Karten merken

Hier dürfen Anfänger ihre Fragen und Spiele zur Diskussion stellen

Karten merken

Beitragvon propeller » 2. Apr 2018 06:38

Hallo
Ich bin Anfänger, aber kein blutiger Anfänger. Mein größtest Problem ist das Merken der gefallenen Stiche. Das Mitzählen der Augen praktiziere ich immer, das geht schon. Aber nachdem ich nun zwei Mal beim Skatclub war, gab es einige Male Anmerkungen wie: "Das ist doch klar, dass er noch die 10 haben muss" oder "Warum hast du nicht in Herz nachgezogen, da muss er doch stechen". Es passiert mir leider immer wieder mal, dass ich nicht genau weiß, wie viele Karten einer Farbe schon gespielt wurden. Gibt es hierfür Eselsbrücken oder Tricks?
Vielen Dank
Grüße
Cirus
propeller
 
Beiträge: 4
Registriert: 24. Mär 2018 15:06

Re: Karten merken

Beitragvon Skatfuchs » 2. Apr 2018 15:20

Hallo,

da hat sicherlich jeder Spieler sein eigenes System und Methodik.
Wenn du dich wirklich mal tiefgründiger damit beschäftigen willst, so findest du hier eine entsprechende Anleitung: http://www.spielkartenmerken.de/
Ein Gut Blatt

Skatfuchs

Wer sich nach Regeln ängstlich richtet und hinter die Schablone flüchtet, den weihte nie mit seinem Kuß des Skates höchster Genius!
www.skatfuchs.eu
Benutzeravatar
Skatfuchs
 
Beiträge: 6264
Registriert: 25. Sep 2005 14:31
Wohnort: Chemnitz

Re: Karten merken

Beitragvon Eric » 10. Apr 2018 20:13

Ich tue mir mit beidem auch schwer.

Früher, als ich die Augen nie mitgezählt hatte, ist mir bei den Karten nicht viel "durchgegangen".

Über die Jahre fand ich es aber wichtiger, die Augen zu zählen. Seit ich da meistens genau bin, ging das leider zu Lasten der gespielten Karten, insbesondere bei den Trümpfen im Gegenspiel vertue ich mich immer wieder ( im Alleinspiel allerdings selten ).
So ist das Skatspiel eben - manche Spiele verliert man, und manche gewinnen die anderen

Ein Weiser schätzt kein Spiel, wo nur der Zufall regieret.
Gotthold Ephraim Lessing
Eric
 
Beiträge: 1059
Registriert: 23. Jun 2012 19:26
Wohnort: Suttgart

Re: Karten merken

Beitragvon Skymaster » 11. Apr 2018 17:26

Wer probleme beim mitzählen hat so wie ich.
versucht mal die Trümpfe und volle mit zu zählen.
gerade die vollen ( Asse, zehner ) wo stehen sie.
gabel auf volle aufbauen führt nicht selten zum sieg.
Zähl' Trumpf und Augen allemal, so hast du nie die "Qual der Wahl", ob Abzuwerfen oder Stechen, und must für's Spiel nicht auch noch blechen!
Benutzeravatar
Skymaster
 
Beiträge: 1786
Registriert: 7. Sep 2005 19:25
Wohnort: Würzburg

Re: Karten merken

Beitragvon Blackmancity » 11. Apr 2018 17:56

Skymaster hat geschrieben:Wer probleme beim mitzählen hat so wie ich.
versucht mal die Trümpfe und volle mit zu zählen.
gerade die vollen ( Asse, zehner ) wo stehen sie.
gabel auf volle aufbauen führt nicht selten zum sieg.


:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
An dieser Stelle müsst ihr euch einen pfiffigen lateinischen Spruch vorstellen!
Blackmancity
 
Beiträge: 591
Registriert: 14. Nov 2012 13:25

Re: Karten merken

Beitragvon Skymaster » 11. Apr 2018 19:34

Blackmancity hat geschrieben:
Skymaster hat geschrieben:Wer probleme beim mitzählen hat so wie ich.
versucht mal die Trümpfe und volle mit zu zählen.
gerade die vollen ( Asse, zehner ) wo stehen sie.
gabel auf volle aufbauen führt nicht selten zum sieg.


:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:


Gabel
spieler1:
heas heko
Spieler2: he10 heda

spieler1 versucht so zu spielen das Spieler2 im 9. Anspielen muss.
Zähl' Trumpf und Augen allemal, so hast du nie die "Qual der Wahl", ob Abzuwerfen oder Stechen, und must für's Spiel nicht auch noch blechen!
Benutzeravatar
Skymaster
 
Beiträge: 1786
Registriert: 7. Sep 2005 19:25
Wohnort: Würzburg

Re: Karten merken

Beitragvon Eric » 17. Apr 2018 20:00

Nachtrag : Mein Tip für Leute, die sich schwer tun und die sich nicht trauen, bei Spielen damit zu starten - fangt doch erst mal damit an, Augen und gefallene Karten möglichst umfassend mitzuzählen, wenn ihr als Kartengeber ( sofern 4er Tsich ) nicht durch das Spielen abgelenkt seit.

Nach ner Weile funktioniert es da, und dann kann man es auch mal als Spieler probieren.
So ist das Skatspiel eben - manche Spiele verliert man, und manche gewinnen die anderen

Ein Weiser schätzt kein Spiel, wo nur der Zufall regieret.
Gotthold Ephraim Lessing
Eric
 
Beiträge: 1059
Registriert: 23. Jun 2012 19:26
Wohnort: Suttgart


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast