun Herz frei, einen Herz 2, 3 oder gar 4 Herz hat, unterm Strich ist das Spiel wenn es auf tot steht, wohl dann auch fast immer platt.

Was mir aber viel wichtiger ist, ich bekomme im zweiten Stich weitere Information, vielleicht sogar schon im ersten, wenn zb ein Abwurf durch den AS erfolgt und der Partner ganz easy Herz 10 nachspielt. Die abgeworfene (blanke) Farbe wird dann natürlich später zuerst geschmiert, aber einen Vollen des Partners habe ich trotzdem gerettet, und habe mir dabei selbst Klarheit verschafft. Nun gut, wenn wir aber davon ausgehen, dass der AS möglicherweise Herz Ass hat, dann wird er zum Einen im 1. selten schnibbeln und zum Anderen 2. wenn er es tut, ist sein Ass aufgrund meiner 3er Länge vermutlich futsch, da dem Partner ja auch Trumpfstärke zuzutrauen ist, alternativ geht vielleicht sogar die blanke 10 des Partners heim, und wenn nicht, weil er das Ass legt, habe ich 3 weitere Stiche plus Trumpfstärke beim Partner. Und Herz kann zudem auch direkt Stechfarbe sein, so dass ich ihn in Trumpf schwäche, und der Partner ein problemloses Nachspiel in Herz hat, so dass ich im ersten Trumpf nicht mal genötigt werde ein Ass zu schmieren.

Aber gehen wir vom natürlichen aus, 1. herz 9 herz Ass herz 7, für mich ist es nun schon ein Unterschied, welche Karte ich auf den ersten stich des Partner zugebe, in beispielsweise folgenden Konstellationen:
a)
2. kabu hebu ?

b)
2. kr07 kr10 ?

c)
2. hebu kr07 x
3. pibu kr08 x
4. krbu krda x
5. kr09 kr10

d) dann ggf. mit Einstich im ersten, weil sonst zu stark
2. kabu kr07 x
3. hebu kr08 x
4. pibu kr09 x
5. krbu kr10 x
6. krda kras ?

e) kabu krbu ?

Nicht, dass es hier nun jeweils eine zwingende Fortsetzung gäbe, aber ich bin doch wesentlich besser im Bilde, welche Augen / Fehlstiche der AS haben kann ggf muss, um noch zu gewinnen. Für mich ist Karo und Pik im ersten Raterei, das kann es später natürlich auch noch sein, aber eben nicht immer, weil ich schon mehr Informationen habe. Ich bin eben nicht gezwungen, mich bereits im ersten Stich zu entscheiden und das Spiel hoffnungslos vor die Wand zu fahren.

Gibt halt viele Konstellationen, die ich nicht sehen möchte

a)
Abstich eines meiner beiden Asse

b)
1. pida pi07 pi10
2. pi09 pias abstich

b1)
1. pida pi07 pi10
2. pi09 piko ka07
3. ???

gleiche und teilweise schlimmere Szenarien könnte man für Karo generieren. Und wenn der Partner im ersten Herz Ass bedient und ich im zweiten schmieren könnte / muss, kann ich ihn immer noch auf 5 Trumpf setzen und eine wahlweise glückliche oder unglückliche Entscheidung treffen.

MfG


ThomAss
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4697
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 29. Aug 2019 09:19

hallo Fuchs,
wie würdest du bei

1. pida pi07 pi09

weiter machen?
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Skatfuchs » 29. Aug 2019 10:06

Kantholz hat geschrieben:hallo Fuchs,
wie würdest du bei

1. pida pi07 pi09

weiter machen?


hallo,

hätte mein MS die klpi08 gelegt, dann würde ich mit klpias fortsetzen; so aber mit klkada .
Grundsätzlich können bei der Kartenverteilung alle Anspiele richtig oder falsch sein.
Ich würde aber keinesfalls mit einem Ass starten, was noch ungeklärt ist, denn das läuft auf "Hopp oder Topp" hinaus.
Halte ich selbst Trümpfe oder bin ich gar Trumpfführer der GS, dann ist das natürlich etwas anderes.
Das Problem bei dem Herzanspiel ist ja, dass voraussichtlich der AS das klheas hält und ich ihn in seine starke Farbe einspiele.
Meiner Meinung nach muss man die Farben klären, ohne ein Volles zu opfern, da man keinen Trumpf hält.
Und auch die Statistik von 500T Spielen sagt ja aus, dass beim Herzanspiel die GS ca. eine 8%geringere Gewinnchance haben, als bei einem Pikanspiel unter dem Ass und selbst das Karoanspiel unter dem Ass noch 6% besser ist.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7087
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 29. Aug 2019 10:31

1. he09 heas he07
2. kr09 kr10 ?
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Skatfuchs » 29. Aug 2019 11:25

Kantholz hat geschrieben:1. he09 heas he07
2. kr09 kr10 ?


Gerade das Rätselspiel wollte ich ja vermeiden ...

Nun würde ich auf Gut Glück das klpias wimmeln, da ich dann noch einen Stich machen könnte mit dem Bild.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7087
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Primrose » 29. Aug 2019 13:18

Ich lege einen verzögerten piko und schau mir an, ob mein Partner Herz nachbringen kann.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1571
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 29. Aug 2019 23:02

1. he09 heas he07
2. kr09 kr10 kada verzögert
3. pi07 ?
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Skatfuchs » 29. Aug 2019 23:30

Hallo,

da die verzögerte klkada hoffentlich verstanden wurde, so gehe ich davon aus, dass mein MS kein Karo hält.

Ich lege jetzt den piko .
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7087
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Primrose » 30. Aug 2019 02:47

Skatfuchs hat geschrieben:Hallo,

da die verzögerte klkada hoffentlich verstanden wurde, so gehe ich davon aus, dass mein MS kein Karo hält.

Ich lege jetzt den piko .



Sehe ich anders, ich gehe davon aus, dass mein MS kein Herz mehr hat und Karo für kein gutes Nachspiel hält.

z.B. sowas:

pibu kabu kr10 krda kr08 pi10 pi08 pi07 ka07 he07
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1571
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 31. Aug 2019 08:34

1. he09 heas he07
2. kr09 kr10 kada
3. pi07 piko pi08 -17
4.?
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Skatfuchs » 31. Aug 2019 10:00

Hallo,

aufgrund der bisherigen Spielweise gibt es nun für mich nur noch eine Karte:
4. heko
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7087
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon ohne11 » 31. Aug 2019 14:36

Ich denke nicht, dass man so noch dazu kommt beide Asse zu schmieren, von daher halte ich es für falsch kein Ass auf Trumpf zu laden.
Herz Lusche gehört natürlich aufgemacht, dann lade ich Pik Ass. Der hat doch jetzt ne 10-Lusche oben :roll: und wenn doch, dann wird es meistens immer noch reichen.
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."

- Orson Welles

http://gruenejungsdresden.wordpress.com/
Benutzeravatar
ohne11
 
Beiträge: 2199
Registriert: 24. Nov 2013 15:23
Wohnort: Dresden

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Primrose » 31. Aug 2019 15:41

Ich denke schon, dass ich noch zwei Asse laden kann. Mein Mann hat höchstwahrscheinlich 5 Trumpf mit zwei Buben und sticht 14 Augen Herz mit irgendeinem Kreuz, um dann Piklusche nachzuspielen. Die nehme ich mit der Dame mit und lade anschließend PikAs auf Trumpf.
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1571
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Das Mißverständnis

Beitragvon Kantholz » 31. Aug 2019 22:13

bei hohen Reizungen, wo viele Buben beim AS vermutet werden, muss man schon mal blind oder angriffsweise ein Ass spielen oder werfen, aber ist das hier der Fall?

Ich war der Meinung - nein.
nach

he09 heas he07
kr09 kr10

heißt das doch, der AS hat das Trumpfass und
- ganz sicher keine 3 Buben- denn sonst hätte er einen gespielt
- keine 7 Trumpf, denn sonst hätte er nach dem Angriff auf die Herzflanke sicher von Oben gespielt

hätte ich allerdings tatsächlich Pikass gelegt, dann hätten wir sehr wahrscheinlch gewonnen, allerdings aus anderen Gründen.
Benutzeravatar
Kantholz
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. Okt 2005 09:15

Nächste

Zurück zu Leichtere Kost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste