PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Theoretische Abhandlungen, Motive, Tricks, Handlungsanleitungen.

PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Beitragvon WMatti » 27. Jan 2012 17:43

Hi @ll,

wer es noch nicht kennt: Der "Quambusch-Trick" bedeutet, dass man zum Beispiel mit 10 + kö einer Fehlfarbe auf der Hand in Hinterhand sitzt und wenn diese Fehlfarbe unter Ass ausgespielt wird, den Stich nicht mit der Fehl 10 sondern mit dem König mitnimmt. Der Plan ist hierbei, dass die Farbe beim (hoffentlich trumpfschwachen) Ausspieler vier Mal steht und das Ass dieser Farbe im weiteren Spielverlauf geschmiert wird (weil er denkt: die Zehn ist bestimmt gedrückt, sonst hätte der Alleinspieler sie ja nach hause gebracht!), so dass die 10 zum stehen kommt und - als Nebeneffekt - kein 26er Stich für die Gegenpartei zustande kommt.

Ich führe konkret in hh gegen Mittelhands 20er Reize, vh passte sofort:

kaas ka10 kako kada ka09 ka08 kras pi10 pida pi07

Gedrückt: heko heda


Stich eins kommt raus:

1. pi08 pi09 ???????

Das Problem ist: Der Ausspieler (kein schlechter Spieler) wird vermutlich die Dreierlänge haben (das hatte er auch). Wenn ich nun die 10 herausnehme (ich habe es getan und mich nachher schwarz geärgert!!!), passiert im Nachgang folgendes:

3. pias heas pi07
4. piko kr10 pida

Noch eine Schmierung in Trumpf und - möge das Spiel sanft und ewiglich ruhen.

Trumpf stand dazu noch 4:1 bei MH.

Mit so einer Karte in so einer Situation ist denke ich der "Quambusch-Trick" Pflicht - wie will man sonst gewinnen (auch gegen 3:2?).

Also

1. pi08 pi09 pida

Im weiteren Verlauf hoffen, dass Pikass geschmiert wird und dreist noch pik 7 abwerfen im weiten Verlauf. (@edit: Oder als Plan b: der Ausspieler kommt ran und bringt im 2. wieder nicht das ass, mh sticht - oder als 3. option schmiert er das Ass und der 4-trumpf-Mann muss nachher stechen, während der andere noch ne Lusche bedienen muss oder max. den könig! Oder oder oder... :))

Wie seht ihr das?

Skatsportliche Grüße - Matthias

PS.: Nach dem Spiel habe ich mich noch mit einem der beteiligten Spieler darüber unterhalten, ob man es auch in Mannschaft reizen sollte. Wir kamen zu der Übereinkunft: Wer dieses Blatt vernünftig vortragen kann, darf es reizen - die anderen sollten nach 18 aussteigen ;-))
Mannschaftsführer der SO-Mannschaft DIE KLEMPNER
WMatti - Mysticus - enny - B0124VT - ibet - marcus1975
www.die-klempner.de.tl
Benutzeravatar
WMatti
 
Beiträge: 618
Registriert: 5. Okt 2005 06:19

Re: PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Beitragvon ThomAss » 27. Jan 2012 17:54

Gute Sache, aber ich drücke in dem Beispiel hier defintiv pi10 und heko.

@edit by wmatti: da es hier nicht um die Drückung gehen soll, habe ich sie in klheko klheda geändert - da können natürlich auch unterschiedliche Meinungen da sein, aber glaube ich nicht mehr so viele wie vorher ;)
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4686
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Beitragvon spock2009 » 28. Jan 2012 12:05

Also, ich rechne mir auf Herz noch mehr Chancen auf einen Stich aus als in Pik.
Daher drücke ich glaube ich klpi10 klpida ... wenn jetzt ein Herz Volles auf Pik geschmiert wird,
kann ich zum einen Pik stechen und zum anderen ein Herz Bild durchbringen.
Nachdem wir wissen, was angespielt wurde tauschen wir natürlich heimlich den Skat gegen
pi10 pi07 :lach:
spock2009
 
Beiträge: 758
Registriert: 3. Feb 2011 03:15

Re: PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Beitragvon alphahündin » 28. Jan 2012 14:53

keine ahnung, ob der trick dem hern quambusch gehört, erklärt ist er jedenfalls schlüssig

aber

das beispiel ist dann dich etwas bizarr gewählt. hier suggeriere ich dem ausspieler, dass ich

pi10 pi07 gedrückt habe.
ob er mir das wirklich abkauft? wenn ich schon zaubere, müsste ich nicht im ersten stich zwingend mit pi07 tauchen?
ansonsten zieht der ausspieler, sobald er an spiel kommt m.e. dann doch pias und es erfolgt die ladung, die ich vermeiden will.

oder liegt die mona hier falsch?
alphahündin
 
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jan 2012 01:51

Re: PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Beitragvon Pepe » 28. Jan 2012 15:14

Ich meine hier sind die beiden Herz im Keller Pflicht.Bei klpi10 klpida im Keller ist der auch gegen Trumpf 3/2 immer verloren.28 in Herz ,15 in Pik, 11 in Trumpf + ein Schmierung.Ich lege hier auch die Dame. Gebe damit wenig Infos über mein Beiblatt. Vh muss sich entscheiden wie es mit Pik weiter geht.Und wenn Trumpf 3 / 2 steht ist der Drops fast gelutscht.

@ Mona,du willst doch 13 Augen nach Haus bekommen.Vh geht nach klpi08 klpi09 klpida davon aus dass klpi10 gedrückt ist.
Dass heisst Vh macht noch einen sichern Stich in Pik.Nur wie geht es dann weiter für Vh. 8)


Gruss Pepe
Pepe
 
Beiträge: 51
Registriert: 18. Nov 2010 20:46

Re: PFLICHT - "Quambusch-Trick"?

Beitragvon First » 28. Jan 2012 15:15

ich denke dass mona da recht hat, funktioniert nur, wenn die lusche noch entsorgt wird. Einwand: gut, die 2. Lusche kann man auch noch beim Mitspieler vermuten.

der trick funktioniert besser bei 10/D und 10/K Kombis. Oder auch bei 10/Lusche wenn man Mut hat, aber da ist man dann auch eher selten drauf angewiesen.

hat sich jetzt mit pepe überschnitten.

Pepes Argument ist auch noch gut. Kommt pias, glaube ich kaum, dass dann noch auf Piklusche, wenn sie denn kommt gestochen wird.
Gut Blatt
Benutzeravatar
First
 
Beiträge: 3678
Registriert: 30. Sep 2005 08:15
Wohnort: NRW


Zurück zu Allgemeine Überlegungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast