Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Eingabe und Analyse von Skatspielen

Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon louis » 5. Mai 2012 11:43

Anleitung "Der elektrische Kartenleger"


Die Oberfläche des Kartenlegers ist in vier Bereiche unterteilt: Um einen Tisch in der Mitte sind die drei Plätze der Spieler in Vorhand (links), Mittelhand (oben) und Hinterhand (rechts) im Uhrzeigersinn angeordnet. Der Kartenleger unterscheidet zusätzlich vier verschiedene Phasen: in Phase 1 wird das Spiel und der Alleinspieler festgelegt, in Phase 2 werden die Karten an die Spielparteien verteilt, in Phase 3 legt der Alleinspieler den Skat und in Phase 4 wird schließlich das Spiel "trocken" gespielt.

Phase 1: Spiel und Alleinspieler festlegen

Zuerst sollte das Spiel (Kreuz, Pik, Herz, Karo, Grand oder Null) und die Position des Alleinspielers (Vorhand, Mittelhand, Hinterhand) angegeben werden. Dies geschieht über die beiden Auswahlfelder "Spiel" und "Spieler" rechts oben im Fenster. Im Platz des Alleinspielers wird das gewählte Spiel angezeigt, zusätzlich ist der Platz des Alleinspielers durch einen farblich angepassten Rahmen hervorgehoben. Die Position des Alleinspielers und die Spielwahl können auch in der Phase 2 noch angepasst werden.

Phase 2: Karten verteilen

Die Kartenverteilung an die Spielparteien geschieht einfach durch Klicken auf die jeweiligen Karten. Liegt die Karte auf dem Tisch, wird sie durch einen Klick dem aktuell ausgewählten Spieler zugeordnet. Der ausgewählte Platz ist grau hinterlegt. Um einen anderen Spieler auszuwählen, klicke einfach in dessen blauen Bereich. Die Kennzeichnung schaltet dann entsprechend um. Ist die Karte, auf die geklickt wird, bereits einem Spieler zugeordnet, wird sie wieder zurück auf den Tisch gelegt. Die Zahl in Klammern in den drei Positionen zeigt die Anzahl der dem jeweiligen Spieler aktuell zugeteilten Karten an.

Der Button "Karten sind verteilt" ist deaktiviert, solange nicht jedem Spieler 10 Karten zugeordnet sind. Ist dies der Fall, wird dieser Button aktiviert. Durch klicken auf diesen Button wird die Phase "Kartenverteilung" abgeschlossen und es geht weiter zu Phase 3.

Über den Button "(Rest)Karten verteilen" werden stets die auf dem Tisch liegenden Karten zufällig an die Spieler verteilt. Liegen noch alle Karten auf dem Tisch, kann somit eine Partie vollkommen zufällig ausgegeben werden. Sind z.B. schon die 10 Karten des Alleinspielers festgelegt, werden die Karten an die Gegenpartei zufällig ausgegeben.

Der Button "Kartenverteilung zurücksetzen" führt einen vollständigen "Reset" durch, der Kartenleger wird also in den Ausgangszustand zurück versetzt.

Phase 3: Skat legen

Die beiden auf dem Tisch verbleibenden Karten werden dem Alleinspieler zugeordnet. Nun musst du festlegen, welche beiden Karten des Alleinspielers in den Skat wandern sollen. Klicke dazu einfach auf diese beiden Karten. Durch erneutes Klicken können abgelegte Karten auch wieder dem AS zugeordnet werden und dann andere Karten gedrückt werden. Bestätigt wird die Legung durch den Button "Skat gelegt", der aktiviert wird, sobald zwei Karten auf dem Tisch liegen.

Phase 4: Spielablauf

Nun kann das vorgegebene Spiel nachgespielt werden. Der Kartenleger prüft automatisch auf den korrekten Ausspieler und auf korrektes Bekennen. Der Spielverlauf wird pro Runde auf dem Tisch dargestellt. Eine Runde kann über den "Mülleimer-Button" rechts neben dem jeweiligen Stich wieder gelöscht werden. Alle nachfolgenden Stiche werden hierbei ebenfalls gelöscht. Die freigegebenen Karten werden den Parteien nach dem Löschen wieder automatisch passend zugeordnet.

Das Spiel kann über die beiden Buttons "Karten neu verteilen" und "Kartenverteilung abändern" beendet werden. Durch beide Buttons gelangt man wieder in Phase 2. Mit "Karten neu verteilen" wird der Kartenleger hierbei wieder vollständig in den Ausgangszustand zurück versetzt, per "Kartenverteilung abändern" wird die für das aktuelle Spiel angegebene Kartenverteilung wieder hergestellt und kann nun wieder geändert werden.

Der Button "Text für den SkatMod erzeugen" öffnet ein neues Fenster, in dem der dem angegebenen Spiel und Spielablauf entsprechende Code für den SkatMod erzeugt wird. Mittels Copy&Paste kann dieser Text dann einfach in ein Posting im Forum eingefügt werden. Kleiner Tipp: Strg+A wählt den ganzen Text aus, Strg+C kopiert den Text in die Zwischenablage und Strg+V fügt den Text dann in die Textbox für ein Posting ein (dazu muss vorher in diese Textbox geklickt werden).


Integration in den SkatMod:

In jedem Spiel in einem Posting des Forums, das mit dem SkatMod definiert ist, wird rechts oben der Button "Spiel nachspielen" angezeigt. Über diesen Button wird der Kartenleger in einem neuen Tab oder Fenster geöffnet. Dabei wird automatisch die Verteilung vorgegeben, die im SkatMod festgelegt ist.
Sind im Quellcode des SkatMod nicht alle Karten vollständig verteilt, werden im Kartenleger auch nur die vorgegebenen Karten den entsprechenden Spielern zugeordnet. Zusätzlich werden die Karten, die aus dem eventuell angegebenen Spielverlauf den Spielern zuordenbar sind, auch an die jeweiligen Spieler verteilt. Die Restkarten müssen dann entweder manuell wie oben beschrieben verteilt werden, oder können über den Button "(Rest)Karten verteilen" zufällig ausgegeben werden.

Konfiguration der Hilfe Meldungen:

Wen die Hilfe-Einblendungen nerven, die vor jeder neuen Phase eingeblendet werden, der kann die in seinem Persönlichen Bereich unter "Profil" --> "Im Kartenleger Hilfe-Popups anzeigen: Ja / Nein" ab- und auch wieder anschalten.


Bugs, sonstige Fehler, Fragen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge bitte im Forum "Der SkatMod und der elektrische Kartenleger" jeweils als eigenen Thread posten.

© 2012 by Louis
Grüße Louis
Benutzeravatar
louis
 
Beiträge: 813
Registriert: 12. Jan 2008 19:17
Wohnort: Mannheim

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon Scharbil » 5. Mai 2012 15:08

Klasse! Wunderschön! Habs gerade mal ausprobiert und gefällt mir richtig gut!
Alle Angaben ohne Gewähr. Ich lerne selbst noch.
Benutzeravatar
Scharbil
 
Beiträge: 165
Registriert: 29. Jan 2010 22:52
Wohnort: Dresden

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon WMatti » 12. Feb 2013 11:41

Hi Louis,

ein dickes Dankeschön für Dein unermüdliches Engagemente, ganz große Klasse!

Ich habe seit längerem nicht mehr reingeschaut - sehr genial, dass man mit deinem Programm auch ältere Spiele, die korrekt mit SkatMod eingegeben wurde, direkt mit nur einem Klick nachspielen kann - der sogar schon bei jedem entsprechenden Spiel über einen Button "Spiel nachspielen" erreichbar ist.

Echt top, auf diese Möglichkeiten weise ich die Leute dann mal direkt hin, wenn ich ihnen dieses Forum weiterempfehle.

Skatsportliche Grüße - Matthias
Mannschaftsführer der SO-Mannschaft DIE KLEMPNER
WMatti - Mysticus - enny - B0124VT - ibet - marcus1975
www.die-klempner.de.tl
Benutzeravatar
WMatti
 
Beiträge: 618
Registriert: 5. Okt 2005 06:19

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon louis » 12. Feb 2013 12:27

Oh...danke für das Lob...besser spät als nie :-)

Wird das Tool eigentlich von manchen benutzt? Bis jetzt (ist ja jetzt schon bald ein Jahr online) gab es so gut wie keine Rückmeldungen dazu...
Grüße Louis
Benutzeravatar
louis
 
Beiträge: 813
Registriert: 12. Jan 2008 19:17
Wohnort: Mannheim

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon First » 12. Feb 2013 12:35

ich bin ehrlich gesagt noch gar nicht dazu gekommen mich damit zu beschäftigen.
Gut Blatt
Benutzeravatar
First
 
Beiträge: 3678
Registriert: 30. Sep 2005 08:15
Wohnort: NRW

Dieser Beitrag wurde von HelAu erstellt. Nur angemeldete Benutzer können dies lesen.

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon todo » 15. Feb 2013 20:19

louis hat geschrieben:Wird das Tool eigentlich von manchen benutzt?

Von mir wird es sehr häufig benutzt. Es funktioniert ohne Login und es funktioniert selbsterklärend.

Ich kann sehr schnell mehrere Varianten durchspielen, bestimmte Züge schnell löschen und einen anderen Weg probieren. Danach kann ich den optimalen Weg abspeichern.

Oder ich ändere schnell die Verteilung und analysiere das leicht veränderte Spiel.

:top:
todo
 
Beiträge: 2942
Registriert: 10. Sep 2005 00:23
Wohnort: Leipzig

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon Trump » 20. Feb 2013 22:47

Wirklich ein sehr nützliches Tool. Vielen Dank!
Trump
 
Beiträge: 16
Registriert: 15. Jun 2006 23:24

Re: Anleitung zum "elektrischen Kartenleger"

Beitragvon mr.kite » 30. Sep 2015 14:45

Mit der Zeit nützt man es immer öfter. Es ist einfach praktischer als zum Schrank zu rennen und Karten rauszuholen.
mr.kite
 
Beiträge: 6333
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München


Zurück zu Der SkatMod und der elektrische Kartenleger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron