Sommerpokal - Setzlisten?

Wie veranstalte ich einen Preisskat

Sommerpokal - Setzlisten?

Beitragvon spock2009 » 10. Jul 2012 17:45

Hallo,

habe beim Sommerpokal - DOSKV gelesen:
"Gesetzt wird die erste Serie nach Zufall, die weiteren nach dem Ergebnis der letzten Serie"

:?: :?: :?:
War die Frage präzise genug :-)

Was heisst das?
Spielen danach möglichst gute gegen möglichst schlechte oder möglichst gleichstarke gegeneienander oder...?
Weiß das jmd?
spock2009
 
Beiträge: 764
Registriert: 3. Feb 2011 03:15

Re: Sommerpokal - Setzlisten?

Beitragvon ThomAss » 10. Jul 2012 17:53

verstehe gerade nicht was du genau wissen willst?!

Die 1. Serie wird nach dem Zufallsprinzip ausgelost, danach nach den bisher erspielten Punkten absteigend gesetzt. Mit der Spielstärke hat das nicht direkt was zu tun, sondern nur mit den tatsächlich erspielten Punkten, wobei man davon ausgehen kann, je stärker die Leute, desto mehr Punkte werden sie wahrscheinlich holen und entsprechend weit vorne spielen und somit auch gegeneinander spielen.

Meintest du das?
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4752
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Sommerpokal - Setzlisten?

Beitragvon spock2009 » 10. Jul 2012 17:55

Also der mit den meisten Punkten spielt automatisch gegen den mit den 2. meisten und den mit den 3. meisten?
Und der mit den 4. meisten gegen den mit den 5. und 6. meisten?
Macht das Sinn?
spock2009
 
Beiträge: 764
Registriert: 3. Feb 2011 03:15

Re: Sommerpokal - Setzlisten?

Beitragvon ThomAss » 10. Jul 2012 18:00

Ja, das macht Sinn. Das ist bei vielen Turnieren der normale Standard, bei diesem System hat man an jedem Tisch ab der 2. SErie einen entsprechenden Positionskampf.
Benutzeravatar
ThomAss
 
Beiträge: 4752
Registriert: 24. Mai 2006 15:35
Wohnort: Goch / Niederrhein

Re: Sommerpokal - Setzlisten?

Beitragvon mr.kite » 10. Jul 2012 18:00

Genau, beim Setzen spielen immer
1-2-3-4
5-6-7-8
9-10-11-12...
Der Sinn dahinter ist, dassder Kampf um den Sieg nicht davon beeinflusst wird, ob man nun in der letzten Serie einen schwachsinnigen Abreizer oder einen schlechtspielenden Maurer am Tisch hat, sondern die Besten untereinander den Sieger küren.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6689
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Sommerpokal - Setzlisten?

Beitragvon spock2009 » 10. Jul 2012 18:02

mr.kite hat geschrieben:Der Sinn dahinter ist, dassder Kampf um den Sieg nicht davon beeinflusst wird, ob man nun in der letzten Serie einen schwachsinnigen Abreizer oder einen schlechtspielenden Maurer am Tisch hat, sondern die Besten untereinander den Sieger küren.

Okay - das ist WIRKLICH ein sehr guter Grund.
Ich bin jetzt dafür.
spock2009
 
Beiträge: 764
Registriert: 3. Feb 2011 03:15


Zurück zu Preisskat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast