Turnier versaut

Hier dürfen Anfänger ihre Fragen und Spiele zur Diskussion stellen

Turnier versaut

Beitragvon Pgallert » 24. Nov 2020 08:07

Hmm, da hab ich mir doch wieder schoen ein Turnier versaut. Landesmeisterschaft Namibia, Halbzeit 1.Serie, ich stehe 4:0 mit wenigen Punkten. Halte in HH

kras pias pi10 pi09 heas he10 kaas kada ka09 ka08

MH passt. VH haelt meine 18. Wie weit reizen wir den? Oder muss ich jetzt schon passen?
Pgallert
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Turnier versaut

Beitragvon Contra » 24. Nov 2020 13:48

Mit dieser Karte möchte ich kein Null erleben. 23 halte ich auf jeden Fall. Dann Bauchgefühl mit dem ich auf Grand reize oder Farbe, wenn 2 gute liegen und ich frühzeitig rankomme
Contra
 
Beiträge: 121
Registriert: 16. Sep 2013 12:56
Wohnort: Weilerswist, NRW

Re: Turnier versaut

Beitragvon HomerJay » 24. Nov 2020 22:51

36 ist ja wohl Pflicht. 6 Volle...das ist mir auch 48 wert.
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben, und der Pessimist befürchtet, dass das stimmt.
HomerJay
 
Beiträge: 1712
Registriert: 21. Okt 2005 08:50
Wohnort: Frankfurt

Re: Turnier versaut

Beitragvon Skatfuchs » 24. Nov 2020 23:40

Hallo,

ich meine auch mit dem Blatt sollte man sich keine Null anschauen; ansonsten lieber Rasenhalma spielen.
Das Blatt ohne eine 7 schaut doch sehr nach einer Gegenkarte NO aus, die ich mir damit auch ungern anschaue; also gebe ich das Spiel erst für 48 her.
Für einen Anfänger sollte man aber lieber schon bei 24 passen, um zur Not noch 'ne Notnull zu spielen bei extrem schlechter Skatfindung.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7169
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Turnier versaut

Beitragvon Apatura » 25. Nov 2020 01:00

Warum sollte ein Anfänger mit 4 Assen und 2 Zehnen keinen Grand ohne 4 riskieren? Das Risiko eines Abstichs ist beim Profi auch nicht kleiner :roll:
Apatura
 
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mai 2017 12:33

Re: Turnier versaut

Beitragvon Pgallert » 25. Nov 2020 08:17

Naja, ich sehe schon, Ihr haettet auch was nach rechts geschrieben. :lach:

Hinterher war ich mir nicht mehr so sicher, ob das ne klare Reizung ist:
[*] Erstens weiss man ja erst beim "Passe", wohin der Gegner reizen wollte
[*] Zweitens sieht es schlecht aus, wenn es kein Null war, was VH da hat: Dann ist wohl eine Farbe lang, die obendrein sofort auf den Tisch kommt.

Im Skat jedenfalls "die Hoechststrafe":
he08 he07

Obendrein weiss ich immer noch nicht genau, was VH gereizt hat, denn er war bei 23 weg... Null? Dann haette man ja 23 noch halten koennen. Pik-Hebe? Dann muss ne andere Farbei lang sein, warum reizt er nicht die?

Und nu?
Pgallert
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Turnier versaut

Beitragvon Skatfuchs » 25. Nov 2020 12:22

Hallo,

das ist was ich meinte, dass Anfänger nur bis max. 23 reizen sollten, denn was machen sie nun aus diesem Blatt?
Bei dieser unklaren Reizlage ist mir ein Grand mit 2* Viererlängen zu heiß. Einem Anfäger würde ich nun empfehlen, eine Null zu spielen mit kras pias im Skat.
Ich spiele lieber Karo mit kaas heas gelegt.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7169
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Turnier versaut

Beitragvon Contra » 25. Nov 2020 13:28

Vermutlich versaue ich mir auch das Turnier, aber ich drücke pi10 & he10 und spiele Grand.
Contra
 
Beiträge: 121
Registriert: 16. Sep 2013 12:56
Wohnort: Weilerswist, NRW

Re: Turnier versaut

Beitragvon sacklzement » 25. Nov 2020 14:19

man könnte sich das Tuni auch etwas weniger versauen und Herz mit klheas klhe10 gedrückt spielen.
Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten, der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen. (Groucho Marx)
Benutzeravatar
sacklzement
 
Beiträge: 237
Registriert: 8. Nov 2015 18:32
Wohnort: Thun

Re: Turnier versaut

Beitragvon MonsieurL » 26. Nov 2020 02:14

Ohne despektierlich wirken zu wollen, aber ich schätze das Spielniveau bei der Landesmeisterschaft von Namibia nicht allzu hoch ein. Ohne Spielfehler und ohne das zusätzlich noch nötige (große) Quäntchen Glück aber wird der AS hier, so fürchte ich, keinen Blumentopf gewinnen können. Welchen Fehler aber sollten die Gegner machen? Volle stechen nicht so starke Gegner generell - auch wenn es in manchen Spielsituationen sicher nicht sinnvoll ist. Darauf hoffen, dass sie eines vom AS laufen lassen, dürfen wir also nicht.

Daran, dass alle Farben laufen, glaube ich aber nie im Leben. Zumal sowohl die Reizung wie die Findung gegen einen Null bei VH sprechen. Also sollte sich der AS vermeintlich für ein rotes Farbspiel entscheiden. Dabei müsste er jedoch zwingend die Farbe treffen, die VH frei ist. Und er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit darauf angewiesen, dass Pik 2/2 steht. Genau daran aber glaube ich auch nicht. Die gehaltenen 22 und gepassten 23 sprechen doch sehr stark für ein Pikspiel. Schwächere Spieler halten nämlich in der Regel ihren Reizwert noch. Und wenn VH tatsächlich die zu erwartenden drei B hat plus drei Pik und z.B. drei Kreuz und eine Rote (oder zwei Kreuz und eine rote Farbe doppelt), wird bei einem Farbspiel ausgerechnet MH zum Siegräuber für den AS.

Deshalb setze ich hier alles auf eine Karte und spiele doch den Grand mit 21 Augen in Herz gedrückt. Und dann bete ich, dass VH Herz frei ist und genau den schlimmen Zug macht, den ich womöglich zum Sieg brauche: Seinem Partner den B abholen. ;-D

Ich weiß, das ist extrem spekulativ. Aber wenn ich richtig liege mit meiner Vermutung über die Kartenverteilung, dürfte es die einzige Chance sein, die ich habe. Im Übrigen, holt er den B nicht ab (z.B. weil er den Kr B gar nicht hat), hab ich auch noch nicht verloren. Jetzt brauche ich aber entweder die blanke Karo 10 oder ein schwarzes Bild.
MonsieurL
 
Beiträge: 1520
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Turnier versaut

Beitragvon Pgallert » 26. Nov 2020 08:34

MonsieurL hat geschrieben:Ohne despektierlich wirken zu wollen, aber ich schätze das Spielniveau bei der Landesmeisterschaft von Namibia nicht allzu hoch ein.


:lach: Genau so isses. Es wird alles gestochen, nicht nur Volle, es wird alles geschnippelt, und es wird gedankenlos geschmiert. Leider nuetzt mir all das bei diesem Spiel nix. Hatte ja auch gehofft, dass Pik gereizt wurde. Hab die 2 Zehnen zum Grand gedrueckt. Als aber --- bei sehr bedaechtigen Spielern --- nach einem Sekundenbruchteil

1. kr09 kr08

auf dem Tisch lag, schwante mir schon, dass das -240 werden. Immerhin bin ich nach dem 1. Stich schon aus dem Schneider :top:

Es folgte noch

2. kaas krbu :cry:

und dann kam 4x Kreuz nach. Gereizt also eine Kreuz-Null Kombo mit nur dem Kreuz-Bauern.

Aber bei dieser Verteilung haette ich eh Glaskarten gebraucht: Der Karo haette mit derselben Drueckung (beim selben Aufspiel) eine Chance gehabt, gerade wegen der 6 Gegentruempfe. Die 2 Asse laufen, und dann kann ich mich mit einem kleinen Trumpf in die HH setzen. Kommt Kreuz nach, krieg ich mein Trumpf-As nach Hause.
Pgallert
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Turnier versaut

Beitragvon MonsieurL » 26. Nov 2020 19:54

Oh weh! Was für ein Schmarrn. Spielen können se nich, aber reizen ...

Der Karo wird aber auch schwer, es sei denn du drückst ihn wie der Fuchs (er heißt nicht umsonst so :wink: ). Wenn mich nicht alles täuscht, müsste Pik nämlich jetzt 2/2 stehen. Denn wenn VH drei Pik hat, hätte er ne ordentliche NO-Option (außer er hat 7, L, K). Und dein Trumpf Ass kriegst du nur nach Hause, wenn zwei mal Kreuz kommt. Dieser Zug wäre jedoch mit unterirdisch noch ausgesprochen freundlich umschrieben ...

Ich fürchte, dass du aufs Netz oder regelmäßige Deutschland-Besuche angewiesen bist, wenn du dich nachhaltig verbessern willst. :)

Oder wir müssen mal ne Delegation vom Forum nach Namibia schicken. :D
MonsieurL
 
Beiträge: 1520
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Turnier versaut

Beitragvon Pgallert » 26. Nov 2020 22:22

MonsieurL hat geschrieben:Oder wir müssen mal ne Delegation vom Forum nach Namibia schicken. :D


Super Idee---Namibia ist ein prima Urlaubsland, und unsere Skatspieler sind gastfreundlich und trinkfest, wenn auch nicht allzu spielstark. Centskat wird mit Dir aber hier niemand spielen, hoechstens um Namibia-Dollar-Cents, und davon wird niemand reich :lach:
Pgallert
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Turnier versaut

Beitragvon grüne Sau » 26. Nov 2020 22:37

naja, im Fußball hätte Namibia gegen Deutschland momentan sogar eine Chance, wenn sie den Jogi nicht schnellstens abwerfen, wo wir wieder beim Skat wären...

Aber um hier zu gewinnen müsste man schon Hellseher sein, alle vernünnftigen Ansätze scheitern, manchmal ist es schwerer wenn man unbekannte schwache Gegner am Tisch hat als bekannte starke. Da wird mir selbst unser Franzose nicht widersprechen.
Benutzeravatar
grüne Sau
 
Beiträge: 628
Registriert: 15. Okt 2014 21:33
Wohnort: Mitterfelden

Re: Turnier versaut

Beitragvon MonsieurL » 26. Nov 2020 22:40

Ein großes Wort gelassen ausgesprochen. :top:
MonsieurL
 
Beiträge: 1520
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Turnier versaut

Beitragvon Pgallert » 27. Nov 2020 11:52

Gerade faellt mir auf: Was ist an der Reiz- und Spielweise der Gegner eigentlich falsch?

Reizen:
MH bietet mit 3 Buben und Karo-Zehn zu dritt keine 18... hat aber 4 Faule dabei. Find ich nicht so unakzeptabel, ist schliesslich in MH.
VH reizt mit 6 Kreuz und 4xSchrott die Doppelchance Null/Kreuz. Klar haette er die 23 auch halten koennen, aber sonst? Keinen Fehler gesehen.

Spiel:
VH macht von der einzigen Farbe auf, wo er eine Standkarte erzeugen kann. Das ist doch nicht falsch, oder? Die 7 war vielleicht besser als die 9.
VH sticht das Karo-As mit dem Alten. Kann man durchlassen, aber liegt bei ihm Herz und Pik zu zweit, ist mein Grand gewonnen.

Ich seh da keine schlimmen Fehler :sauer:
Pgallert
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Turnier versaut

Beitragvon MonsieurL » 27. Nov 2020 21:16

Um die Spiel- und Reizweise seriös zu bewerten, müsste ich schon mal die genaue Kartenverteilung kennen.
MonsieurL
 
Beiträge: 1520
Registriert: 22. Feb 2013 20:14

Re: Turnier versaut

Beitragvon Pgallert » 27. Nov 2020 21:30

Hab leider aufgrund der Spielverlaufs einen Blackout bezueglich der restlichen Stiche. Pik und Herz lagen original nicht zu Null, an mehr kann ich mich nicht erinnern.

Spielfazit also: Pech gehabt, naechstes Mal wieder reizen? Das scheint die Mehrheitsmeinung zu sein.
Pgallert
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jun 2016 17:25
Wohnort: Windhoek

Re: Turnier versaut

Beitragvon Skatfuchs » 28. Nov 2020 11:22

Pgallert hat geschrieben:Hab leider aufgrund der Spielverlaufs einen Blackout bezueglich der restlichen Stiche. Pik und Herz lagen original nicht zu Null, an mehr kann ich mich nicht erinnern.

Spielfazit also: Pech gehabt, naechstes Mal wieder reizen? Das scheint die Mehrheitsmeinung zu sein.


Hallo,

dem Fazit kann ich mich anschließen, jedoch mit der Ergänzung, bei dieser schlechten Skatfindung dann keinen Grand mehr zu spielen, sondern ein biligeres Farbspiel. Der Grand hat keine 40% Siegwahrscheinlichkeit und beim Farbspiel kann man noch auf Spielfehler der GS hoffen.
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 7169
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast