Skatturnier Mensch-Maschine

Informationen zum Forum

Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Skatfuchs » 23. Aug 2021 14:30

Hallo Skatfreunde,

wir konnten unsere Skat-KI dank der Hilfe und Unterstützung von einigen Skatfreunden, auch hier aus dem Forum, weiter sehr positiv entwickeln, womit die Spieler gegenwärtig auf einem Niveau von ca. 950 Punkten (mittleres Clubspielerniveau) spielen.
Das würden wir gern der Öffentlichkeit auf einem Internatinalen Forum zur Künstlichen Intelligenz präsentieren:

Dies im Rahmen der 44. Deutschen Konferenz für Künstliche Intelligenz, 27. September – 1. Oktober 2021: https://ki2021.uni-luebeck.de/
Nähere Details der Ausschreibung findet ihr hier: https://ki2021.uni-luebeck.de/skat.html

So haben wir uns entschieden, einen Orientierungs-Wettbewerb zu veranstalten, bei dem 10 Serien mit
36 Spielen auf einem Server über einen Zeitraum der Konferenztage gegen ein aktuelles Skatprogramm
gespielt werden. Die KIs für jeden Spieler laufen unabhängig als ausführbare Dateien auf einem Server (ähnlich
dem über https://32karten.de zugänglich), auf den sich die Spieler einloggen müssen: https://v220190910302396216.ultrasrv.de:7777/

Die Spiele werden für interessierte Beobachter gezeigt. Für die besten drei menschlichen Spieler gibt es
Preise, wie das Buch "Der Skatfuchs", persönlich gewidmet.
Es ist auch möglich, einen kleinen Preisskat zu veranstalten mit einem Einsatz von 10.-€/Spieler, wobei die Preise und die Einnahmen aus dem Abreizgeld zu 100% ausgezahlt werden; die KI-Spieler werden natürlich von uns gesponsored.

Wir werden das erweiterte Seeger-System zusammen mit einem kürzlich vorgeschlagenen ELO-System
verwenden (geht auch die Gewinn-Wkt. des Handblattes und die Stärke der GS mit ein), um den Gewinner des Turnier zu bestimmen.

Turnierleiter und Schiedsrichter bin ich. Das Schiedsgericht wird noch bekannt gegeben.

Interessenten können sich hier melden; natürlich auch Fragen stellen- oder schreiben mich direkt per mail an.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7424
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon sacklzement » 24. Aug 2021 17:45

Hört sich doch gut an... Ich werde wohl mit von der Partie sein - auch ohne Preisskatrahmen.
Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten, der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen. (Groucho Marx)
Benutzeravatar
sacklzement
 
Beiträge: 241
Registriert: 8. Nov 2015 18:32
Wohnort: Thun

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon grüne Sau » 24. Aug 2021 18:00

ich würde ja gerne mitmachen aber ich bin denke ich nicht stark genug um da mitzumachen.

sollte es anders sein schreib mir einfach Rainer. Hängt auch von der Zeit ab, wochentags ab 18 Uhr und am WE ganztägig, Schachkämpfe sollten dieses Jahr nicht dazwischen kommen, zu unplanbar das Ganze.
Benutzeravatar
grüne Sau
 
Beiträge: 642
Registriert: 15. Okt 2014 21:33
Wohnort: Mitterfelden

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Skatfuchs » 24. Aug 2021 22:54

Hallo,

zu Beginn nochmals ein paar Bemerkungen zum Anliegen des Vergleichswettkampfes Mensch-Maschine im Skatspiel als Part der Veranstaltung zur Künstlichen Intelligenz.
Wir erwarten nicht, dass unsere Computerspieler da als strahlende Sieger von den Tischen gehen, denn dazu spielen sie noch nicht "professionell genug". Es geht uns viel mehr darum, eine Bestandsaufnahme gegen eine größere Anzahl von menschlichen Spielern zu bekommen, um daraus die weiteren Schritte abzuleiten.
Wir hoffen, dass unsere kleines Entwicklungsteam zeigen kann, dass durch neue Ansätze und Ideen wir erstmalig in der Lage sind, gegen Fortgeschrittene menschliche Spieler mitzuhalten, was bisher noch niemand gelungen ist im Skatspiel ( https://www.skatfuchs.eu/seite26.htm ). Insofern sollten teilnehmende Spieler zwar keine Anfänger sein, müssen aber auch keine Profis sein und niemand wird sich da blamieren.

In der Organisation werden wir zwei Tage vor der Konferenz am 25.9.21 beginnen und bis zum 30.9.21 spielen, wobei jeder menschliche Spieler gegen zwei KI-Spieler 10 Serien spielen muss für eine Wertung ohne Serienabbrüche. Diese kann er sich völlig frei einteilen, da die KI-Spieler zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar sind. Er muss sich nur auf den KI-Server einfinden und dort sich seine "Gegner" auswählen und kann dabei beliebig viele Serien an einem Tag spielen. Außer dem bekannten erweiterten Seegersystem zur Bewertung setzen wir auch parallel ein neues "Skat-ELO-System" ein, was den Glücksfaktor weitestgehend eliminiert und auch das Ergebnis zur Spielstärke der Gegenspieler relativiert.

Wir hoffen da auf eine rege Beteiligung der Skatfreunde, wobei wir keinerlei kommerzielle Ziele verfolgen.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7424
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Sitt » 27. Aug 2021 16:06

Hallo Skatfux,

das klingt nach einer interessanten Veranstaltung, vom Standpunkt der Forschung aus drücke ich mal der KI die Daumen.

Kann man irgendwo etwas zu dem neuen Elo-System lesen? - Das würde mich interessieren.
Sitt
 
Beiträge: 21
Registriert: 8. Jul 2021 14:39

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Skatfuchs » 28. Aug 2021 14:59

Hallo,

das Grundprinzip des neuen Skat-ELO-SYstems besteht darin, außer der bekannten Wertung nach dem erweiterten Seegersystem auch den Glücksfaktor und das Geschick der Gegenspieler mit einzubeziehen.

Für den Glücksfaktor bewerten wir jedes Spiel des AS im Nachgang mit einer Gewinn-Wahrscheinlichkeit. Diese vergleichen wir mit einer statistisch ermittelten mittleren Gewinn-Wkt. jeder Spielgattung. Liegt die ermittelte des Spieles höher, so war es offensichtlich ein einfaches Spiel; bei 100% sogar ein "Oma-Spiel". In Relation zur mittleren Gewin-Wkt. wird dann vom ermittelten Spielewert etwas abgezogen oder es gibt auch Zuschläge, wenn man ein schwaches Spiel gewonnen hat.
Am Ende wird auch noch eine Relation der eigenen ELO-Bewertung zur gegnerischen durchgeführt, wofür es auch Zuschläge gibt, wenn man gegen zwei starke Gegner gespielt hat und im umgedrehten Fall natürlich auch Abschläge.

Mein Entwicklungspartner, der Informatikprofessor Stefan Edelkamp hat dazu auch kürzlich eine Veröffentlichung in englisch getätigt.
Wem das genauer interessiert, der kann mir gern eine mail schreiben und ich schicke ihm eine Kopie der Publikation.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7424
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon grüne Sau » 28. Aug 2021 15:45

ich bin begeistert von eurer Idee, vielleicht mach ich mit, möchte wissen was ihr mir für ein Rating verpasst.
Benutzeravatar
grüne Sau
 
Beiträge: 642
Registriert: 15. Okt 2014 21:33
Wohnort: Mitterfelden

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Skatfuchs » 29. Aug 2021 09:21

Hallo,

beim Spieler-ELO gehen wir ähnlich vor, wie bei der Bewertung des Kartenglückes.
Jeder Spieler- gleich ob menschlicher oder Computerspieler- erhält zu Beginn einen Duchschnitts-ELO, der bei ca. 850 Punkten/Serie liegt.
Mit jeder gespielten Serie verändert sich dieser Wert, je nach erzieltem Stand wie die Serie, korrigiert nach dem Kartenglück, abgeschlossen wurde, positiv oder negativ.
Nach der 2.Serie wird dann auch die "Spielerstärke" der Gegenspieler, ausgedrückt im ELO-Wert mit für die Bewertung eines Spielers herangezogen.

Es wäre schon schön, wenn du dich verbindlich für eine Teilnahme entscheidest, Flo.
Das gilt natürlich auch für eine Reihe anderer Spieler, die schon Erfahrungen mit unserem Skatserver gemacht haben und es braucht sich da wirklich keiner zu genieren.
Falls er es wünscht, so kann er auch bei uns intern unter einem anderen Spielernamen geführt werden.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7424
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon mr.kite » 29. Aug 2021 18:26

Bin dabei
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6593
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Marathoni » 1. Sep 2021 07:57

Das ist eine interessante Sache und da man sich die Zeit, in der man spielt, völlig nach eigenen Gegebenheiten aussuchen kann, werde ich dort auch mal mitmachen.

Ich bin also auch dabei :olympia:
Gruß,
Marathoni
--------------------------------------------------------------------------
Ein Rauchbereich im Restaurant ist wie ein Pissbereich im Pool!
Benutzeravatar
Marathoni
 
Beiträge: 628
Registriert: 24. Jan 2012 13:51
Wohnort: Haan

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Skatfuchs » 1. Sep 2021 17:39

Hallo,

na prima, dann lohnt sich das ja doch.
Da muss ich ja aufpassen, dass meine KI-Spieler nicht in Grund und Boden gespielt werden. :naja:
Ich habe gerade nochmal das Trumpfgegenspiel den KI beigebracht, um bestehen zu können, denn da waren sie bisher am schwächsten.

Bei den Menschen gilt schon: "wie sage ich es meinem Kinde?"
Beim Computer ist das noch schwieriger, der will nur Nullen und Einsen sehen! :lach:

Anbei nochmals wie gewünscht die Publikation von Stefan zur Ermittlung der Skat-ELO:
https://arxiv.org/abs/2104.05422

Es können sich ruhig noch mehr Spieler beteiligen, dabei ist es wie gesagt auch intern unter einem Pseudonym zu spielen möglich.
Blamieren kann sich keiner, außer ich und Stefan, weil wir meinten, schon so weit zu sein, um es der Öffentlichkeit vorstellen zu können, :sniff:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7424
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Skatturnier Mensch-Maschine

Beitragvon Skatfuchs » 15. Sep 2021 14:01

Liebe Skatfreunde,

bisher liegt mir die Meldung zur Teilnahme an dem Vergleichswettbewerb von folgenden Spielern vor:
Spielername: sacklzement; Grüne Sau; Mr. Kite; Akebono; marvin; Jack 32; Kurt; Hulk; carlson; Silvan; Kolokolchik; jamton; ThomAss; erwinfeige; Test1; Max

Vielen Dank dafür, dass ihr mitmacht! Ein seperater Preisskat wurde nicht gewünscht und entfällt damit.
Die letzten Teilnahmemeldungen nehme ich bis zum Sonntag, dem 19.9.21 entgegen.

Die Herausforderer sind: Fox, Cat und Dog in der aktuellen Softwareversion.

Der Server wird zum Spiel am 25.9.21 um 0 Uhr freigeschaltet und es bleibt jedem Spieler überlassen, wann und mit welchen Computerspieler er seine 10 Serien, a 36 Spiele bis zum 30.09.21 um 24.00Uhr spielen möchte.
Die Herausforderer spielen alle mit der gleichen Software und sind 50fach verfügbar.

Schiedsricher bin ich.
Die letzten Informationen dafür gibt es bis Mitte nächster Woche.

Ein Gut Blatt

Rainer
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7424
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Ankündigungen/Neuigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste