Gemauert?

Für Spiele, bei denen sich die Zehennägel des Skatspielers nach hinten biegen

Gemauert?

Beitragvon chris » 27. Feb 2019 18:48

Bei einem Großturnier (5 Tage mit 15 Serien) beobachtet:

VH hält:

kaas ka10 kako ka09 ka08 kras kr10 krda kr09 pias

MH reizt 24, VH hält, MH ist weg. HH ohne Gebot.

Im Skat liegen: heko kr07

VH überlegt nun, welche Karte er neben Herz König legen soll, entscheidet sich dann für Karo Ass und sagt Kreuz an. Natürlich kann man überlegen, bei einer 24er-Reizung von MH Karo zu spielen, aber das ist nebensächlich.

Denn der erste Stich sah so aus:

kr09 krko heas (!!)

MH hatte in der Tat alle vier Buben und dazu noch zwei Kreuz und war bei 24 weg. Das Spiel geriet zur Farce, MH holte dem AS alle Trumpf ab, VH machte genau einen Stich mit Pik As.

Da das am Anfang der Liste war und die Mitspieler unbekannt waren, befürchtete ich das schlimmste, zum Glück war VH sehr besonnen, weiß nicht ob jeder da so cool bleiben kann.

Gruß
Chris
chris
 
Beiträge: 288
Registriert: 27. Sep 2005 18:51
Wohnort: Straubing

Re: Gemauert?

Beitragvon ohne11 » 28. Feb 2019 09:00

Schwach gespielt von HH. Ist doch erkennbar, dass MH direkt Abzug hat. Da darf doch nicht Herz Ass reinfliegen.
:lol: :lol: :lol:
"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."

- Orson Welles

http://gruenejungsdresden.wordpress.com/
Benutzeravatar
ohne11
 
Beiträge: 2222
Registriert: 24. Nov 2013 15:23
Wohnort: Dresden

Re: Gemauert?

Beitragvon mr.kite » 28. Feb 2019 09:45

MH scheint ja nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen zu sein, sonst wüsste er dass ein gewonnenes Spiel mehr bringt als ein gebogenes. Wenn man mit solchen Spielern am Tisch ist muss man wissen, dass "Unerwartetes" passieren kann. Aber auch wenn VH hier einen Nachteil erleidet - wenn er konsequent weiterspielt ist es nicht unwahrscheinlich, dass er noch genug Punkte geschenkt bekommt um den Verlust auszugleichen.
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6632
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Gemauert?

Beitragvon Eric » 1. Mär 2019 21:10

Ist halt auch teuer wenn man das verliert.

Klar, die Schwätzer gibt es immer. Die sind dann aber auch beleidigt, wenn sie zu

krbu pibu hebu kabu krko kr08 pida pi09 kada he08

nachmal Bild und Lusche finden und das Spiel verlieren.....

Da fällt mir ein, dass mir vor einiger Zeit zugetragen wurde, dass so etwas ( also hier NUR bis 24 zu reizen ) angeblich bei einer Veranstaltung tatsächlich von einem Schiedsrichter sanktioniert wurde .....
So ist das Skatspiel eben - manche Spiele verliert man, und manche gewinnen die anderen

Ein Weiser schätzt kein Spiel, wo nur der Zufall regieret.
Gotthold Ephraim Lessing
Eric
 
Beiträge: 1340
Registriert: 23. Jun 2012 19:26
Wohnort: Suttgart

Re: Gemauert?

Beitragvon mr.kite » 1. Mär 2019 21:26

Eric hat geschrieben:Da fällt mir ein, dass mir vor einiger Zeit zugetragen wurde, dass so etwas ( also hier NUR bis 24 zu reizen ) angeblich bei einer Veranstaltung tatsächlich von einem Schiedsrichter sanktioniert wurde .....
Das ist blabla das man nicht allzu ernst nehmen sollte
Ritter des Ordens der unsichtbaren Hand
mr.kite
 
Beiträge: 6632
Registriert: 22. Apr 2010 14:06
Wohnort: München

Re: Gemauert?

Beitragvon Miri23 » 1. Mär 2019 22:55

Kann ich mir auch nicht vorstellen, so ein Schmarrn.
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - unter Null gibt's gar nix - was interessiert mich mein Geschwätz von gerade eben?!?
Benutzeravatar
Miri23
 
Beiträge: 2945
Registriert: 7. Jul 2012 17:27
Wohnort: Augsburg

Re: Gemauert?

Beitragvon knoffhoff » 2. Mär 2019 13:56

Bei 24 zu passen ist natürlich Ok. Trotzdem sollte man dies - außer wenn man unbedingt keins mehr verlieren darf - schon weiterreizen. Zumal man ja auch nicht ein einziges gescheites Gegenspiel auf der Hand hat (Als ganz untergeordnete Entscheidungshilfe).

Ich habs mal ausgerechnet :
Nach Skataufnahme steht man ohne sieben Trumpf UND ohne Ass in nur knapp 11% aller Fälle da. Akzeptiert man ein rote 10 als Verstärkung sind es gar nur knapp 7%.
Man darf sich eben auch nicht täuschen lassen, von dem Schrott "den man hat". Keine Verstärkung kriegt man mit diesem Ansatz wirklich nur selten.
knoffhoff
 
Beiträge: 124
Registriert: 8. Apr 2015 15:48

Re: Gemauert?

Beitragvon Kicktipper » 6. Jan 2022 23:42

Moin
Als langjähriger Anfänger mit sehr unregelmäßiger Spielpraxis habe ich mich mal hier angemeldet.

ohne11 hat geschrieben:Schwach gespielt von HH. Ist doch erkennbar, dass MH direkt Abzug hat. Da darf doch nicht Herz Ass reinfliegen.
:lol: :lol: :lol:

Ein Ass würde ich auch nur ungern legen, aber woran erkennt man, dass MH die ganzen Bauern haben muss?

Ich wäre wohl auch einer, der nicht (viel) weiter als 24 geht. Richtig top scheint mir das Blatt mit zwei roten 7 im Skat zumindest nicht zu sein.
Kicktipper
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. Jan 2022 19:43
Wohnort: Kreis Pinneberch

Re: Gemauert?

Beitragvon Skatfuchs » 7. Jan 2022 17:09

Hallo,

zuerst einmal ein recht herzliches Willkommen hier am Board.

Ohne11 hatte das nur sarkastsich geschrieben, natürlich kann man das bei einer solchen geringen Reizung nicht erkennen, dass alle 4 Buben beim Mitspieler stehen.

Sicherlich wird das Blatt zu einem Superrollmops, wenn man je eine Herz- und Karolusche findet.
Findet man aber nur eine Kreuz- oder Pikkarte oder ein "rotes Ass" im Skat und das sind dann immerhin 12 "Gute Karten", die man mit einer Wahrscheinlichkeit von 80,5% findet, so hat man doch ein recht passables Spiel.
Näheres dazu findest du hier: https://www.skatfuchs.eu/seite18.htm

Und selbst wenn nicht, so hat man sein Spiel noch nicht verloren.
Gibt es keine taktischen Zwänge, so kann man schon bis wenigstens 45 reizen.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7558
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Gemauert?

Beitragvon Kicktipper » 7. Jan 2022 20:02

Danke.

Ok, den Sarkasmus habe ich nicht erkannt. :D

Ich hatte mal den Spruch gelesen, dass ein guter Spieler das Blatt nach 3 Stichen kennt. Ich bin froh, wenn es mir nach 9 Stichen klar wird. :juggle: Meistens sind die ersten Stiche dann für mich aber schon wieder zu lange her.
Kicktipper
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. Jan 2022 19:43
Wohnort: Kreis Pinneberch


Zurück zu Der Mülleimer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste