„Volle“ Kraft voraus

interessante Skataufgaben der täglichen Praxis für Fortgeschrittene

Re: „Volle“ Kraft voraus

Beitragvon MonsieurL » 1. Okt 2022 21:01

Dann hätte sich der AS aber schön sein Spiel selbst verbastelt. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hat er ja wohl einen Herz gelegt. Ansonsten wäre der K von VH auch inkonsequent.

Nun mögen ja wieder manche sagen, dass ein derartiger Schiefstand nicht vorhersehbar sei. Ist er natürlich auch nicht, aber wenn eine Gegenreizung gegen vier Buben und ein Ass kommt, sollten die Antennen meines Erachtens schon angehen. Ich verzichte hier auf die etwas bessere Schneiderchance mit den zwei Pik und schütze mein Ass. Damit ist das Spiel zwar auch nicht theoretisch, aber nur sehr schwer zu schlagen.
MonsieurL
 
Beiträge: 1769
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: „Volle“ Kraft voraus

Beitragvon ThomAss » 5. Okt 2022 00:13

MonsieurL hat geschrieben:Dann hätte sich der AS aber schön sein Spiel selbst verbastelt. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hat er ja wohl einen Herz gelegt. Ansonsten wäre der K von VH auch inkonsequent.

Nun mögen ja wieder manche sagen, dass ein derartiger Schiefstand nicht vorhersehbar sei. Ist er natürlich auch nicht, aber wenn eine Gegenreizung gegen vier Buben und ein Ass kommt, sollten die Antennen meines Erachtens schon angehen. Ich verzichte hier auf die etwas bessere Schneiderchance mit den zwei Pik und schütze mein Ass. Damit ist das Spiel zwar auch nicht theoretisch, aber nur sehr schwer zu schlagen.


Gar keine Frage, dass der AS hier "schön" gedrückt hat, 1 Herz Bild, 1 Karo Bild, aus Alleinspielersicht ist die Verlustgefahr sicher in beiden Szenarien deutlich unter 3%, eine mögliche Schneiderchance ist dagegen auch mit beiden Drückungen gegeben, meines Erachtens ist aber die Schneiderchance doch einen Tick höher, wenn man 2 Pik hält. Dazu kommt die Null Reizung, welche aus AS Sicht auch plausibel und unverdächtig ist, ein Null mit 1-3 Karten zu drücken für einen Spieler der was tun muss, ist nicht untypisch, Farblängen kann man daraus einfach nicht schließen, vielleicht sogar eher eine glatte Verteilung. Und selbst wenn man den einzigen Verlustweg "schön" drückt, so hat hier am Ende noch menschliches Versagen zum Siege eines toten Spiels geholfen, nicht dass das ein Argument wäre oder man sich darauf verlassen könnte, aber auch das passiert natürlich.

Im Original kam by the way auch Karo Ass und der AS gewann dadurch und die Diskussionen sowie der Beitrag hier entstand. :D
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4752
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Vorherige

Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast