Was ist stärker? Drückung

Theoretische Abhandlungen, Motive, Tricks, Handlungsanleitungen.

Was ist stärker? Drückung

Beitragvon mannikr » 15. Aug 2019 06:38

Oft hat man ja das Problem richtig zu drücken.

Als Beiblatt bei einem Karo-spiel ohne Reizung habt ihr
krda heas he08 he07 pias pi07

Die Frage die sich nun stellt.
Drückt ihr neben der Dame euch ein AS blank oder stellt ihr euch lieber 2 x mit AS + Lusche hin um nicht ganz so ausgeliefert da zu stehen?

Gibt's da Unterschiede in Bezug auf die Stärke eurer Trumpf oder eurer Sitzposition?
Die Stärke der Gegenspieler mal ausser acht gelassen.
Stelle nur noch über Strohmänner Anfragen an das Skatgericht,
da es mir persönlich verboten wurde,
wegen durchschnittlich 3 Anfragen von mir im Jahr,
das ehrenamtliche Skatgericht zu überlasten
mannikr
 
Beiträge: 905
Registriert: 10. Jul 2007 00:31

Re: Was ist stärker? Drückung

Beitragvon Skatfuchs » 15. Aug 2019 11:43

Hallo,

früher habe ich "standardmäßig" neben der Dame die blanke Lusche des Asses gelegt.
Heute mach ich das davon abhängig, wie trumpfstark ich bin. Bin ich eher trumpfschwach, so lege ich auch noch so, um evtl. nur einen Farbstich bei Herz 2:2 abzugeben.
In den anderen Fällen lege ich lieber neben der Dame eine Lusche von den zwei Farbluschen, da es oft vorkommt, vor allem in MH, dass man in dieser Farbe von einer Dreierlänge mit der Zehn oder blank angespielt wird und im Nachgang ein Wimmeln oder 2 Abwürfe drohen.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7045
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Was ist stärker? Drückung

Beitragvon mr.kite » 7. Sep 2019 22:47

Ich würde hier unU immer das As blank drücken. Vor Abwürfen habe ich keine Angst. Wenn (vermutlcih) blank Herz kommt kann ich Pik-As sichern und aussteigen. Überstiche sind dann zwar drin, aber die kann man eh nicht verhindern.

In MH kann es uU sinnvoll sein, mal beide Asse zu besetzen. Und zwar immer dann, wenn die Trümpfe so schwach sind dass man sich dafür entscheidet, in Stich 1 sowieso zu schneiden.
mr.kite
 
Beiträge: 6329
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München


Zurück zu Allgemeine Überlegungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste