Die Skatinsel

Skat gegen den Computer

Die Skatinsel

Beitragvon Skatfuchs » 17. Dez 2015 10:47

Hallo Skatfreunde,

wollte euch nur darüber informieren, dass seit heute ein neues online-Lernprogramm für Kinder zum Erlernen des Skatspieles im Netz steht: http://www.skatinsel.academy
Hier wird in interaktiver Form und zugeschnitten auf Kinder das Skatspiel erlernt.
Ich habe mit dem Autor Daniel Schäfer vereinbart, dass wir uns das mal anschauen. Natürlich wird hier keine "hohe Schule" des Skatspiels gelehrt.
Ich bitte euch, vor allem die mit "Kiddies" sich das mal etwas genauer anzuschauen und hier eure Meinung zu posten. Das betrifft natürlich auch die Fälle, wo mal das Programm "hunzen" sollte.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7375
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Skatinsel

Beitragvon mr.kite » 17. Dez 2015 19:18

Ich bin leider noch nicht ganz durch. Aber ums kurz zu machen:

Ich finds einfach richtig geil.

Ich würde jedem der mal ne Stunde (?) Zeit hat das einfach mal zu spielen. Zwar geht es "lächerlich" einfach los, aber die späteren Aufgaben sind schon auch zum Nachdenken. Man muss nciht Nachdenken um sie zu "bestehen", aber wenn man tatsächlich die maximale Augenzahl erreichen will denke ich schon, dass man einiges an Zeit und Hirnschmalz investieren muss. Ich denke also nicht, dass das Programm einzig für Kinder geeignet ist, sondern auch durchaus für Erwachsene und sogar "fertige" Skatspieler.

Graphisch ist es einfach toll gemacht. "Einfach" weil es (fast) ohne unnütze Schnörkel auskommt und dadurch flüssig läuft. "Toll" weil ich es schön gestaltet finde. Smii, Jack, Etienne,... wachsen mir schon richtig ans Herz. Pardons: Ans 'erz.

Ein paar Kleinigkeiten noch, die mir beiläufig auffielen:

-Sehr gut: Regelmäßige Wiederholungen, aufeinander aufbauend.
-Noch besser: nicht mit Unmengen Spezialwissen überfrachtet, sondern einfach Schritt für Schritt
-Schwierig die 3 Punkte. 1 Skala mit 0-11 wäre besser. Zwei Skalen verwirren (mich).
-Bug: Vereinzelt viel zu helle -> unlesbare Schrift in den Sprechblasen.
-Rechtschreibfehler in: "Was bedeutet ich muss Tumpf bedienen"
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6568
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Die Skatinsel

Beitragvon ohne11 » 17. Dez 2015 19:55

Ich habe auf dem Weg zur Deutschen Tandemmeisterschaft mit Daniel zusammen gesessen und die (damals noch leicht fehlerhafte) Beta-Version getestet. Ich war begeistert! Das ist richtig cool gemacht, mit sehr viel Liebe zum Detail. :)
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."

- Orson Welles

http://gruenejungsdresden.wordpress.com/
Benutzeravatar
ohne11
 
Beiträge: 2199
Registriert: 24. Nov 2013 15:23
Wohnort: Dresden

Re: Die Skatinsel

Beitragvon mr.kite » 17. Dez 2015 20:24

Was ich auch vermisse ist eine Möglichkeit zu speichern bzw auf andere Weise wieder zum Punkt zurückzukommen. In einem Rutsch kann/sollte man da nicht durchgehn denke ich.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6568
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Die Skatinsel

Beitragvon mr.kite » 18. Dez 2015 00:10

viewtopic.php?f=37&t=10809

Dieses schöne Spiel gibts auch auf der Skatinsel. Allerdings in Kreuz...
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6568
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Primrose » 19. Dez 2015 00:38

mr.kite hat geschrieben:Was ich auch vermisse ist eine Möglichkeit zu speichern bzw auf andere Weise wieder zum Punkt zurückzukommen. In einem Rutsch kann/sollte man da nicht durchgehn denke ich.


+1
Deutschlands bester Vorhandgeber. :)
Primrose
 
Beiträge: 1651
Registriert: 27. Sep 2013 19:26

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Eric » 19. Dez 2015 22:25

mr.kite hat geschrieben:Was ich auch vermisse ist eine Möglichkeit zu speichern bzw auf andere Weise wieder zum Punkt zurückzukommen. In einem Rutsch kann/sollte man da nicht durchgehn denke ich.


Also ich bin auch noch nicht durch, hab aber schon zwei "Sitzungen" hinter mir und bin bisher jedesmal dort gestartet, wo ich aufhörte. Keine Ahnung wie das geht, ohne Login und Anmeldung aber scheinbar....

Schön wäre ein Hinweis, dass es so funktioniert ( über IP-Adresse ? ) , dann macht sich niemand Sorgen, dass er/sie alles durchklicken muss.

Sehr gutes Spiel insgesamt. Und die Aufgaben sind garnicht so leicht hinten raus. Da hab ich schon mal auf "wiederholen" gedrückt, weil mir ein paar Augen zur maximalen Punktzahl gefehlt haben .... :oops:
So ist das Skatspiel eben - manche Spiele verliert man, und manche gewinnen die anderen

Ein Weiser schätzt kein Spiel, wo nur der Zufall regieret.
Gotthold Ephraim Lessing
Eric
 
Beiträge: 1309
Registriert: 23. Jun 2012 19:26
Wohnort: Suttgart

Re: Die Skatinsel

Beitragvon MonsieurL » 20. Dez 2015 06:27

Bitte unbedingt unterstützen!!! Daniel ist nicht nur einer der besten Skatspieler, sondern auch noch ein ganz feiner Kerl und unheimlich engagiert. Ich habe das Programm selbst noch nicht getestet, aber ich war im Vorfeld über seine Absichten informiert und die Art, wie er seine Pläne erklärt hat, ließen mich schon in dem Moment kein bisschen zweifeln, dass er es nicht nur macht, sondern auch richtig gut macht. Dazu finde ich es bewundernswert, dass sich jemand nicht nur so viel Arbeit und Mühe macht, sondern auch noch richtig viel Geld in die Hand nimmt, um uns Skatspielern ein wenig mehr Zukunft zu geben. :flehan: :flehan: :flehan:
MonsieurL
 
Beiträge: 1668
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Die Skatinsel

Beitragvon mitderrauteimherz » 20. Dez 2015 11:30

GuMo,
ich find dieses Lernspiel richtig toll, bin zwar noch nicht durch aber bis dahin super klasse vor allem die präsentation-Idee. Ich werde es mal meinen Kids zeigen, meine große - 6 Jr. - frägt schon immer wie das funktioniert was ich da so spiele. Die Skatinsel wird mir sicher helfen ihr das nun einfacher zu erklären.
mitderrauteimherz
 
Beiträge: 1959
Registriert: 25. Mai 2010 09:20

Re: Die Skatinsel

Beitragvon 264points » 22. Dez 2015 20:47

nachdem ihr alle so begeistert seid wollte ich mir das auch mal anschauen.
Leider lädt das Spiel bei mir nicht. Habe es mittlerweile auf 3 verschiedenen Rechnern probiert. Neu Versionen von Firefox und Google Chrome heruntergeladen aber es tut sich nirgendwo was...
Gibts da n Trick?
264points
 
Beiträge: 276
Registriert: 3. Nov 2014 21:57
Wohnort: Brilon / Sauerland

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Marathoni » 22. Dez 2015 21:36

Nein, da gibt's keinen Trick. Bei mir (Chrome) sah es am Anfang auch so aus als ob es nicht lädt, irgendwann tat sich dann aber was. Einfach mal ein wenig Geduld haben :juggle:
Gruß,
Marathoni
--------------------------------------------------------------------------
Ein Rauchbereich im Restaurant ist wie ein Pissbereich im Pool!
Benutzeravatar
Marathoni
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Jan 2012 13:51
Wohnort: Haan

Re: Die Skatinsel

Beitragvon 264points » 22. Dez 2015 21:52

danke Achim, nach 20 Minuten tut sich aber leider immer noch nix. Auch dann steht unten immer noch "downloading (0.0/1)"...
264points
 
Beiträge: 276
Registriert: 3. Nov 2014 21:57
Wohnort: Brilon / Sauerland

Re: Die Skatinsel

Beitragvon mr.kite » 22. Dez 2015 22:26

20 Minuten? Hast Du es in der Zeit immer im obersten Tab gehabt?
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6568
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Die Skatinsel

Beitragvon 264points » 23. Dez 2015 00:10

Ja, da tut sich gar nix. Weiß echt nicht woran das liegen könnte
264points
 
Beiträge: 276
Registriert: 3. Nov 2014 21:57
Wohnort: Brilon / Sauerland

Re: Die Skatinsel

Beitragvon HelAu » 23. Dez 2015 01:54

Ist Dein Browser aktuell bzw welchen nutzt Du ? Mit einem aktuellen Firefox sollte es in jedem Fall klappen.
Bei mir gehts auch nicht, mein Browser ist zu alt, aber ich hab kein Interesse dran nen neueren zu installieren ...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten
Benutzeravatar
HelAu
 
Beiträge: 5264
Registriert: 6. Sep 2005 14:30

Re: Die Skatinsel

Beitragvon 264points » 23. Dez 2015 08:56

Firefox und Chrome. Habe extra beide aktualisiert...
Ich schmeiß die mal runter und installiere die neu. Vielleicht klappts ja dann. Hab bei den ganzen Feiertagen ja genug Zeit
264points
 
Beiträge: 276
Registriert: 3. Nov 2014 21:57
Wohnort: Brilon / Sauerland

Re: Die Skatinsel

Beitragvon ThomAss » 23. Dez 2015 17:41

Gleiches Problem hier, mit Windoof Explorer geht es nicht mit Safari / iOS 9 auch nicht.
Allerdings habe ich fix den neusten Mozilla Firefox installiert und damit geht es.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4733
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Die Skatinsel

Beitragvon HelAu » 23. Dez 2015 21:30

So wie ich das sehe gehts unter Linux gar nicht weder mit aktuellem Chrome noch mit Firefox - schade.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten
Benutzeravatar
HelAu
 
Beiträge: 5264
Registriert: 6. Sep 2005 14:30

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Contra » 21. Jan 2016 14:51

Hallo zusammen,

ich kann meinen "Vorschreibern" nur zustimmen. Wunderschön gemacht - baut Schritt für Schritt auf. Echt Klasse.

Da es ein "Browserspiel" ist, fängt man immer wieder an der letzten Stelle an.

Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es meiner Meinung nach:

Ich habe 2 Töchter im Alter von 10 und 13 Jahren. Ich habe mit der jüngeren angefangen die Skatinsel zu durchspielen. Als nun die ältere ne Woche später beginnen wollte, ging dies nur indem ich mit ihr von Firefox auf Chrome gewechselt habe.

Eine Speicherfunktion für unterschiedliche Spieler, bzw. Lernwillige wäre schon.

Nette Grüße
Rainer
Contra
 
Beiträge: 121
Registriert: 16. Sep 2013 12:56
Wohnort: Weilerswist, NRW

Re: Die Skatinsel

Beitragvon carpe diem 87 » 21. Jan 2016 20:05

Bei mir funktioniert das auch nicht Helmut (aber wie du weißt nutze ich ja auch nur Linux) ich kann es zwar über die VM mit Win7 aufrufen, aber das ist mir einfach zu umständlich. Ich habe auch nicht vor jemals von Linux weg zu wechseln, und ich sehe auch keinen Anlass dies meinen Kindern zu raten.
Des weiteren bin ich kein Freund von der 1&1 Internet AG auf dessen Server das ganze gehostet wird, aber das ist nur eine Persönliche Meinung :)

p.s.: Aber zumindest machen sie regelmäßige Updates der letzte heute 11:34 :)
Benutzeravatar
carpe diem 87
 
Beiträge: 2341
Registriert: 15. Aug 2010 01:59

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Skatfuchs » 20. Apr 2016 10:00

Hallo,

wollte nochmal darauf hinweisen, dass sich bei der "Skatinsel" einiges getan hat.
Das Wichtigste ist wohl, dass man darauf dann auch online-Skat spielen kann, was in Zusammmenarbei mit "Euroskat" erfolgte: http://www.skatinsel.de
Außerdem wurden natürlich einige Bugs und Anfangsproblemme beseitigt.
Checkt das doch bitte mal und postet eure Erfahrungen hier zur Unterstützung von Daniel.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7375
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Dasch » 20. Apr 2016 17:27

Hallo Skatfreunde,

denke, es kann nicht schaden, wenn ich mich als Kopf hinter der "Skatinsel" einmal vorstelle.

Ich bin Daniel Schäfer, aktuell 37 Jahre, und seit über 20 Jahren begeisterter Skatspieler - Liga, Turniere, Meisterschaften, Online, Offline, das volle Programm eben.
Da es ja nun leider überall weniger wird mit dem Skatspielen, das Durchschnittsalter der Skatspieler als einziges noch nach oben geht, habe ich es mir zum Ziel gesetzt, das Skatspiel radikal anders zu präsentieren: Von seiner besten Seite nämlich, und vor allem so, dass es auch jüngere Leute zumindest mal wieder in Betracht ziehen können, beim Skat einzusteigen :ja: !

Das ist ein steiniger Weg, wie viele von euch sicher wissen. Das Skatinsel Lernspiel war auf diesem Weg der erste Schritt, und mit der Nominierung zum Deutschen Computerspielpreis (http://deutscher-computerspielpreis.de/) wurde ein toller Erfolg und eine gute Publicity erreicht.

Das Skatinsel-Portal ist der nächste Schritt. Warum das 29te Skatportal (oder so ähnlich) eröffnen? Weil die bestehenden mir alle nicht gefallen. Sehr altbacken, sehr kommerziell, selten stehen die Spieler im Mittelpunkt und das Skatspiel an sich interessiert die Betreiber meist nur als Geschäftsmodell, um nur mal einige Gründe zu nennen.

Also, wer das Skatspiel liebt, meine Mission unterstützen möchte oder einfach nur ein faires Skatangebot in einem liebevoll gestalteten Ambiente sucht.
Voila:

http://www.skatinsel.de

Viel Spaß und immer Gut Blatt
Daniel
Benutzeravatar
Dasch
 
Beiträge: 12
Registriert: 20. Dez 2015 19:30
Wohnort: Hamburg

Re: Die Skatinsel

Beitragvon HelAu » 20. Apr 2016 20:02

Hallo Daniel,
Nur schade dass Deine Seite unter Linux nicht nutzbar ist, da ich proprietäre Software von vornherein nicht mag, gehöre ich somit nicht zu deinem Zielpublikum.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten
Benutzeravatar
HelAu
 
Beiträge: 5264
Registriert: 6. Sep 2005 14:30

Re: Die Skatinsel

Beitragvon mannikr » 21. Apr 2016 11:10

Tja,

vom Prinzip her bin ich auch begeistert über den Aufbau und das Ziel, unerfahrenen Leuten das Skat spielen näher und bei zubringen, was ich dir in den Anfangstagen auch direkt per Mail geschrieben habe.
Leider kam für mich nun ein (kleiner) Fleck auf diese Weste.
Die Zusammenarbeit mit einer (alteingessenen) Plattform (egal welche dies auch immer ist),
geht über kurz oder lang auch in die kommerzielle Ecke.
Mir ist aber auch klar, dass du Kosten hast die irgendwie gedeckt werden sollten/müssen.

Mir hätte eine Seite unabhängig von den diversen Plattformen besser gefallen, wo auch Skat-Laien nicht animiert werden um Geld zu spielen (auch wenn es hier, wie auf jeder kommerziellen Seite einen kostenlosen freien Funbereich gibt) und die Insel lieber mit Taktiken oder ähnlichen für Fortgeschrittene ausgebaut werden würde, wo Unterzüge, Gegenfarbe usw erklärt werden.
Stelle nur noch über Strohmänner Anfragen an das Skatgericht,
da es mir persönlich verboten wurde,
wegen durchschnittlich 3 Anfragen von mir im Jahr,
das ehrenamtliche Skatgericht zu überlasten
mannikr
 
Beiträge: 919
Registriert: 10. Jul 2007 00:31

Re: Die Skatinsel

Beitragvon Dasch » 21. Apr 2016 18:01

Hey mannikr,

danke für deine differenzierte Betrachtung.

Die Antwort gibst du dir und uns ja schon selbst: Der ganze Spaß kostet ja nicht nur Zeit, sondern auch Geld, von daher kommt kein Anbieter ganz um die "kommerzielle Ecke" herum, ich eben auch nicht.

Die gute Nachricht: Ich habe auch in Richtung deiner Anregung noch einiges vor, so schnell gehen mir die Ideen für Skat nicht aus! :D
Benutzeravatar
Dasch
 
Beiträge: 12
Registriert: 20. Dez 2015 19:30
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Skatprogramme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron