Interessante Ergebnislisten

Theoretische Abhandlungen, Motive, Tricks, Handlungsanleitungen.

Interessante Ergebnislisten

Beitragvon ReBOCK » 10. Aug 2008 01:04

Hi!

Kürzlich begab es sich bei einem Turnier, dass Spieler A mit etwas mehr als 1800 Punkten seinen Tisch gegen Spieler B nicht gewinnen konnte.

Wem sind ähnliche Listen schon aufgefallen?

Meine schönste Liste ist ja die, auf der 2 Grand Ouvert mit 4 Buben drauf waren :-) Relativ zu Beginn erhielt ich den Ersten, den anderen habe ich freundlicherweise kurz vor Schluß selbst verteilt, allerdings nicht an den Geber für mein Blatt :-(

Gut Blatt
Der Spaß darf nie zu kurz kommen!
Benutzeravatar
ReBOCK
 
Beiträge: 374
Registriert: 30. Jul 2007 19:27
Wohnort: Bayern

Beitragvon Skatfuchs » 10. Aug 2008 10:39

Hallo,

meine persönlich besten Listen im Club hintereinander an einem Spielabend der vergangenen Saison waren:
1. 1934 Punkte
2. 2117 Punkte
gesamt also etwas über 4.000! :lol: :wink:
Das hätte angeblich noch niemand der ca. 50 Spieler bisher erreicht in ihrem "Spielerleben".

Persönlich habe ich mal in der Landesmeisterschaft mit einer Spielerin aus Dresden am Tisch gesessen, wobei wir beide nach 30 Spielen am Tisch (4er Tisch) je 9 Spiele gewonnen hatten:
mein Ergebnis: + 234 Spielpunkte :oops: :shock: - alles alles kleine Spiele
ihr Ergebnis: + 872 Spielpunkte- also fast ein 100er Schnitt!! :lol:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7047
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon chrisdanny » 10. Aug 2008 13:31

hi,

ich hatte mal die "ehre", mitspieler am tisch zu sein, wo der tisschsieger über 2700 punkte machte...

bin mal gespannt, ob irgendwann mal jemand die 3000 schafft...
Skat ist wie Sex...es kommt immer auf die Situation an!
chrisdanny
 
Beiträge: 976
Registriert: 18. Nov 2005 17:30
Wohnort: Engelskirchen - da, wo das Christkind wohnt

Beitragvon ThomAss » 10. Aug 2008 13:45

So einer Liste wie von ReBock geschrieben, habe ich einmal in der Liga mit erlebt, einer über 1800 der andere über 1900. Der Spieler mit den 1900 in der zweiten Serie hatte bereits in der ersten Serie über 1800 geholt.

Bein einem 2 Serienpreisskat hatte ich mal das Vergnügen, erst einen Grand Ouvert mit dreien zu verlieren, um anschließend noch insgesamt über 3600 Punkte zu machen...

Und noch ein Kuriosum: Ein Vereinskollege hat es mal mit 12:0 Spielen deutlich über 1000 Spielpunkte in einer Liste geschafft, auch das habe ich bisher nicht mehr erlebt...

Ein weiterer Vereinskollege schaffte es mal nach 0:3 Spielen und über 200 Miesen nach der Hälfte der Serie gegen seine Spieler, die bereits 5:1 und 8:1 standen, die Liste noch mit knapp 1000 Punkten zu gewinnen.

Gruß



ThomAss
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4686
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Beitragvon ReBOCK » 11. Aug 2008 01:23

Hi!

Eine Liste fällt mir weiterhin noch ein, da sie doch recht kurios war ...

Ein Spieler erhält sein erstes Spiel am Vierertisch beim 36. Spiel. Trotz eines verlorenen Spieles landet er zum Schluß der Serie noch knapp bei 1000 Punkten.

Gut Blatt
Der Spaß darf nie zu kurz kommen!
Benutzeravatar
ReBOCK
 
Beiträge: 374
Registriert: 30. Jul 2007 19:27
Wohnort: Bayern

Beitragvon Takanonami » 11. Aug 2008 09:23

Hallo zusammen,

bei einem Ranglistenturnier hab ich mal einen meiner Clubkollegen am Tisch gehabt, der kein einziges Spiel bekam. Das Null Hand, das er kurz vor Schluss noch verloren hat, war eigentlich keins und eher aus Frust gereizt.

0:1
Spielpunkte -70
Serie -120

...ich hätte garantiert mehr verloren, so eine Serie macht WAHNSINNIG :shock: :x :evil: :!:


Takanonami
Takanonami
 
Beiträge: 11
Registriert: 8. Jul 2008 16:15

Beitragvon Skatfuchs » 11. Aug 2008 15:41

Takanonami hat geschrieben:0:1
Spielpunkte -70
Serie -120

...ich hätte garantiert mehr verloren, so eine Serie macht WAHNSINNIG :shock: :x :evil: :!:
Takanonami


Hallo,

eine Spielerin aus unsserem Verein, die sonst eigentlich eine recht "flotte Kelle" spielt, hatte mal eine 0:0-Liste! :cry: :oops: :shock:
Bei mir war das schlechteste mal eine 3:0-Liste- aber im letzten Spiel erhielt ich erst das dritte und machte dann 111 Spielpunkte- eine Tischrunde! :wink:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7047
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Liste

Beitragvon Elia » 12. Aug 2008 07:33

Ich war mal mit einer 1180 an einem 4er Tisch letzter.
Elia
 
Beiträge: 79
Registriert: 26. Sep 2005 15:52

Beitragvon todo » 12. Aug 2008 13:41

Takanonami hat geschrieben:0:1
Spielpunkte -70
Serie -120

Gestern beim Skatabend, 2. Serie, am 3er Tisch: Die ersten 14 Spiele werden alle von einem Spieler gemacht (12:2) Bis auf ein Spiel (bei 22) bekam dieser Spieler alle Spiele bei 18.

In der ersten Runde hatte ich ihn am Tisch: Er spielte 13 zu 9 (€7,50 Abreizgeld). Er verlor einen Null ouvert Hand und einen Null ouvert mit blanker Neun und ich spielte 3 Wenzelstürzer, die ich zweimal bei 48 und 1x bei 45 erreizen konnte:

(MH) krbu pibu pias pi10 pi08
kaas ka10 kako kada ka07 (+96)

(HH) krbu pibu pias piko pida
pi08 kras kr10 krda ka07 (2 rote Damen gedrückt) (+72)

--todo
todo
 
Beiträge: 2942
Registriert: 10. Sep 2005 00:23
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Gerd W. » 13. Aug 2008 08:23

Hallo,
2058 Punkte
1148 Spielpunkte (selten)
17/0 Spiele nat. alles in einer Serie.
Gerd W.
 
Beiträge: 3292
Registriert: 23. Mär 2007 01:31

Beitragvon Mysticus » 26. Aug 2008 06:43

Auf einer Kreuzfahrt wurde mal ein Skatturnier angeboten, die waren wohl alle unter aller Kanone und haben sich nichts getraut. Dem Sieger bin ich bei den Landesmeisterschaften Niedersachsen/Bremen begegnet, der hat in 2 Serien 5.800 Punkte erspielt (Rademacher von den Glückspilzen).

Beim Rolandpokal in Bremen spielen die beiden Führenden (ich glaube Erster und Dritter) jeweils richtig schlechte Serien, einer sogar Minusserie. Und aus dem Mittelfeld kommend holt sich Kasimir noch mit 2.500 Punkten (25:0) den Dritten Platz.

Mit skatulrich und WMatti haben wir den Ulli mit 1.219 (12/1) Punkten auf Platz 3 verwiesen (ich: 1.352 10/0, WMatti: 1.442 12/0). Das sind 4.013 (!) Punkte, damit wären wir bei einem Zocker alle im Geld gewesen.

Spielwerte: 96 72 24 48 48 168 44 48 72 46 72 144 -96 96 48 144 55 96 44 22 36 120 33 120 96 120 24 36 48 120 48 27 e 48 44 72.

Im VG-Pokal hat ein Vereinskollege eine 2.200 in 32 (!) Spielen gespielt.

Ich hatte mal knackige 1.062 (9/0) in einer 12er (120 50 30 48 72 48 72 36 96) - 5x Schneider, einmal Hand - das waren noch Zeiten...

Bei den Bremer Einzelmeisterschaften stehe ich zur Halbzeit in Serie 8 auf 5/5, richtig dicke Spiele gewonnen, kleine verloren und ein paar umgebogene. Ich brauche aber definitiv 1.000, also nochmal was getan und mit 12:5 und nur 5 umgebogenen mache ich 1.011 Punkte, langte. Das sind 611 Spielpunkte bei 12:5.

Mysticus
DIE KLEMPNER: WMatti, Mysticus, B0124VT, ibet, Marcus1975, Hein Blöd2002
Mysticus
 
Beiträge: 467
Registriert: 25. Sep 2005 15:03
Wohnort: Bremen

Beitragvon ReBOCK » 7. Mai 2010 02:50

Hallo!


Mir ist mal wieder eine sehr seltsame Runde passiert ...

Ich habe einen 4er-Tisch mit 783 Punkten gewonnen. Ist das noch normal?

Übrigens waren das nicht alles Rabauken, sondern ich habe 12:5 gespielt und die anderen jeweils 2-3 Spiele verloren.


Gut Blatt
Der Spaß darf nie zu kurz kommen!
Benutzeravatar
ReBOCK
 
Beiträge: 374
Registriert: 30. Jul 2007 19:27
Wohnort: Bayern

Beitragvon jordy231 » 7. Mai 2010 06:24

Wir spielten eine 24 auf SO. Der eine teilte sich mit mir die Spiele: Er 13 ich 10, der dritte einen einfachen Kreuz verloren. Er wollte noch eine Revange, da es aber zeitlich eng wurde konnten wir nur noch eine 12er spielen.
ER RÄCHTE SICH GAR FÜRCHTERLICH :lol:
Von 12 Spielen machte er dann 11.Einen Kreuz mit 3 sonst ALLE GRAND, davon 4x mit 4!!! und 5oder6 mal Hand.
knapp über 1700 Punkte in 12 Spielen. Ich sag Euch , der war noch tagelang happy bis in die Fußnägel. Mein bestes Ergebnis warn mal inner 36er 1600irgendwas . Hab mir da die 2000 verbockt weil ich immer noch mit jedem Sch.... 18 brüllen muss :roll: :wink: Aber was solls :D Der Nervenkitzel war es wert 8) :twisted: Lieben Gruß jordy
Lasst uns nett zueinander sein!
Das Leben ist zu kurz um kostbare Sekunden mit grummeln zu verschwenden ;-)
Benutzeravatar
jordy231
 
Beiträge: 379
Registriert: 7. Mai 2009 17:10
Wohnort: Humfeld

Beitragvon Skatfuchs » 7. Mai 2010 06:30

Guten Morgen,

die "lustigste" Liste spielte ich mal vor ca. 1/2 Jahr bei einem 12er Zockerturnier um 15.-€ Einsatz.
Ich bekam nicht ein Spiel.
Die anderen beiden GS spielten sehr offensiv und waren auch gut im Gegenspiel.
So spielte jeder von denen 3:3 und ich erhielt gesamt 240 Punkte, womit ich den Tisch und die 45.-€ gewann.

Die anderen beiden fanden das wohl nicht so lustig, nahmen es aber sportlich! :lol:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7047
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon ThomAss » 7. Mai 2010 09:12

Und noch eine hab ich für Euch!

Mein Mannschaftskollege spielte in der Liga eine Liste 6:4 (rund 500 Punkte) wurde damit souverän Tischzweiter, der Erste am Tisch hatte übrigens auch nur mit 700 und ein paar kleine gerade mal knappe 800 Punkte. An dem Tisch wurden 19 Platte ausgeteilt. Unsere Mannschafts hat dann mit 2300 Punkten noch einen Wertungspunkt geholt. :-)
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4686
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Beitragvon zaccone » 7. Mai 2010 11:07

Hallo

ganz so lustig war es bei mir in einer Liga Runde nicht.

Ich war mit über 1200 Punkten 4. am Tisch :-(

Die Differenz zum ersten waren keine 100 Punkte

Gut Blatt
zaccone
Gut Blatt
zaccone
zaccone
 
Beiträge: 2602
Registriert: 6. Feb 2009 14:58

Beitragvon mr.kite » 9. Jul 2010 09:44

Ich habe mal einen 3er-Tisch gespielt, wo zur Hälfte ein Spieler mit 17-0 führte. Am Ende wurde er Letzter am Tisch, weil er noch einen Grand verlor und den anderen beiden (also auch mir) immerhi jeweils 4 Grands mit 4 und noch weitere mit 3 Schneider/ohne 3 etc angeschrieben werden konnten! Beide erreichten rund 1000 Spielpunkte.
Am Ende stands dann grob:
~1500(9-0)
~1400(9-0)
~1100(17-1)
mr.kite
 
Beiträge: 6333
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Beitragvon ThomAss » 15. Apr 2011 09:53

ein weitere Anekdote ereigenete sich bereits Ende des letzten Jahres, da wurden in einer Liste mehr als die Häfte der Spiele eingepasst oder umgebogen, die genauen Zahlen hab ich nicht mehr, ich meine mich zu erinnern dass wir 12 eingepasste und 15 Platte am tisch, die haben dort richtig gemetzelt... :lol:
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4686
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Beitragvon Kreuzbube » 17. Apr 2011 15:40

wir hatten gestern Mannschaftsmeisterschaft in der VG
gleich 3 Stammspieler der 1 Mannschaft fehlten...

1. Serie 6:0 und mit 1021 noch Tischbester (12 verlorene erhalten)
dachte Geduld zahlt sich aus, meine Spiele kommen in der nächsten Serie

2. Serie
zur Halbzeit 3:1 das verlorene Spiel ein einfacher Grand mit Kreuz Bube und mit 6 Vollen in Vorhand gegen 24 Reizung HH nicht gewinnen können
der Tischbeste stand schon mit über 500 Punkten 12:1
wo bleiben denn die Spiele....
dann ging ich rauchen....
bin Nichtraucher ;-)

dann Spiel um Spiel aufgeholt und 5 umgebogen 10:1 1068 Punkte
leider war ein Mannschaftskamerad mit 714 und 400 ein Ausfall...
die anderen zwischen 900 und 1000
3. Serie
hups
wo wart ihr denn so lange????
nach einigen Wackelspielen und einem Spiel ohne 5 mit Trumpf 10 gedrückt
Grand um Grand
2085 Punkte 18:1 und 5 umgebogene
und das eine verlorene Pik ohne 2 in Mittelhand habe ich durch eigene Schuld verloren ;-)
ein G-Spieler hatte 16:1 mit 1356 Punkten
der Rest war zu bedauern

Das war nun in meinem Skatleben die 3. Serie über 2000

aber das schönste, mit dem Ergebnis haben wir uns dann doch noch glücklich als letzter für die BW-Mannschafts-Meisterschaft qualifiziert

Skat ist ein Geduldsspiel :-)
Liebe Grüße
Micha aus Pforzheim
Benutzeravatar
Kreuzbube
 
Beiträge: 200
Registriert: 14. Jan 2010 16:17
Wohnort: Pforzheim

Beitragvon ReBOCK » 26. Okt 2011 16:47

Hallo!

Mal wieder ein seltsame Liste ...

Am Dreiertisch gewann ein Spieler mit gigantischen 652 Punkten, der Zweite hatte 646 Punkte und der Letzte, in dem Fall ich :-( durfte 619 Punkte vorweisen. "Nur" neun eingepasste Spiele waren zu verzeichen und insgesamt sechs Verlorene am Tisch zeigt, dass nicht nur die ganz Sicheren gespielt wurden. Definitiv kein schöner Tisch, denn der Skat bei den Eingepassten wäre selten wirklich gut für alle beiteiligten Spieler gewesen.

Gut Blatt
Der Spaß darf nie zu kurz kommen!
Benutzeravatar
ReBOCK
 
Beiträge: 374
Registriert: 30. Jul 2007 19:27
Wohnort: Bayern

Beitragvon Skatfuchs » 26. Okt 2011 17:35

Hallo,

einen "Negativrekord" habe ich auch noch.
Ich spielte vor ca. 6 Monaten ein "Zockerturnier" (Tischbester gewinnt alles) um 15.-€ Einsatz.
Die beiden anderen Spieler spielten gut, auch im Gegenspiel und reizten sehr offensiv.
Am Ende bekam ich von den 12 Spielen kein einziges; aber jeder GS spielte 3:3.
So schloss ich mit 240 Punkten als Tischbester ab und gewann die 45.-€. :lol:
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7047
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Chevalier » 26. Okt 2011 18:23

Hattest Du das nicht weiter oben schon einmal geschildert? Als lustigste Liste?
Benutzeravatar
Chevalier
 
Beiträge: 3758
Registriert: 2. Aug 2006 09:23
Wohnort: Planet Erde

Beitragvon First » 26. Okt 2011 21:55

Kam mir auch bekannt vor. Wusstet ihr eigentlich, dass mal ein Pinnie einen Tisch gewonnen hat ohne ein Spiel zu machen? ;-)
Gut Blatt
Benutzeravatar
First
 
Beiträge: 3678
Registriert: 30. Sep 2005 08:15
Wohnort: NRW

Beitragvon chraeder » 4. Nov 2011 18:16

Am letzten Spielabend im Verein spielte ein extrem vorsichtiger Spieler seine erste Minusliste. Er spielte 1:3. Das verblüffende daran. Alle Spiele standen press und er verlor alle genau mit 60. Er sagte, dass er dieses Jahr nicht mehr kommen wird :(
chraeder
 
Beiträge: 6
Registriert: 5. Mai 2008 17:06

Re: Interessante Ergebnislisten

Beitragvon Sifo-Dyas » 19. Apr 2012 02:30

Was für ein Lauf

Vereinsabend am Dreiertisch . Manchmal hat man das Glück und manchmal nicht:

Nach 12 Spielen
59 und 2:0 (+1)

16 Spiele später steht man bei
741 und 14:0 (+2) und einem eingepassten in der Zeitspanne

Wahnsinn solch ein Lauf
1.Vorsitzender & SR-Obmann der VG43 ; Skat-Schiedsrichter
1. Vorsitzender des SkC Grand-Ouvert Gladbeck
SkC Grand-Ouvert Gladbeck (DSkV)
Kiepenkerl Münster (ISPA)
Benutzeravatar
Sifo-Dyas
 
Beiträge: 823
Registriert: 10. Nov 2011 00:25
Wohnort: Gladbeck

Nächste

Zurück zu Allgemeine Überlegungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste