Richtig drücken?

Hier dürfen Anfänger ihre Fragen und Spiele zur Diskussion stellen

Richtig drücken?

Beitragvon kingmaus » 20. Jul 2020 02:09

Hallo,

beim 1/4-Cent-Skat (Online) bekam ich in der ersten Runde einer 12er Serie in HH folgende Karte:

krbu krda kr09 kr07 heas pias pi10 pida pi07 ka07

MH passé, ich sage 18, VH passé. Im Skat gefunden:

heda krko

Was spielt ihr, was legt ihr?

Ich habe mich wegen Pik gegen die Null entschieden. Wenn Null eure erste Wahl ist, würde mich trotzdem eure Drückung und Taufe für ein Farbspiel interessieren. Während der Hand war ich mir sicher, dass ich falsch gedrückt habe. Bin an euren Meinungen interessiert.
Gruß Chris
kingmaus
 
Beiträge: 16
Registriert: 21. Mär 2020 10:36

Dieser Beitrag wurde von HelAu erstellt. Nur angemeldete Benutzer können dies lesen.

Re: Richtig drücken?

Beitragvon ThomAss » 20. Jul 2020 09:37

Zu helau`s Vorschlag gibt es meiner Meinung nach keine Alternative.

Aber soooo schlecht ist der auch nicht, brauchst halt ein Einspiel oder Trumpf 3:3, dabei Pik nicht 3:0.
Ein klassischer Spielverlauf könnte so aussehen:
1. he07 heas he08
2. krbu kabu kr08
3. kr07 kr10 kras -21
4. heko krko he09
Du hast nur noch zwei Trumpf, einer deiner GS könnte auch noch 2 Trumpf haben, daher gehst du jetzt über deine Beikarte.

5. pias pi08 pi09
6. pi10 hebu piko -37
Rückstich
8. pida pibu kaas - 53

So wäre ein Plan gegen Trumpf 4:2 / Pik nicht 3:0

Problematisch bzw fast nicht zu gewinnen wird es, wenn 5 Trümpfe oder Pik 3:0 stehen oder eben wenn Trumpf 4:2 steht und 2x klein Karo im 1. und 4. angewackelt kommt.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4700
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Richtig drücken?

Beitragvon Skatfuchs » 20. Jul 2020 09:55

Hallo,

ich meine auch, dass es bei der Legung von heda ka07 keine Alternative gibt.
Durch den klkrbu im Blatt sieht das auch gar nicht so schlecht aus, wenn die Pik nicht 3:0 stehen, wie ThomAss zeigte.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7115
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Richtig drücken?

Beitragvon kingmaus » 20. Jul 2020 10:37

Ok sehr gut, danke für die Antworten. Ich hatte tatsächlich wie helau gedrückt, kreuz angesagt. Trumpf stand 3:3 und VH spielt 1. klpiko auf.

Ich habe allerdings nicht mit dem Kreuz Buben gezogen, sondern Unterzug. Macht deutlich mehr Sinn mit dem Buben, das war glaube ich mein Fehler. Wollte den Buben aufheben, um am Ende noch flexibel Volles oder Bild zu stechen. Die Einstiche brachten mit leider kein Volles, dank VH gabs das aber vorher:

5. klpida klkaas klpi09

dann mit +62 gewonnen. Deutlich einfacher wenn man klkrbu vorspielt.

Also richtig gedrückt, aber falscher Vortrag. (Wirklich schlechter Vortrag, eher was für den Mülleimer)
Zuletzt geändert von kingmaus am 20. Jul 2020 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
kingmaus
 
Beiträge: 16
Registriert: 21. Mär 2020 10:36

Dieser Beitrag wurde von HelAu erstellt. Nur angemeldete Benutzer können dies lesen.

Re: Richtig drücken?

Beitragvon kingmaus » 20. Jul 2020 11:55

Ja das ist richtig, aber klkrbu muss ich vor der Nebenfarbe ziehen. Das habe ich nach dem ersten Unterzug dann auch nicht gemacht. Weiß nicht was da los war, aber ich habe immer mal wieder Probleme mit Ersatztrumpf Spielen, deswegen gut das hier so klar zu sehen. Absurd, dass das immer noch gut für mich ausging.

1. piko pi08 pias (+18)
2. kr09 kras kabu (-13)
3. ka09 krko kako (+26)
4. heas he07 he08 (+37)
5. pida kaas pi09 (+51)
6. pi10 ka10 kr08 (-33)
7. ka08 krda he09 (+54)
8. pi07 he10 pibu (-45)
9. kada kr07 kr10(-58)
10. hebu heko krbu(+62)
kingmaus
 
Beiträge: 16
Registriert: 21. Mär 2020 10:36

Re: Richtig drücken?

Beitragvon ThomAss » 20. Jul 2020 18:29

Das ist ein so genanntes Tempospiel, das wichtigste ist aber, dass du 6 Trümpfe aus dem Spiel nimmst, deine ganze Stärke ist hier der Kreuz Bube (und natürlich die Beikarte), den darfst du hier nicht stecken lassen. Die Begründung liegt einfach darin, dass der 2 Trümpfer, also wenn Trumpf 4:2 steht, nicht die zweite Pik Runde sticht / stechen darf. Sonst kann es schnell eng werden.

Wenn man weiß, dass Karo kommt so kannst du natürlich auch erst einmal unten rum spielen, allerdings musst du den Kreuz Buben dann früher oder später sowieso ziehen, zumal du je nach Spielverlauf (Doppeleinspiel zb.) gegen Trumpf 3:3 und wie gesehen Pik 2:1 auch noch Schneider spielst. Bei Doppeleinspiel kannst du dir nämlich auch noch den dritten Trumpfzug erlauben, ohne zu kurz zu kommen.

Helau kann ich deswegen auch nicht zustimmen:
1. piko pias pi08
2. kr07 kr10 kras -21
3. pi09 pida kabu -26
4. kako kada krko
5. krbu ka07 kr08
6. pi10 kaas hebu -49
7. pibu kr09 he10 -61

Durch Trumpf hoch tief verhinderst du genau das Szenario.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4700
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Dieser Beitrag wurde von HelAu erstellt. Nur angemeldete Benutzer können dies lesen.

Re: Richtig drücken?

Beitragvon kingmaus » 20. Jul 2020 20:25

Ich stand wohl voll auf der Leitung. Hab bei deinem typischen Spielverlauf sofort gesehen, dass das Tempospiel das Problem war.
Den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.

Wie seht ihr denn das Vorspielen der Pik Dame?

1. piko pi08 pias
2. kr09 kras kabu
3. ka09 krko kako
4. krbu
5. pida

droht da im Normalfall Herz Abwurf? Deswegen hatte ich klheas vorgespielt (und um die klhe10 stechen zu können).

oder sollte ich eher versuchen mich über Herz einspielen zu lassen? (dann 5. klpi10 ?)
kingmaus
 
Beiträge: 16
Registriert: 21. Mär 2020 10:36

Re: Richtig drücken?

Beitragvon marvin » 21. Jul 2020 20:40

Also ich würde ja nach dem Spielverlauf vermuten, dass der Pik-König blank war und daher der Spieler hinter die die fehlende Lusche hat. D.h. auf Pik-Dame wird zunächst bedient und dann abgeworfen. Später musst du die 10 vorspielen und die wird mit Schmierung abgestochen. Deshalb ist es besser, die 10 vor der Dame zu spielen.
marvin
 
Beiträge: 1128
Registriert: 23. Mär 2007 01:31
Wohnort: Idstein


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste